So. 02. August 2020

DruckversionPDF-Version

Am Sonntag fand ich es schön,

dass es so ein schöner ruhiger Tag gewesen ist.

Zwischendurch waren wir eine kleine Runde raus. Fotos machen. Vom Auto. Von unserem Nissan. Als Erinnerung. Von allen Seiten. Lange kann es jetzt ja nicht mehr dauern. Wir haben auch ein paar originelle Aufkleber drauf. Als Erinnerungen an verschiedene Urlaube. Die haben wir auch fotografiert, bevor der Wagen weg geht.

dass ich mit dem Mandala-Malen wieder angefangen habe. Das tut zwischendurch für die seelische Entspannung echt mal gut. Man muss es ja nicht stundenlang machen. Aber immer mal ein paar Minuten, Blume für Blume bzw. Blüte für Blüte bei dem Bild weiter machen ist auch schön.

dass mein Freund die Küche, den Boden wieder gut hinbekommen hat. 

Während ich gemalt habe, saß er in der Küche auf dem Boden. Erst die Klebestreifen entfernt, danach den Boden zwei mal mit einem speziellen Reiniger geschrubbt. Beim ersten Mal hat es nicht so richtig geklappt. Das Grobe war zwar ab, aber es klebte immer noch. Beim zweiten Mal ist es besser geworden. 

Eigentlich gießen wir bei seiner Schwester immer die Blumen, während sie im Urlaub sind. Aber dieses Mal überschneiden wir uns ja eine Woche. Ich habe deswegen schon gesagt, dass mein Freund sich nicht so eine große Mühe geben soll. Wenn sie ab 08.08. im Urlaub sind, dann fährt er zwei Mal in der Woche dort vorbei, kümmert sich um alle Blumen (im Wohnzimmer und auf dem Balkon, deren Balkon ist etwas kleiner, aber sie haben etwa doppelt so viele Blumen wie wir, bis auf eine Sitzecke kann man dort nicht laufen, weil alles voller Blumen ist).

In unserer Urlaubswoche, also deren dritte Woche, kümmert sich keiner mehr darum. Und wenn dann Blumen vertrocknen? Tja, Pech gehabt, dann holen wir halt neue. 

Das war die Antwort von meiner Schwägerin. Nun gut, dann muss mein Freund sich in den 2 Wochen vorher ja nicht so viel Mühe geben. Er tut trotzdem seine "Pflicht" (wie in den ganzen Jahren zuvor in der Urlaubszeit), aber wenn was kaputt geht, dann ist es halt Pech.

Ich überlege aktuell, ob ich mir eine neue Fußpflegerin suchen soll. Ich brauche ja eine. Sobald mein Nagel etwas wächst, schiebt er sich immer sofort seitlich in die Nagelhaut rein. 

Meine Fußpflegerin ist inzwischen 63 Jahre. Ich bin seit rund 8 Jahren bei ihr. Sie kommt jetzt langsam "in die Jahre" sozusagen. Sie hat einen vollen Terminkalender. Bis Dezember sind alle Termine fest. Neue Kunden nimmt sie nicht mehr an. Terminverschiebung ist nicht möglich. Alles dicht. Wenn man einen neuen Termin braucht (so wie jetzt, wenn wir im Urlaub sind, Ende August hätte ich den nächsten gehabt), dann muss man halt auf den nächsten festen (eingetragenen) Termin warten.

Jetzt hat sie ja den Bandscheibenvorfall. Muss mehrmals zum Arzt (Spritzen) und dann zur Krankengymnastik. Alle Termine in dieser Zeit werden abgesagt, ersatzlos gestrichen. Sie hat täglich einen 12 Stunden Tag. Erster Kunde um 8 Uhr. Keine Mittagspause (isst eben schnell eine Scheibe Brot zwischen zwei Kunden), letzter Kunde um 18 Uhr, so dass sie um 19 Uhr fertig ist. Danach putzt sie noch alles, so dass sie dort zwischen 20 und 21 Uhr raus kommt. Tag für Tag. 

Sie ist zwar immer bei der Behandlung total super lieb und nett, super vorsichtig, aber was bringt es mir, wenn sie selber älter wird, krank wird und meine Termine ausfallen müssen. Mein Zeh war bereits einmal dick vereitert (das war ganz schlimm, total schmerzhaft) und zweimal entzündet (dick angeschwollen). 

Einmal musste ich den Termin z. B. wegen Zugausfall (Sturm) absagen. Da musste ich auf den nächsten Termin warten. Sie kann nur einen neuen Termin geben, wenn ein anderer Kunde absagt. Wenn mittendrin ein Termin frei wird. Ansonsten ist bis Dezember halt schon alles fest verplant. Als ich wegen dem Zugausfall dann weitere 4 Wochen auf den nächsten Termin warten musste, da hing der Nagel so richtig drin und der ganze Zeh war dick entzündet. Da bekam ich von ihr noch Kamille geschenkt. Also in Form von Salbe und auch zum "Baden", also als Fußbad. Das sollte ich machen, damit sich die Haut wieder beruhigt. 

