Mo. 28. Jan. 2019

DruckversionPDF-Version

Mal eben den Montag zusammen fassen. Es ist so viel passiert, deswegen nur in Kürze. Nächste Tage zu einzelnen Punkten nochmals etwas ausführlicher.

Morgens war Chaos. Heftiger Regen, zwei Straßenbahnen sind ausgefallen. Ich stand halbe Stunde an Haltestelle ohne Wartehäuschen. Manic Monday, das ging ja schon mal gut los.

Der Urlaub ist gebucht (an der Nordsee). Die Bestätigung haben wir schon. Anzahlung machen wir am Wochenende. Den Rest Mitte August, einen Monat vorher. Sicherheitshalber mit Versicherung (26 Euro) bezüglich Rücktritt, aber auch weiterer Sachen, die im Urlaub passieren können. 

Jetzt kann diesbezüglich (Ausflüge) die Planung losgehen. Also Ideen sozusagen sammeln. Ich habe schon einige im Kopf. Unter anderem halt auch eine Fahrt rüber auf die Insel. 

Im Laufe des Tages habe ich mich um mehrere Aufgaben gekümmert, mit denen ich sonst nicht so wirklich zu tun habe. Die außer der Reihe aufgetreten sind. Nach dem Motto, man kann ruhig doof sein, man muss sich nur zu helfen wissen, habe ich mich halt erkundigt und bekam diese Sachen in den Griff. Alles für mich kleine Erfolgserlebnisse. 

Meine Kollegin hat mich angesprochen, ob wir die Geburtstage zusammen feiern. Sie wird im August 50. Grundsätzlich finde ich diese Idee echt gut, gemeinsam unseren "100. Geburtstag" zu feiern. Es muss ja keine "stundenlange" Feier werden. Man kann sich ja auch für ein (oder 1,5 bis 2) Stündchen schön locker zusammen setzen. 

Ich hatte eh schon darüber nachgedacht, bin alleine aber mit so einer Organisation (einschließlich Getränke usw.) völlig überfordert. Das ist halt nicht meine Welt. Aber gemeinsam könnten wir eine schöne kleine Runde organisieren.

Ich war nur total überrascht, dass sie mich überhaupt darauf angesprochen hat. Damit hätte ich gar nicht gerechnet. Sie ist eine nette, gute Kollegin, aber halt nicht meine "Freundin" (diesbezüglich habe ich bessere, engere Kolleginnen). Im Laufe der Zeit hatten wir schon so einige Probleme (sie hat halt, je nach Situation, eine etwas "strengere" Art, die ich schon zu spüren bekommen habe). Aber nun gut, wir arbeiten trotzdem inzwischen gut zusammen, verstehen uns soweit ganz gut und die Idee, einen schönen "kleinen" gemeinsamen 100. Geburtstag auf die Beine zu stellen, das finde ich halt trotzdem gut. 

Auf dem Weg zum Bahnhof habe ich noch meinen früheren Kollegen, den Rentner sozusagen getroffen. Am Montag war seine Abschiedsrunde. Allerdings in einer "Kneipe" (im weitesten Sinne). Die meisten Kollegen haben daran teilgenommen, ich blieb aber im Büro. Es war ja auch während der Arbeitszeit (also Nachmittags).

Ja, und wie es der Zufall wollte, war diese Runde gerade zu Ende, als ich Feierabend gemacht habe. Perfektes Timing standen wir dann plötzlich an der Ampel nebeneinander, gingen zusammen zum Bahnhof, haben uns noch nett unterhalten. Ja, das fand ich wirklich sehr schön, dass wir uns tatsächlich noch gesehen haben. 

Unseren Jahrestag werden wir beide (also mein Freund und ich) übrigens nachfeiern. Am Samstag werden wir wohl nich Essen gehen. Erstens soll hier ein kleiner Wintereinbruch sein (eventuell auch mit Glatteis), dann möchten wir nicht rausgehen, verschieben es lieber auf eine oder zwei Wochen. 

Außerdem hat er etwas Kieferschmerzen, eine "dicke Backe" sozusagen. Im letzten Jahr hatte er zwei Entzündungen im Kiefer, einmal mit heftiger Vereiterung, musste daran geschnitten werden. Er will jetzt erst mal abwarten, wie sich das entwickelt. Aber mit Druckschmerz im Kiefer verschieben wir das Essen jetzt lieber etwas. Das bringt jetzt nichts. 

So, das waren die wichtigsten Sachen vom Montag. Abends habe ich schon früh gelegen. Nach den ganzen Aufregungen (Urlaubsbuchung sowie Thema Geburtstagsfeier) musste ich seelisch wieder runter fahren. So bin ich halt.... (Und Montags ist, nach dem sportlichen Wochenende, ja eh meistens mein sportlicher Ruhetag, aber auf mindestens 10 Einheiten mit dem Fahrrad will ich in dieser Woche auf jeden Fall noch kommen, das ist mein festes Ziel.)

TitelAutorDatumBesucher
So. 15.09.2019PetraM17/09/2019 - 02:375
Sa. 14.09.2019PetraM17/09/2019 - 02:358
Fr. 13.09.2019PetraM17/09/2019 - 02:325
Do. 12.09.2019PetraM17/09/2019 - 02:305
Mi. 11.09.2019PetraM17/09/2019 - 02:275
Di. 10.09.2019PetraM17/09/2019 - 02:244
Mo. 09.09.2019PetraM17/09/2019 - 02:214
So. 08.09.2019PetraM09/09/2019 - 07:1485
Sa. 07.09.2019PetraM08/09/2019 - 15:0161
Fr. 06.09.2019PetraM07/09/2019 - 13:4461
Do. 05.09.2019PetraM06/09/2019 - 08:5066
Mi. 03.09.2019PetraM05/09/2019 - 08:5065
Di. 03.09.2019PetraM04/09/2019 - 08:3768
Mo. 02.09.2019PetraM03/09/2019 - 09:1175
So. 01.09.2019PetraM02/09/2019 - 03:4860
Sa. 31.08.2019PetraM01/09/2019 - 15:1250
Fr. 30.08.2019PetraM31/08/2019 - 14:0549
Do. 29.08.2019PetraM30/08/2019 - 08:35119
Mi. 28.08.2019PetraM29/08/2019 - 02:4676
Di. 27.08.2019PetraM28/08/2019 - 08:2870
Mo. 26.08.2019PetraM27/08/2019 - 03:0758
So. (Nachtrag)PetraM26/08/2019 - 03:3359
So. 25.08.2019PetraM26/08/2019 - 03:1652
Sa. 24. August 2019PetraM25/08/2019 - 05:2964
Fr. 23.08.2019PetraM24/08/2019 - 13:3962
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...