Sa. 01.02.2020

DruckversionPDF-Version

Am Samstag fand ich es schön,

dass es im Ganzen ein schöner und stressfreier Tag gewesen ist.

Wir haben ausgeschlafen, sind dann in Ruhe Einkaufen gegangen.

Dann sind wir Essen gegangen. 

dass wir mit dem Wetter Glück hatten. Es war sehr schlechtes Wetter angesagt. Auf dem Hinweg war es zwar schon ziemlich windig, aber immerhin trocken. Auf dem Rückweg fing es etwa auf dem halben Weg etwas an zu regnen. Aber es ging noch. Später abends wurde es noch schlimmer. Also viel windiger und auch mehr Regen. Da hatten wir noch Glück. 

dass wir an einer Wiese mit vielen "weißen Punkten", mit Schneeglöckchen vorbei gekommen sind. Das sah so richtig schön aus. Weiß "gesprenkelt" sozusagen. 

dass uns eine Frau mit einem süßen kleinen verspielten Hund entgegen gekommen ist. Er kam sofort neugierig auf uns zu. Wir konnten nicht anders, blieben stehen und haben etwas mit ihm "rumgepusselt", gestreichelt und gespielt. Diese Zeit musste einfach sein.

Im Restaurant war es schön bzw. lecker. 

Es war schade, dass es so voll war. Wieder komplett voll. Weitere Gäste, die spontan kamen, wurden wieder weg geschickt (oder mindestens eine Stunde an der Theke warten, bis etwas frei wird). Und das an einem normalen Samstag-Abend. Ein abgelegenes Restaurant (in einer kleinen Nebenstraße, mitten in einem total ruhigen Stadtteil, keine Geschäfte weit und breit), das sich durch Qualität, durch viel Mund-Propaganda einen sehr guten Namen gemacht hat. 

Die Geräuschkulisse war vom Feinsten. Eine normale Unterhaltung war nicht möglich. Selbst bei uns beiden, an dem kleinen Zweier-Tisch. Wir mussten laut (ziemlich laut) reden, damit der andere es verstehen konnte. Auch wenn es sehr lecker war, wir waren froh, als wir dort wieder raus waren, auf dem Weg nach Hause die Ruhe draußen genießen konnten.

Ich hatte Hühnersuppe (mit Reis), dabei ein paar Scheiben Weißbrot (vom Baguette). Salat (grüner, Kraut und Möhren mit Joghurt-Dressing). Schweine-Medaillons, Broccoli, Pommes und Soße Bernaise. Dabei ein großes Glas 0,5 l Apfel-Schorle.

Keinen Nachtisch. Als "Nachtisch" habe ich die restlichen 2 Scheiben Brot gegessen, die ich anfangs bei der Suppe nicht geschafft habe, das Essen kam bereits, so dass das Brot zunächst liegen geblieben ist.

Abends habe ich dann meinen Sport durchgezogen. Anschließend haben wir einen längeren Filme (DVD) Abend mit mehreren spannenden Filmen gemacht. 

dass ich abends noch meinen Sport durchgezogen habe. 

Leider habe ich mir beim Training irgendwie eine Zerrung in der Schulter zugezogen. Vielleicht ist es auch ein Muskelkater. Entweder habe ich eine Übung falsch/zu intensiv durchgeführt oder eine Übung zu oft.

Auf jeden Fall habe ich seitdem etwas Schmerzen in der rechten Schulter. Wenn ich den Arm an hebe, dann tut es in der Schulter mächtig weh. Auf der Schulter ist auch ein Punkt, den ich nicht berühren kann. Wie so ein blauer Fleck sozusagen. Ich nehme an, dass es eine leichte Zerrung oder ein heftiger Muskelkater ist.

Ich musste sofort an meinen Kollegen denken, der zur Zeit ähnliche Schmerzen hat. Er hat sich eine heftige Entzündung in der Schulter zugezogen. Ich bekam direkt etwas "Panik", dass es bei mir auch so heftig werden könnte. Das hätte mir auch noch gefehlt.

Aber nein, ich gehe fest davon aus, dass es nur eine "Überbelastung" bzw. falsche Belastung bei einer der Übungen ist. Dass ich es in ein paar Tagen (Muskelkater) wieder im Griff haben werde. Aber im ersten Moment, als ich die Schmerzen gespürt habe, den Arm nicht mehr richtig hoch heben konnte, heftige Stiche hatte (auch beim entspannten Liegen, nicht wusste, wie ich Liegen sollte), da bekam ich schon etwas Angst. Ein paar Tage Schonprogramm (für diesen Bereich), nur etwas Bewegung (damit der Bereich gut durchblutet wird), ich hoffe, dass ich es dann wieder im Griff habe. 

Zuerst bin ich wieder Fahrrad gefahren, 17 Kilometer in 31:30 Minuten. Durchschnittlich mit 25 km/h, in den Powereinheiten mit etwa 33/34 km/h. Das war meine 1. eigene Sporteinheit in diesem Monat, 17 gefahrene Kilometer für den Monat Februar. Im Jahr 2020 insgesamt 352 Kilometer.

Nach dem Fahrradfahren noch ein Steppbrett- & Krafttraining über eine Stunde und 10 Minuten.

Mit dem Swing-Stepper 10 Minuten, dabei die Arme wie beim Nordic Walking mitnehmen.

Steppbrett-Programm, 4 Übungen für jeweils 2 Minuten.

Gerade hoch und runter. Erst mit rechts beginnend hoch und runter, dann mit links beginnen hoch und runter (jeweils 2 Minuten). Dann im schnellen Wechsel (mit rechts hoch, mit links hoch), unten nur steppen (ebenfalls für 2 Minuten). Dabei mit den 1 kg Hanteln im Wechsel nach vorne boxen. Dann vorne hoch kicken, mit einem Bein - im Wechsel - auf das Steppbrett, das andere Knie vorne hoch Richtung Bauch ziehen, dabei mit den 2 kg Hanteln Bizeps-Curls.

