Ohnmacht

DruckversionPDF-Version

Ich habs doch eigentlich von Anfang an gewusst. Wenn ich meine letzten Blogeinträge lese, ist es doch so offensichtlich und selbst bei unserem ersten Treffen hätte ich auf mein Bauchgefühl und meine Freunde hören sollen. Er hat mich nicht verarscht, nein, er hat mich nur fallen gelassen. Dann, als ich ihn am meisten gebraucht hätte. Und dass er so ist, dass er dieses gottverdammte Arschloch ist, für dass ich ihn eigentlich immer gehalten hatte und vor dem mich so viele gewarnt hatten, wusste ich doch eigentlich. Doch die Affäre mit ihm war so schön, zu schön, als dass ich den Stimmen in meinem Bauch oder meinen Freunden hätte Glauben schenken können.

Er hatte anscheinend Gefühle für mich und Erwartungen, die ich nicht erfüllt habe. Trotzdem hat er es mir nie direkt gesagt. Wir haben uns immer weiter distanziert, was ich besonders an unserem letzten Treffen gemerkt habe. Morgens wollte ich kuscheln, doch er zog sich zurück und wollte mich bloß zu meinem Auto fahren, hat kaum geredet. Wahrscheinlich wollte er nichts mehr zulassen. Und seitdem war alles anders, komplett anders. Ich vermisste ihn, wollte ihn sehen, doch von ihm kam nichts. Es ging alles von mir aus.

Letztes Wochenende traf ich ihn im Club, wir umarmten uns nichtmal, redeten 2 Worte und das wars. Am Ende fuhr er diese Tussi nach Hause.. Freitag war ich mit Freundinnen wieder in diesem Club. Er stand den ganzen Abend bei dieser Tussi, sie lachten, tanzten und er nahm sie später mit nach Hause, wie ich morgens erfuhr. Mir ging es schon lange nicht mehr so schlecht, wie bei dieser SMS. "Wir haben heute Nacht auch noch L getroffen, er hat schon wieder eine andere abgeschleppt..". Mir ist die Luft weggeblieben und ich hatte das Gefühl, als würde mein Körper innerlich zerdrückt werden. Und es war allen so klar, alle sagten: Das ist so typisch L...

Es ging mir lange nicht mehr so schlecht wie am Samstag, ich kam den ganzen Tag nicht aus dem Bett und dachte nur daran, was ich falsch gemacht hatte, warum er mir erst sagt, dass ich ihm fehle, um dann eine andere, genau wie mich damals, mit nach Hause zu nehmen, in das Bett, in dem ich noch vor 2 Wochen mit ihm geschlafen habe. Und sie sieht aus wie ich. Sie ist so groß wie ich, hat lange, blonde Haare und die gleiche Frisur, den gleichen Style. Natürlich finde ich sie hübscher, mein Selbstbewusstsein ist am Tiefpunkt angelange, aber was will man schon erwarten, wenn man so knallhart ausgetauscht wird. Wenn ich noch einen Funken Hoffnung in mir hätte, würde ich mir darauf was einbilden, dass sie mir ähnlich sieht. Doch es ist alles weg, es ist vorbei, er will mich nicht mehr, hat mich ausgewechselt.

Seine Handynummer habe ich bereits gelöscht, die Gefahr war zu groß, ihm eine "Du fehlst mir so"-SMS zu schreiben. Genau das wollte ich in der Nacht von Freitag auf Samstag auch tun und ich kann nur von Glück sprechen, dass ich es nicht getan habe. Demütigender gehts nicht, als ihm das zu schreiben, während er gerade eine andere in der Kiste hat. Mittlerweile habe ich mich wieder einigermaßen gefangen. Ich versuche, nicht an ihn zu denken und mich abzulenken, was mir wirklich schwer fällt. Es erinnert so viel an ihn und ich habe (fast) nur wahnsinnig schöne Erinnerungen. Ich glaube, mir wurde genau in dem Moment die rosarote Brille aufgesetzt, als es mit uns dem Ende zuging. Hätte ich früher gemerkt, wie groß mein Verlangen nach ihm ist, wären wir vielleicht jetzt zusammen. Hätte ich, hätte ich, hätte ich,...

Jetzt heißt es erstmal, diese Woche irgendwie zu überstehen und das Gefühl loszuwerden, dass ich ein Stück Dreck bin, benutzt und weggestellt. Oh man...

TitelAutorDatumBesucher
Oh shit: Treffen mit dem Ex!serena25/03/2012 - 22:20621
Na das war ja klarserena23/03/2012 - 17:37511
Was denn jetztserena22/03/2012 - 21:28551
3 Tage, wie lang kann das schon sein?serena19/03/2012 - 21:47352
Date und äh... noch ein Dateserena18/03/2012 - 21:13317
Feierei und Komplimente!serena14/03/2012 - 10:52396
Wiedermal warten.serena13/03/2012 - 15:00405
Who cares..serena11/03/2012 - 13:21306
May beserena09/03/2012 - 19:42265
Männerserena04/03/2012 - 12:12369
Angst vor dem eigenen Vaterserena03/03/2012 - 17:38437
Wer jetzt mit wem?!serena29/02/2012 - 11:45288
Und am Ende bleibt wiedermal nur die Erinnerung.serena27/02/2012 - 13:58432
Einen Anderen datenserena24/02/2012 - 16:02393
Verdammt!!serena21/02/2012 - 13:24310
Weiter wie bisherserena19/02/2012 - 17:57260
Zu viele Gefühleserena18/02/2012 - 21:20314
It's my turn, it's my life, i can do, what I like!serena18/02/2012 - 10:04337
Sauer!!!serena16/02/2012 - 16:51246
Damn!serena15/02/2012 - 11:19385
Es soll aufhören!serena14/02/2012 - 13:18239
Vermissen!!serena13/02/2012 - 13:19271
Dumm gelaufen.serena12/02/2012 - 13:53374
Wie das Leben so spielt..serena10/02/2012 - 16:06218
Nicht gutserena08/02/2012 - 11:03269
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...