Sa. 25.04.2020

DruckversionPDF-Version

Am Samstag fand ich es schön,

dass es ein schöner Tag war. Die Hälfte unserer Einkaufstour haben wir wieder zu Fuß gemacht. Somit auch das schöne Wetter etwas genutzt.

dass es ein erfolgreicher Einkauf war.

dass ich eine Schale Erdbeeren geholt habe. 400 g. Total lecker und aromatisch. Etwa 100 g habe ich im Quark gegessen, die restlichen abends beim Fernsehen gucken.

dass wir beim Einkaufen zufällig einen guten Wasserkocher gesehen haben. Also auch gekauft haben. Mit 1,7 l Fassungs-Vermögen (Inhalt). Der halbe Liter ist schon in knapp 1,5 Minuten heiß (bei dem alten dauerte es mehrere Minuten). Der sieht aus wie eine große Kaffeekanne. Wenn er an ist mit Beleuchtung. Der sieht echt gut aus. Gut, dass wir dort Einkaufen waren.

dass ich nicht geweint habe. Es war der Todestag von meiner Mutter. Ich habe zwar viel an sie gedacht, habe auch einmal kurz etwas mit den Tränen gekämpft (sehr viele Erinnerungen schossen wieder in meinen Kopf), aber von Jahr zu Jahr, mit mehr Abstand, hatte ich mich doch gut im Griff. Es war halt im Ganzen ein schöner Tag, an dem ich (beim Einkaufen, beim Sport und bei spannenden Filmen) viel schöne Abwechslung, viele schöne Eindrücke hatte. 

dass wir uns abends einen gemütlichen Fernsehen Abend mit zwei spannenden Filmen gemacht haben. Den ersten kannten wir zwar schon, aber es war schon einige Jahre her, als wir ihn gesehen hatten. An viele Sachen konnten wir uns nicht mehr erinnern. Der zweite Film kam danach zufällig. Ebenfalls sehr spannend. 

dass wir eine Beschwerde geschrieben haben. Nicht öffentlich als Beurteilung, sondern persönlich als E-Mail. Bei der Lieferung von dem Gartencenter war leider nicht alles in Ordnung. Eine Sache für rund 10 Euro entspricht nicht der Bestellung. Zuerst wollte mein Freund es so akzeptieren, aber dann hat er es fotografiert und mit diesem Foto als Anlage haben wir dann die Beschwerde geschrieben. Mal sehen, ob und was sie darauf antworten. Vielleicht bekommen wir dafür ja eine Ersatzlieferung. Abwarten. 

dass ich für meinen Trainer sozusagen Werbung machen darf. Also natürlich hat er nichts gegen Werbung. Ist ja immer positiv. Aber einfach so, ohne Rücksprache, hätte ich es nicht gemacht. 

Ich kenne zwar nicht so viele Personen an sich (er kennt vom Sport, von seinen Gruppen, natürlich viel mehr Menschen), aber einer kennt den anderen sozusagen. Wie das berühmte "Schneeball-System". Umso weiter sich seine Seite verbreitet, umso mehr sie kennen, umso mehr Chancen hat er natürlich auch auf neue/weitere Kunden. 

Bei Instagram beginnt doch in Kürze diese Challenge, an der für jeden Tag ein Thema vorgegeben wird. Thema unter anderem Motto, Erfolge, Realität, Selbstfürsorge usw. Ich beziehe das alles auf meine Einträge bei Instagram, also auch auf das Thema Sport. 

Dazu passt mein Training, mein Trainer, also seine Seite, halt sehr gut. Dabei kann ich ihn gut mehrmals "verlinken". Einfach so, ohne Rücksprache, hätte ich es nicht gemacht, da viele diese Einträge ja sehen werden. Aber gerade das ist dann ja auch positiv für ihn. Und somit habe ich für mehrere Tage bzw. Themen schon weitere gute Ideen für meine Einträge.  

dass ich meinen Sport wieder durchgezogen habe.

Zuerst das Fahrradfahren, 17 Kilometer in 31:35 Minuten. Durchschnittlich mit 25 km/h, in den Powereinheiten mit etwa 34 km/h. Das war meine 16. eigene Sporteinheit in diesem Monat, 224 gefahrene Kilometer für den Monat April. Im Jahr 2020 insgesamt 1.040 Kilometer bei 65 Fahrrad-Einheiten.

Nach dem Fahrradfahren ein Steppbrett- und Krafttraining über eine Stunde und 5 Minuten.

Steppbrett-Programm.

Gerade hoch und runter. Erst mit rechts beginnend hoch und runter, dann mit links beginnen hoch und runter. Dabei mit den 1 kg Hanteln im Wechsel nach vorne boxen. Mit jeder Seite 2 mal 2 Minuten.

Dann im schnellen Wechsel (mit rechts hoch, mit links hoch), unten nur steppen. Dabei mit den 1 kg Hanteln im Wechsel nach vorne boxen. 2 mal 2 Minuten.

Gerade davor stehen. Diagonal hoch, mit Fuß oben stehen bleiben. Mit dem anderen Fuß 3 mal hoch ziehen, unten nur auftippen. Dann Wechsel anderen Fuß hoch. Dabei mit den 2 kg Hanteln im Wechsel Hammer-Curls (für 2 Minuten).