Es hat ein paar Tage gedauert, bis der Zeh wieder in Ordnung und schmerzfrei war.

Ja, deswegen überlege ich jetzt, mir auf Dauer eine neue Fußpflegerin zu suchen. Hilfe brauche ich auf jeden Fall. Alleine bekomme ich es nicht in den Griff. 

Am Sonntag Abend habe ich noch Sport gemacht. Fahrradfahren und 15 Minuten Training. Zu mehr konnte ich mich nicht mehr aufraffen. Aber ich bin stolz, dass ich es überhaupt noch durchgezogen habe. Noch 3 Wochen, 15 Arbeitstage bis zum Urlaub. Diese Erholung brauche ich dann aber auch wirklich.

Fahrradfahren 16 Kilometer in 30:00 Minuten. Das war meine 2. Sporteinheit mit Fahrradfahren in diesem Monat, 28 gefahrene Kilometer für den Monat August. Im Jahr 2020 insgesamt 1.806 Kilometer.

Nach dem Fahrradfahren ein Training über 15 Minuten.

Mit den 4 kg Hanteln 10 Bizeps-Curls.

10 Kniebeugen mit der 4 kg Kugelhantel (oben 5 mal in Schulterhöhe nach vorne strecken und 5 mal oben strecken).

Mit der 6 kg Kugelhantel 15 mal Kettlebell Swing.

Mit der 6 kg Kugelhantel 10 mal Sumo Squats.

40 Sek. Plank.

Auf allen Vieren. Bein angewinkelt anheben, Fuß Richtung Decke. 10 mal nach oben wippen. Kickback.

10 Liegestütze auf Knien.

Bein angewinkelt 10 mal seitlich aus der Hüfte heraus nach oben ziehen.

Auf die Seite legen. Beine strecken. Oberes Bein 10 mal gestreckt nach oben.

Oberes Bein vorne ablegen. Unteres Bein 10 mal gestreckt nach oben.

Flach auf den Rücken legen. Beine gestreckt senkrecht nach oben. 15 mal runter bis knapp über dem Boden und wieder senkrecht hoch (Beinheben).

Beine im rechten Winkel anziehen, 10 mal im Wechsel flach über dem Boden strecken.

Beine flach über dem Boden strecken und 20 mal Flutter Kicks (jedes Bein 10 mal oben).

10 Bicycle Crunches.

Anschließend noch ein paar Minuten Dehnübungen (Beine, Fersen, Oberschenkel, Hüfte, Fersensitz).

TitelAutorDatumBesucher
Mi. 06.05.2020PetraM07/05/2020 - 08:25610
Di/Mi 5./6. Mai 2020PetraM06/05/2020 - 12:38539
Mo. 04.05.2020PetraM05/05/2020 - 08:30556
ElektrikerPetraM04/05/2020 - 07:18604
So. 03.05.2020PetraM04/05/2020 - 02:51669
Sa. 02.05.2020PetraM03/05/2020 - 13:13535
Fr/Sa 01./02. Mai 2020PetraM02/05/2020 - 18:48532
Fr. 01.05.2020 (Zwischeneintrag)PetraM01/05/2020 - 20:55524
Do. 30.04.2020PetraM01/05/2020 - 12:30528
Mi. 29.04.2020PetraM30/04/2020 - 08:15524
Di 28.04.2020PetraM29/04/2020 - 07:58594
Mo. 27.04.2020PetraM28/04/2020 - 08:12541
So. 26.04.2020PetraM27/04/2020 - 08:13490
Sa. 25.04.2020PetraM26/04/2020 - 16:29503
Fr. 24.04.2020PetraM25/04/2020 - 14:46565
Do. 23.04.2020PetraM24/04/2020 - 07:48611
Mi. 22.04.2020PetraM23/04/2020 - 08:16543
Di. 21.04.2020PetraM22/04/2020 - 08:08616
Mo. 20.04.2020PetraM21/04/2020 - 08:02584
So. 19.04.2020PetraM20/04/2020 - 02:53607
Sa. 18.04.2020PetraM19/04/2020 - 16:06554
Fr. 17.04.2020PetraM18/04/2020 - 14:51527
Do. 16.04.2020PetraM17/04/2020 - 07:57513
Mi. 15.04.2020PetraM16/04/2020 - 08:11518
Di. 14.04.2020PetraM15/04/2020 - 05:09556
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...