Mi. 15. Juli 2020

DruckversionPDF-Version

Am Mittwoch fand ich es schön, dass es dem Finger von meinem Freund schon wieder sehr gut geht.

Die Salbe, eine Zinksalbe, hat wieder super gut geholfen.

Diese habe ich nur einem "forschen" Apotheker zu verdanken.

Vor ein paar Jahren hatte ich mal wieder eine dicke Herpesblase an der Lippe. Hin und wieder habe ich Last damit. Als sie aufgeplatzt ist, hinterließ sie eine sehr dicke blutige Kruste. 

Ich ging zur Apotheke. Zuerst wurde ich von einer netten Apothekerin bedient. Sie empfahl mir diese Zinksalbe.

Dann kam plötzlich ihr Chef dazu. Was sie für einen "Blödsinn" erzählen würde. Sie solle der Kundin doch bessere und richtige Wund- und Heilsalben empfehlen.

Die Apothekerin ging darauf ganz "klein" und verschüchtert nach hinten in eine Ecke. Blieb in Sichtweise. Sie hat mich damals auch an mich selber in so einigen Situationen erinnert.

Ihr Chef, der Inhaber der Apotheke, hielt mir damals einen Vortrag über die Vor- und Nachteile von verschiedenen Wund- und Heilsalben, holte alle Tuben aus den Regalen, legte sie vor mich hin. 

Dann sollte ich mich entscheiden. 

Nun gut, mir tat die verschüchterte Apothekerin so leid. Sie stand weiterhin in der Ecke, kramte dort irgendwo rum und hat uns aus den Augenwinkeln heraus beobachtet. 

Ich sagte dann, dass ich die erste Salbe haben möchte, die Zinksalbe, die mir die nette Apothekerin so gut empfohlen hatte. Die Apothekerin lächelte mich daraufhin an (drehte sich kurz zu mir nach vorne um und lächelte). 

Der Apotheker meinte nur, OK, wie Sie meinen. 

Ja, und das ist die sehr gute Salbe, die wir bis heute bei Wunden und Entzündungen nehmen. Eine kleine Tube 15 ml kostet schon rund 10 Euro, ist aber ihr Geld wert. Eine kleine Menge davon genügt. 

Auch mein Freund hat jetzt gesagt, dass sein Finger so schnell heilt, damit hätte er selber nicht gerechnet. Er hatte auch befürchtet, dass es sich entzünden könnte. 

Nein, alles gut, sein Finger ist schon wieder voll einsatzbereit. Nur noch wie ein kleiner blauer Fleck. Das Stück, das fehlt, ist schon zugewachsen. 

Wäre der Apotheker nicht so forsch über die Mitarbeiterin hergezogen, was ich unmöglich fand, hätte er mich nur neutral beraten, dann hätte ich mich vielleicht für eine andere Salbe entschieden. 

Ja, aber so haben wir jetzt eine sehr gute Salbe, die uns schon bei einigen Wunden sehr gut geholfen hat. 

Dann wollte ich noch kurz über eine lustige Situation schreiben, die wir hier letzte Woche bzw. auch am Wochenende hatten.

Ich habe einen Klappspiegel für die Handtasche. Eine Seite Spiegel und eine Seite eine kleine Bürste. Wenn man bei stürmischem Wetter unterwegs ist, kann ich sie hin und wieder gut gebrauchen. Vom Winde verweht sozusagen. 

Er ist aus Plastik. Letzte Woche ging die Klappfunktion kaputt. Durchgebrochen. 

In dem Moment musste ich lachen. Nach dem Motto "Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land".... Klapp, fiel der Spiegel nach hinten runter (in Ohnmacht). Grins - so deutlich musst du mir die Antwort auch nicht zeigen.... Lach..... 

Am Wochenende haben wir das Lied gehört "Wir sind alle über 40" (lief im ZDF im Fernsehgarten). Ich finde das Lied immer schon gut. Der erste Satz lautet "Mein Spiegel lacht, wenn er mich sieht". 

Daraufhin meinte mein Freund zu mir, sein Spiegel würde nur Lachen, wenn er in den Spiegel sieht, aber mein Spiegel würde bei meinem Anblick sofort kaputt gehen. 

Nein, ich war nicht sauer und ich verstehe auch Spaß, bekam bei diesem spontanen Satz einen richtigen Lachanfall - Grins. 

Erstens kann ich es noch benutzen (beide Teile einzeln) und zweitens habe ich mir schon einen neuen Klappspiegel mit Bürste geholt. Die gibt es hier überall zu kaufen. 

Am Mittwoch Abend hatte ich ja noch Sport. 

Das Personal-Training war auch wieder sehr gut.

Das Aufwärmprogramm hatte es schon gut in sich.

Zum einen Kettlebell Swing mit der 8 kg Kugelhantel.

Dazu verschiedene Bewegungsabläufe rund um das Steppbrett. Hoch und runter incl. Ausfallschritten. Seitlich Stehen (quer über de Steppbrett) und im schnellen Wechsel hoch und runter. Und zu guter Letzt Liegestütze mit den Händen auf dem Steppbrett (immer wieder runter, eine Liegestütze und wieder hinstellen).

Danach ging es mit der 4 kg Kugelhantel weiter.

