Fr. 14. August 2020

DruckversionPDF-Version

Am Freitag fand ich es schön, dass ich zum ersten Mal Klimmzüge ausprobiert habe. So richtig hat es allerdings nicht geklappt.

Mein Kollege hat so eine Stange für Klimmzüge neu bekommen. Die kann man ohne zu Bohren an die Tür hängen, am Rahmen befestigen. 

Ich habe es daran mal ausprobiert. Mit Schwung kam ich wenige Zentimeter hoch. Auch wenn ich bei anderen Übungen inzwischen schon relativ viel Kraft entwickelt habe, Übungen schaffe, an die vor Jahren nicht zu denken gewesen wäre, Klimmzüge klappen überhaupt noch nicht. 

Nun gut, ich werde hier bei meinem Training, bei meinem normalen Programm bleiben. Ich habe hier ja eh schon eine sehr gute sportliche Ausstattung mit Fahrrad, Hantelstange, Steppbrett, Swing-Stepper, dem neuen Wackelkissen, den ganzen Hanteln, Kugelhanteln usw. (Therabänder, Rubber-Bänder, dem Rad, dem Body-Trainer, den Faszienrollen usw.). Man muss ja nicht alles haben. Wenn ich mir neue Sachen dazu kaufe, dann "kleinere" Sachen, sonst ist mein Sportzimmer bald zu voll. 

Aber trotzdem fand ich es interessant, auch diese Übung mal auszuprobieren.

Im Büro fand ich meine Aufgaben am Freitag so richtig schön. Ich hatte mehrere sehr interessante Aufgaben, sozusagen "rund um das Sekretariat". Einschließlich einem langen Diktat, Terminkoordination (für eine Sitzung), Sitzungsbewirtung usw. 

Im Grunde war es ein super schöner Tag. Mehrere Sachen parallel (einschließlich Rechnungen, also der Buchhaltung), ich war voll und ganz in meinem Element. 

Allerdings muss man dann auch die richtigen Prioritäten setzen. Wichtige Sachen unbedingt bevorzugen und "kleinere" Aufgaben müssen dann halt mal liegen bleiben. Alles gleichzeitig, das klappt halt nicht. 

Aber die "wichtigen" Sachen finde ich halt super schön. Also die Aufgaben. Ich finde es so richtig schön, wie sich mein Aufgabenbereich aktuell so entwickelt. 

Mich hat es zeitweise allerdings auch etwas an die Schulzeit erinnert. Also bezüglich der kleineren Aufgaben. Die habe ich halt versucht, nebenbei auch noch zu erledigen. 

So wie in der Schulzeit. Man hat Hausaufgaben für mehrere Fächer. 2 Hauptfächer und ein Nebenfach. 15 Minuten Pause. 15 Minuten Zeit um sich eben schnell um die Hausaufgaben zu kümmern (Grins). Man kümmert sich also zunächst um die beiden Hauptfächer (wichtigsten Aufgaben) und "versucht" nebenbei noch eben schnell die Sachen für das Nebenfach ebenfalls irgendwie in den Griff zu bekommen. 

Ja, so ungefähr habe ich mich am Freitag gefühlt. 

Ich fand es gut, dass ich mich im Rahmen der Termin-Koordination mit einem neuen Programm (also einer Internetseite) beschäftigt habe. Mehrere Personen per Mail anschreiben und über diese Internetseite bekommt man dann einen Überblick, an welchem Tag (vorgegebene Tage) die meisten Personen (aus diesem Personenkreis) für die Sitzung Zeit haben (für welchen Tag man diese Sitzung dann einplanen kann).

Wenn das läuft, wenn es richtig klappt (wovon ich ausgehe, dass ich es hinbekommen werde, die anderen Aufgaben laufen ja schließlich auch), dann werde ich mich darum (Terminabsprachen, Koordination) sicherlich öfters kümmern müssen. Ja, das finde ich wirklich so richtig schön, so etwas (eine Sitzung organisieren) gehört halt mit zum Sekretariat. 

Über jede Aufgabe aus diesem Bereich, die ich dazu bekomme, bin ich so richtig happy und glücklich. 

Für mich wird die Zeit des Urlaubes eine "gefährliche" Zeit diesbezüglich werden. Ich weiß ja schließlich nicht, wie diese 4 Wochen im Büro laufen. 

Bestenfalls läuft es so weiter, wie es sich jetzt aktuell entwickelt. Ja, das wäre natürlich total optimal.

Wenn ich Pech habe, werden die Aufgaben in der Zeit noch etwas um-organisiert (deswegen habe ich halt Angst, dass mir Aufgaben wieder weg genommen werden). Außerdem werden wir früher oder später ja noch eine neue Kollegin dazu bekommen. Es steht noch nicht fest, welche Aufgaben sie dann bekommen wird. 

Schlimmstenfalls, was halt mein Alptraum ist, bekommt sie dann diese interessanten Aufgaben und ich behalte wieder die kleinen "Nebenfächer". 

