Hick hack

DruckversionPDF-Version

Er hat mich anscheinend doch nicht ganz aus seinem Leben gelöscht. Montag war er mit Arbeitskollegen auf dem Weihnachtsmarkt in der Stadt, wo ich jetzt wohne. Der Freund meiner Mitbewohnerin I war auch mit und sie wollte ihn unbedingt sehen. Ich musste mit. Wir sollten uns beeilen, da sie nur noch eine viertel Stunde dort hatten, bis der Zug fuhr. Mein Herz schlug mir bis zum Hals und ich hatte wahnsinnig Schiss, L nach alldem zu sehen, was war. Als ich ihn plötzlich sah versteckte ich Idiot mich hinter einem anderen Stand direkt neben ihnen. I meinte als, ich solle doch mitkommen, doch ich konnte mich nicht weg bewegen. Also ging sie schließlich hin. Ich verschwand in der Menge, die mich sicher in den Buchladen auf der anderen Seite frachtierte, von dem aus ich L und die anderen in Ruhe und ungestört beobachten konnte, obwohl das Ganze natürlich total bescheuert war. L wusste ja, dass ich mit I dorthin kommen würde. Sie meinte, er hätte als nach mir gefragt und ich konnte beobachten, wie er sich die ganze Zeit umsah. Als sie dann gehen mussten, kam ich aus meinem Versteck und schloss mich ihnen nach langem Zögern an. Er winkte mir, als er mich sah und ich sagte nur trocken "Hallo.", das wars. Doch er sah mich schon wieder mit diesem Blick an, der mich immer um den Verstand bringt. I meinte anschließend, er hätte sie gefragt, wieso ich nicht zu ihnen kommen würde und sie hätte gesagt, dass ich ein bisschen sauer auf ihn sei, weil er mir weder auf meine Nachricht, noch auf meine SMS geantwortet hat (wofür ich ihr im Nachhinein echt dankbar bin). Nur wäre ich nicht so feige gewesen und direkt mit hingegangen, hätte ich vllt noch kurz mit ihm reden können. Hätte hätte hätte.. wer weiß, wann ich ihn das nächste Mal sehe. Automatisch wartete ich den ganzen Tag auf eine SMS von ihm, vielleicht eine Erklärung, warum er mir nicht geschrieben hatte, irgendwas. Doch es kam nichts. Dienstag nichts, Mittwoch nichts, und Donnerstag die Überraschung. Er schrieb mich bei Facebook mit einem ":)" an. Ich hätte nicht antworten sollen, doch ich tat es. 5 belanglose Sätze, dann musste er plötzlich weg. Er wollte wahrscheinlich dem aus dem Weg gehen, was ich ihm zu sagen hatte. Keine Ahnung. Doch irgendwie war der Tag gerettet. Ich war also doch nicht ganz aus seinem Leben gelöscht worden. Plötzlich gefielen ihm auch wieder meine Beiträge, es tat sich wieder etwas. Der Freund meiner Mitbewohnerin meinte, das zwischen L und A würde nicht lange halten. Eine sehr gute Freundin von L meinte, er würde garnichts von A wollen. Tut irgendwie gut, sowas zu hören. Eben postete er ein Musikvideo, in dem es darum geht, dass ein Rapper einer Frau hinterhertrauert, die er mal hatte, aber sitzen gelassen hat. Sie wäre nicht nur irgendeine und er würde sie vermissen, egal mit wem er sich ablenken und mit wem er zusammen sei. Wahrscheinlich ist es lächerlich, dass ich mich damit irgendwie ein bisschen angesprochen fühle, doch ich werde das Gefühl und die Hoffnung nicht los, dass es das zwischen L und mir noch nicht war.

So schön das mit der Hoffnung auch ist, so schlecht ist es für meine Beziehung. Da ich heute heim gefahren bin und dachte, mein Freund und ich könnten heute Abend irgendwas unternehmen, was uns wieder mehr zusammen bringt, rief ich ihn heute Morgen an. Fehlanzeige, heute hätte er keine Zeit. So wäre es diese Woche nur der Samstagabend, an dem wir uns sehen könnten. Irgendwie brachte das bei mir das Fass zum Überlaufen. Ich sagte, dass das zwischen uns nichts Halbes und nichts Ganzes mehr sei und dass wir mal reden müssten. Machen wir dann also morgen Abend. Nach dem Gespräch musste ich erstmal heulen und dachte mir sofort, dass ich auf keinen Fall Schluss machen kann, weil er mir noch zu viel bedeutet. Doch ich bin nicht mehr glücklich. Letztens war ich mit Freunden unterwegs. Ein Pärchen, 2 Pärchen, 3 Pärchen und ich. Weil ER keine Zeit hatte. Ich mache sooo oft was mit meiner Mitbewohnerin und ihrem Freund, ich gehe sogar mit den beiden ins Kino. Drittes Rad am Wagen. So fühlt man sich normalerweise als Single, doch das bin ich ja nichtmal. Es ist nicht nur L, es ist auch einfach dieser Spruch, den ich fast jedes Wochenende höre: "Und wo ist dein Freund?" Nicht da. Er hat mich noch kein einziges Mal in der neuen Wohnung besucht. Ab und an telefonieren wir, wobei auch nicht wirklich was bei rum kommt. Was hat das Ganze also noch für einen Sinn? Ich habe echt Angst, morgen mit ihm zu reden. Wahrscheinlich mache ich eh nicht Schluss, wahrscheinlich heul ich und am Ende liegen wir uns wieder in den Armen. Ich seh es schon kommen... doch was nun besser ist, weiß ich nicht -.-

TitelAutorDatumBesucher
Asche und Staubserena09/12/2012 - 16:03850
Schlimmer als gedacht serena18/11/2012 - 16:09768
Tag 1 ohne Kontaktserena18/11/2012 - 01:271206
Ernüchternd.. Einfach allesserena17/11/2012 - 14:31878
Abend mit Folgen.serena02/11/2012 - 23:041491
Gedankenchaos.serena28/10/2012 - 18:10900
Tiefserena19/10/2012 - 21:461243
Samstagabends (schöne Scheiße)serena14/10/2012 - 00:091159
3.Semesterserena09/10/2012 - 15:29733
Wohin mit der vielen Zeit.serena06/10/2012 - 11:47825
ach f*** offserena28/09/2012 - 12:05765
Nie den Tag vor dem Abend loben!serena26/09/2012 - 11:54818
Besserungserena24/09/2012 - 23:45812
Seine Neue.serena08/09/2012 - 21:56928
Zurück.serena06/09/2012 - 22:011019
Wenn man keine Probleme hat, macht man sich welcheserena04/05/2012 - 22:261021
Beziehungsstatus: undefinierbarserena28/04/2012 - 19:02794
No titelserena22/04/2012 - 22:17889
Der Neue.serena22/04/2012 - 00:53877
Kampfansageserena18/04/2012 - 15:50898
2 Dates an 2 Tagenserena13/04/2012 - 22:37769
Muss das jetzt sein?serena08/04/2012 - 23:44977
Lauf-Date (hä was?)serena07/04/2012 - 19:521207
Das übliche Übelserena31/03/2012 - 23:21902
Treffen mit dem Ex, Teil 2serena26/03/2012 - 21:26893
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...