Es folgte zunächst eine kleine Kombi-Übung. Die Kugelhantel in eine Hand nehmen. Das Kreuzheben, also gerade nach vorne vorbeugen (auf den geraden Rücken, die geraden Schultern achten), beim Hochkommen den Arm "drehen" und über den Bizeps-Curl den Arm nach oben strecken (das Schulterdrücken). Dabei darauf achten, dass das Handgelenk mit der Kugelhantel nicht "abgeknickt" wird, sondern gerade bleibt.

Nach wenigen Wiederholungen war ich in diesem Bewegungsablauf drin, hatte es gut im Griff.

Die Kugelhantel zwischen die Hände nehmen. Arme nach vorne strecken (mind. 3/4 strecken) und dort halten. In den Ausfallschritt und Oberkörper zur Seite drehen (Arme die ganze Zeit vorne halten).

Dann kam nochmals die 8 kg Kugelhantel zum Einsatz. Bizeps-Curls. Etwas runter in die Knie, diagonal nach vorne beugen. Kugelhantel zwischen die Hände nehmen. Nach unten strecken und immer wieder Richtung Kinn hochziehen.

Dann folgte eine neue/weitere Basis-Übung. Eigentlich eine "einfache" Übung, die mit der Zeit aber mächtig in die Arme geht. Eine Übung, die man auch ohne Hanteln durchführen kann, die mit Hanteln aber umso mehr in die Arme geht. Wir haben sie mit den 1,5 kg Hanteln durchgeführt.

Gerade Stehen. Arme gestreckt zur Seite (Schulterhöhe). Kleine kreisende Bewegungen (nach vorne). Arme in dieser Schulterhöhe langsam nach vorne, bis Hände fast zusammen sind. Die ganze Zeit die kleinen kreisenden Bewegungen. Vorne die Richtung ändern, Kreis nach hinten durchführen. Arme weiterhin oben halten und wieder langsam auseinander, bis Arme wieder seitlich sind. Dann Arme kurz runter nehmen, kurz einmal hängen lassen, aber direkt wieder hoch zum nächsten Durchgang. Mehrere Wiederholungen.

Ja, eine "kleine" und im Grunde "einfache" Übungen, die es aber, gerade auch mit den Hanteln, mächtig in sich hat. Total in die Arme geht.

Danach ging es auf der "Hantelbank" weiter, also mit dem Rücken auf dem Steppbrett liegend.

Es folgte das Bankdrücken mit der Hantelstange. Das habe ich jetzt ein paar Wochen nicht gemacht. Beim Online-Training ging das ja nicht (dabei brauche ich jemand, der die Hantelstange danach wieder ab nimmt). Das fand ich sehr gut, dass wir das mal wieder gemacht haben. Ich habe so einige Wiederholungen gut und locker geschafft, bis die Kraft in den Armen dann merklich nachgelassen hat.

Danach kam dann seitliches Bankdrücken mit den 4 kg Hanteln. Also die Arme gestreckt zu den Seiten (Schulterhöhe), hoch zur senkrechten und wieder runter zur waagerechten.

Zum Abschluss noch ein paar Liegestütze auf Knien, Hände auf dem Steppbrett, mit dem Kopf weit nach vorne ziehen. Dabei habe ich das Training in den Armen dann schon gut "gespürt", dass die Kraft in den Armen deutlich nachließ.

Beim Training haben wir wieder interessante Gespräche rund um verschiedene Übungen und die Motivation zum Sport geführt, wobei ich aktuell ja gut dabei bin.

Ich hatte erst noch überlegt, abends noch eine weitere kleine Sporteinheit durch zu ziehen, war aber nach dem Training total kaputt.

Alles in allem war es wieder ein sehr gutes Training.

TitelAutorDatumBesucher
Mi. 23. September 2020PetraM24/09/2020 - 02:35238
Di. 22. September 2020PetraM23/09/2020 - 03:06245
Mo. 21. September 2020PetraM22/09/2020 - 02:14305
So. 20. September 2020PetraM21/09/2020 - 21:18293
Sa. 19. September 2020PetraM20/09/2020 - 21:29300
Fr. 18. September 2020PetraM19/09/2020 - 14:10283
Do. 17. September 2020PetraM18/09/2020 - 19:01328
Mi. 16. September 2020PetraM17/09/2020 - 20:04374
Di. 15. September 2020PetraM16/09/2020 - 18:46407
Mo. 14. September 2020PetraM15/09/2020 - 19:05368
So. 13. September 2020PetraM14/09/2020 - 16:49309
Sa. 12. September 2020PetraM13/09/2020 - 14:16306
Fr. 11. September 2020PetraM12/09/2020 - 14:10326
Do. 10. September 2020PetraM11/09/2020 - 09:25312
Mi. 09. September 2020PetraM10/09/2020 - 08:27305
Di. 08. September 2020PetraM09/09/2020 - 04:36283
Mo. 07. September 2020PetraM08/09/2020 - 15:35345
So. 06. September 2020PetraM07/09/2020 - 09:02278
Sa. 05. September 2020 PetraM06/09/2020 - 13:59285
Fr. 04. September 2020PetraM05/09/2020 - 12:40274
Do. 03. September 2020 PetraM04/09/2020 - 10:04255
Mi. 02. September 2020PetraM03/09/2020 - 15:52250
Di. 01. September 2020PetraM02/09/2020 - 02:47332
Mo. 31. August 2020PetraM01/09/2020 - 14:43210
So. 30.08.2020PetraM31/08/2020 - 04:21204
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...