MEIN 1. TAG

DruckversionPDF-Version

hallo ihr lieben da draußen,

heute ist mein erster tag... ihr werdet euch jetzt fragen, von was.
Hmm... wenn ich euch sage, es ist der erste tage von meiner heilfastenkur, wäre es nicht ganz richtig, denn es ist mehr als nur eine heilfastenkur. für mich ist es ein selbstversuch, eine art meinen körper und meine grenzen kennenzulernen und vor allem die schönen dinge des lebens wieder neu zu erleben und zu genießen!!

gestern, also am 24.02. war mein entwöhnungstag, dh. kaum was essen, bzw. nur obst und gemüse, abends dann nur noch trinken. das trinken ist bei einer fastenkur sehr wichtig, mindest 3 liter am tag sollten es schon sein. trinken, das werde ich jetzt auch wieder tun, gestern waren es schon zwei liter wasser, eine kanne tee, gemüsebrühe und einige gläser saft. da ich ja heute meinen ersten fastentag habe, muss ich euch auch das unangenehme erzählen: glaubersalz! unglaublich, schrecklich, einfach nur grausam, ein einziges wort kann so schäuslich sein: glaubersalz!
ein abführmittel zur darmentleerung, ja ich bin mir sicher, viele von euch werden jetzt sagen es gibt auch andere arten zur darmentleerung, aber ich habe nun einfach diese gewählt und es wirkt =)
ich werde hier immer wieder ein paar tipps veröffentlichen, falls ihr auch an einer heilfastenkur interesse habt. (glaubersalz ist in der apotheke erhältlich, kleine dose 2.50 euro) dieses salz wird in einem glas
(250 ml) mit 2-4 teelöffeln aufgelöst oder für eine schnelle und gründliche dramreinigung (500 ml) wasser mit 1-2 esslöffeln vermischt. ich sage dazu nur: augen zu und durch! 

jaaaa und nun entschlacken wir mal den lieben körper, denn uns sollte wirklich bewusst sein was unser körper eigentlich leistet und wie funktioniert - er arbeitet tag und nacht, aber wie und warum, wissen wir das? interessiert es uns eigentlich? nicht wirklich, also ich habe mir ehrlich gesagt nie gedanken darüber gemacht, aber wenn ich tief in mich höre und sehe wieviel schlimme krankheiten es auf der welt gibt, frage ich mich, wie gut es uns eigentlich geht? das war für mich ein zeichen, mehr auf mich und meinen körper zu achten.

(by the way)
ich selbst hatte vor einigen jahren einen schlimmen unfall - ich "hatte" mein augenlich verloren!!
unglaublich aber wahr. das schlimmste was mir in meinem leben passiert ist, es waren nicht nur höllische schmerzen, es war auch die angst NIE wieder sehen zu können, aber ich habe alles gut gemeistert und mein augenlicht ist zurück (happy!) eine licht-/sonnenempfindlichkeit ist geblieben, aber damit lebe ich gerne. doch darum geht es hier ja auch nicht, ich wollte damit nur sagen: BE CAREFUL 
unsere gesundheit & körper ist alles was wir haben, wenn dies nicht mehr funktioniert, funktionieren wir auch nicht !!

für mich heißt es jetzt wasser und tee, wasser und tee, wasser und tee... und ab und an mal einen saft =) aber natürlich nur 100% natursaft, alles ohne zucker und zusätze, sehr wichtig! die teesorten sollten auch gut ausgewählt sein und bitte keine billig-tee's, qualität hat eben ihren preis.
ich persönlich habe einen heidelbeersaft ausgewählt, eine kleine falsche ca. 5 euro (drogeriemarkt oder im reformhaus erhältlich), von schmecken kann da aber auch nicht dir rede sein, doch ein bisschen abwechslung muss sein. heute mittag werde ich eine gemüsebrühe "löffeln" dass wenigstens mein bauch denkt er bekommt was zu essen *smile* und am abend darf es auch mal ein löffelchen honig sein, hier ist zu beachten, dass dieser bei der herstellung kalt geschleudert worden ist. ich weiß hört sich alles ziemlich kompliziert an, ist es aber nicht, vorrat anschaffen und mit power an die sache. VOLLGAS geben!! nach den fasten-tagen werdet ihr ein anderes gefühl erleben, ich freu mich drauf... aber eins muss ich noch los werden: ICH HABE HUUUUUUNGER =( dieses hungerfühl soll angeblich nach 1-3 tagen verschwinden (hoffentlich). ich bin gespannt was mir auf der reise zu meinem inneren ich begegnen wird =) nun wünsche ich euch einen schönen tag, viel kraft und energie !!

greetings, TQ

onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...