eintag wie jeder andere glaub ich

DruckversionPDF-Version

man heute frü aufgestanden und zur arbeit gefaren .  es feld mir imer leichter auf zu stehen hab endlich den rücktmus raus bin ich fro , hab gestern mit meiner kleinen schwester geredet  und hab ihr eine lektion ihn sache " emo" sein gegeben  ich hab ihr den kopf gewaschen weil sie permer ment meinte das es ihr net gut gehe was nicht stimt  , nach ein par worten von mir gings ihr wieder besser was mich frölich gestimt hat . uff nächste und über nächste woche starten 2 partys die ich nicht verpassen darf die monky party bei meinen kolegen und die REVOLTE ihn köln . die darfich nicht verpassen und ich msu es voll auskosten den sonst hab ich was falsch gemacht XD. mein klavier spiel hat sich die tage wirklich verbesert aber die linke hand kriege ich imer noch nicht so gut hin  aber das wierd sich mit der zeit legen . also jezt ruhe ich mich aus und mach mir mein mitag essen und schau was der tag noch bringt .

 sage jenes , ich tuhe dieses , und denk das andere. so hab ich es bis jezt imer getan  und es funktioniert wunder bar . ich sage meienn freunden jenes , tuhe das andere was sie nicht imer erwarten und denke an anderes wen ich es tuhe . wieso was aufgeben wen es doch so herfroragend klapt .

onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...