Gerade vorbeugen und mit den 2 kg Hanteln 10 mal Trizeps Kickback (mit den Armen hinter bzw. oberhalb vom Rücken arbeiten). Mit den 2 kg Hanteln 10 mal Seitheben. 10 mal Schulterdrücken.

Mit der Hantelstange 10 mal Kreuzheben. Mit der Hantelstange 15 mal Rudern. 3 mal gerade Vorbeugen und jeweils 5 mal Rudern.

Mit den Händen auf das Steppbrett und 30 Sekunden Bergsteiger. 10 Liegestütze, 5 mal 2. Runter, mit den Händen auf das Steppbrett, 2 Liegestütze und wieder gerade hinstellen.

10 Dips (Liegestütz rücklings) mit den Händen auf dem Steppbrett.

Eine Minute Wandsitz, dabei mit den 1 kg Hanteln im Wechsel nach vorne boxen.

Mit der 6 kg Kugelhantel 20 mal Kettlebell-Swing.

Mit dem Body-Trainer (Arme in Schulterhöhe) Hände 10 mal vor Brust zusammen drücken.

10 Kniebeugen, die 4 kg Kugelhantel vor der Brust halten. Beim Hochkommen Arme in Schulterhöhe nach vorne strecken. 

Mit den 4 kg Hanteln 15 Bizeps-Curls. Mit einer 4 kg Hantel hinter dem Kopf arbeiten. 10 mal runter in den Nacken, Arme wieder strecken.

Unterarmstütze mit den Armen auf dem Ball. 30 Sekunden mit drei Anläufen.

30 Sek. Unterarmstütze/Plank. 30 Sek. hohe Liegestütze (gestreckte Arme).

Auf allen Vieren. Bein angewinkelt anheben, Fuß Richtung Decke. 10 mal nach oben wippen.

Dann die Sonntags-Basis-Übung. Arm und gegengleiches Bein 10 mal strecken (10 mal mit jeder Seite).

10 Sit-Ups, die Beine dabei fast gestreckt, mit dem Pilates-Ring in den Händen.

Auf die Seite legen. Beine strecken. Oberes Bein 10 mal gestreckt anheben. Oberes Bein vorne angewinkelt ablegen. Unteres Bein 10 mal gestreckt anheben.

Dann die Basis-Übung vom Mittwoch. Auf den Rücken legen. Beine aufstellen. Füße auf Fersen. 4 kg Hantel auf Hüfte legen. 10 mal nach oben wippen (Brücke). Oben bleiben (ohne Hantel) und 20 mal Laufen, jedes Bein 10 mal anheben, dabei strecken.

Flach auf den Rücken legen. Beine gestreckt senkrecht nach oben. 10 mal runter bis knapp über dem Boden und wieder senkrecht hoch. Pilates-Ring zwischen die Fußgelenke, nochmals 5 mal runter und wieder hoch zur senkrechten (dabei mit etwas Druck den Ring etwas zusammen drücken). Beine im rechten Winkel anziehen. Im Wechsel 10 mal flach über dem Boden strecken. Beine flach über dem Boden strecken. 10 mal "Paddeln", die Beine im Wechsel hoch (mit dem rechten Bein 10 mal nach oben).

Beine aufstellen, 10 mal Crunches. Hände Richtung Knie. 20 mal seitliches Crunches. Schultern anheben. Mit der Hand seitlich Richtung Fuß/Ferse ziehen. 10 mal mit jeder Seite. 10 Bicycle Crunches.

Anschließend noch etwa 5 Minuten Dehnübungen.

TitelAutorDatumBesucher
Fr. 27. Nov. 2020PetraM28/11/2020 - 18:2939
Do. 26.11.2020PetraM27/11/2020 - 08:0438
Mi. 25. Nov. 2020PetraM26/11/2020 - 05:36122
Di. 24. Nov. 2020PetraM25/11/2020 - 08:25127
Mo. 23.11.2020PetraM24/11/2020 - 08:33156
So. 22.11.2020PetraM23/11/2020 - 08:19135
Sa. 21.11.2020PetraM22/11/2020 - 18:29154
Fr. 20.11.2020PetraM21/11/2020 - 22:04145
Do. 19. Nov. 2020PetraM20/11/2020 - 08:31118
Mi. 18.11.2020PetraM19/11/2020 - 09:02162
Di. 17.11.2020PetraM18/11/2020 - 08:42155
Mo. 16.11.2020PetraM17/11/2020 - 08:45175
So. 15. Nov. 2020PetraM16/11/2020 - 08:56127
Sa. 14. Nov. 2020PetraM15/11/2020 - 19:44134
Fr/Sa 13./14. Nov. 2020PetraM14/11/2020 - 17:22144
Do. 12. Nov. 2020PetraM13/11/2020 - 08:16110
Mi. 11. Nov. 2020PetraM12/11/2020 - 08:01132
Di. 10. Nov. 2020PetraM11/11/2020 - 08:0785
Mo. 09. Nov. 2020PetraM10/11/2020 - 07:59150
So. 08. Nov. 2020PetraM09/11/2020 - 03:55135
Sa. 07. Nov. 2020PetraM08/11/2020 - 19:13130
Fr. 06. Nov. 2020PetraM07/11/2020 - 19:29186
Do. 05. Nov. 2020PetraM06/11/2020 - 08:42208
Mi. 04. Nov. 2020PetraM05/11/2020 - 08:2699
Di. 03. Nov. 2020PetraM04/11/2020 - 09:0991
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...