Dann vorne hoch kicken, mit einem Bein - im Wechsel - auf das Steppbrett, das andere Knie vorne hoch Richtung Bauch ziehen, dabei mit den 2 kg Hanteln Bizeps-Curls (2 mal für 2 Minuten).

Gerade vorbeugen und mit den 2 kg Hanteln 10 mal Trizeps Kickback. Mit den 2 kg Hanteln 10 mal Seitheben. 10 mal Schulterdrücken.

Gerade vorbeugen. Mit den 1 kg Hanteln 10 mal Reverse Butterfly, Arme seitlich gestreckt nach hinten hochziehen. Eine 1 kg Hantel in die Hände. In Kopfhöhe 10 mal gerade nach vorne strecken.

Mit dem Body-Trainer (Arme in Schulterhöhe) Hände 10 mal vor Brust zusammen drücken.

Eine Minute Wandsitz, dabei mit den 1 kg Hanteln im Wechsel nach vorne boxen.

Mit der Hantelstange 15 mal Kreuzheben. Mit der Hantelstange 15 mal Rudern. 3 mal gerade Vorbeugen und jeweils 5 mal Rudern.

15 Dips, 3 mal 5 Wiederholungen, mit den Händen auf dem Steppbrett.

Liegestütze, mit den Händen auf dem Steppbrett. 3 Richtige, 7 auf Knien.

30 Sek. Bergsteiger, Knie Richtung Bauch ziehen, mit den Händen auf dem Steppbrett.

10 Ausfallschritte, mit jeder Seite 5 Stück. Dabei den gegengleichen Arm mit der 2 kg Hantel nach oben strecken.

10 Kniebeugen mit der 4 kg Kugelhantel (oben nach vorne strecken).

Mit der 6 kg Kugelhantel 20 mal Kettlebell Swing.

Mit den 4 kg Hanteln 15 Bizeps-Curls. 10 mal Kreuzheben, mit den 4 kg Hanteln aufrechtes Rudern.

Mit einer 4 kg Hantel Trizeps, hinter dem Kopf arbeiten (10 mal runter in den Nacken, Arme wieder nach oben strecken).

Mit den 3 kg Hanteln 10 mal Reverse Curls, Handflächen nach unten halten.

30 Sek. Unterarmstütze auf dem großen Ball.

(Weiter auf der Matte)

30 Sek. Unterarmstütze/Plank. 30 Sek. hohe Liegestütze (gestreckte Arme).

Auf allen Vieren. Bein angewinkelt anheben, Fuß Richtung Decke. 10 mal nach oben wippen. Kickback. 5 mal mit dem gestreckten Bein nach oben wippen.

10 Sit-Ups.

Auf die Seite legen. Beine strecken. Oberes Bein 10 mal gestreckt nach oben. Oberes Bein vorne ablegen. Unteres Bein 10 mal gestreckt nach oben. Oberes Bein anwinkeln. Fuß nehmen, Bein weit nach hinten ziehen, Oberschenkel dehnen.

Flach auf den Rücken legen. Beine gestreckt senkrecht nach oben. 15 mal runter bis knapp über dem Boden und wieder senkrecht hoch (Beinheben).

Beine aufstellen. Hoch zur Brücke. 10 mal Laufen.

10 Bicycle Crunches.

Anschließend noch etwa 5 Minuten Dehnübungen (Beine, Fersen, Hüfte, Oberschenkel).

TitelAutorDatumBesucher
So. 04. Oktober 2020PetraM05/10/2020 - 06:46319
Sa. 03. Oktober 2020PetraM04/10/2020 - 18:08336
Fr. 02. Oktober 2020PetraM03/10/2020 - 16:43439
Do. 01. Oktober 2020PetraM02/10/2020 - 05:54405
Mi. 30. September 2020PetraM01/10/2020 - 06:13438
Di. 29. September 2020PetraM30/09/2020 - 06:01293
Mo. 28. September 2020PetraM29/09/2020 - 02:36411
So. 27. September 2020PetraM28/09/2020 - 02:05402
Sa. 26. September 2020PetraM27/09/2020 - 14:16445
Fr. 25. September 2020PetraM26/09/2020 - 12:46398
Do. 24. September 2020PetraM25/09/2020 - 06:02298
Mi. 23. September 2020PetraM24/09/2020 - 01:35359
Di. 22. September 2020PetraM23/09/2020 - 02:06308
Mo. 21. September 2020PetraM22/09/2020 - 01:14401
So. 20. September 2020PetraM21/09/2020 - 20:18432
Sa. 19. September 2020PetraM20/09/2020 - 20:29436
Fr. 18. September 2020PetraM19/09/2020 - 13:10402
Do. 17. September 2020PetraM18/09/2020 - 18:01429
Mi. 16. September 2020PetraM17/09/2020 - 19:04498
Di. 15. September 2020PetraM16/09/2020 - 17:46506
Mo. 14. September 2020PetraM15/09/2020 - 18:05477
So. 13. September 2020PetraM14/09/2020 - 15:49391
Sa. 12. September 2020PetraM13/09/2020 - 13:16386
Fr. 11. September 2020PetraM12/09/2020 - 13:10395
Do. 10. September 2020PetraM11/09/2020 - 08:25380
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...