Aber aktuell "versuche" ich halt, mich mit den Aufgaben richtig zu integrieren, alles richtig in den Griff zu bekommen (was halt gut läuft), so dass ich die Aufgaben dann hoffentlich, trotz einer neuen Kollegin, auch behalten darf. 

Am Freitag habe ich mir eine neue Flasche "Zusatz" geholt. Also Zusatz fürs Wasser, mit Geschmack. Aber das war ein Fehlkauf.

Letztens der Zitronen-Zusatz ist lecker. Ich trinke es nicht täglich, auch immer nur einen kleinen Schuss. Aber das ist hin und wieder lecker erfrischend. Leicht säuerlich.

Am Freitag habe ich mir von dieser Sorte noch den Erdbeer-Geschmack geholt. Ich mag doch so gerne Erdbeeren. Aber das war ein totaler Fehlkauf. Total super süß. Das schmeckt so, als wenn man einen flüssigen Erdbeer-Joghurt trinken würde. Fast so wie Zucker-Wasser mit Erdbeere-Geschmack. Nach einem kleinen Glas damit (0,1 l) habe ich 2 Gläser Wasser getrunken. 

Ja, immerhin bekam ich davon so richtig Durst. Aber das werde ich nicht mehr trinken. Ja, das war ein Fehlkauf. 

Das Autohaus hat sich übrigens nicht mehr gemeldet. Sie hatten ja geschrieben, dass wir es am Montag abholen können. Wann wir kommen würden. Wir haben geschrieben um 10 Uhr, ob das in Ordnung ist... Keine Antwort. Mein Freund fährt am Montag jetzt einfach mal um 10 Uhr da hin. Wir hoffen, dass dann alles klar geht.

Wir haben ja ein Wunschkennzeichen angegeben. Das Auto soll nach deren Mail am Donnerstag angemeldet worden sein. Aber aktuell gibt es dieses Kennzeichen immer noch, ist immer noch verfügbar..... Keine Ahnung, was da läuft. Ob wir ein anderes Kennzeichen bekommen oder ob sie "gelogen" haben, dass es erst am Montag Morgen angemeldet wird. Am Montag, wenn mein Freund dort im Geschäft ist, wissen wir dann mehr.

Abends habe ich noch Sport gemacht. 

Zuerst das Fahrradfahren, 12 Kilometer in 22:55 Minuten. Das war meine 10. Sporteinheit mit Fahrradfahren in diesem Monat, 124 gefahrene Kilometer für den Monat August. Im Jahr 2020 insgesamt 1.902 Kilometer.

Ich bin stolz, dass ich trotz des schwül-warmen Wetters schon mal 10 Einheiten in diesem Monat geschafft habe.

Nach dem Fahrradfahren ein 25 Minuten Training.

- Auf dem Wackelkissen stehend -

Mit den 4 kg Hanteln 15 Bizeps-Curls.

10 Hammer-Curls.

10 Kniebeugen mit dem Rubber-Band. Arme angewinkelt nach vorne. Unten Arme auseinander drücken.

10 Kniebeugen mit der 4 kg Kugelhantel (oben 5 mal in Schulterhöhe nach vorne strecken und 5 mal oben strecken).

- Weiter ohne das Kissen -

10 Ausfallschritte, mit jeder Seite 5 mal nach vorne. Dabei (unten) mit den 2 kg Hanteln Seitheben.

Mit der 6 kg Kugelhantel 15 mal Kettlebell Swing.

Mit der 6 kg Kugelhantel 10 mal Sumo Squats.

40 Sek. Plank.

Auf allen Vieren. Bein angewinkelt anheben, Fuß Richtung Decke. 10 mal nach oben wippen. Kickback.

10 mal Bein/Knie zum Bauch ziehen und wieder strecken (etwas höher als hüfthöhe, also wie das Kickback, aber mit gestrecktem Bein).

10 Sit ups.

Auf die Seite legen. Beine strecken. Oberes Bein 10 mal gestreckt nach oben.

Oberes Bein vorne ablegen. Unteres Bein 10 mal gestreckt nach oben.

Flach auf den Rücken legen. Beine gestreckt senkrecht nach oben. 15 mal runter bis knapp über dem Boden und wieder senkrecht hoch (Beinheben).

Beine flach über dem Boden strecken und 20 mal Flutter Kicks (jedes Bein 10 mal oben).

10 Bicycle Crunches.

Beine aufstellen. 10 Crunches. Hände Richtung Knie.

Anschließend noch ein paar Minuten Dehnübungen (Beine, Fersen, Oberschenkel, Hüfte, Fersensitz).

TitelAutorDatumBesucher
Sa. 24. Okt. 2020PetraM25/10/2020 - 16:301
Fr. 23. Okt. 2020PetraM24/10/2020 - 12:2080
Do. 22. Okt. 2020PetraM23/10/2020 - 07:2249
Mi. 21. Okt. 2020PetraM22/10/2020 - 08:0072
Di. 20. Okt. 2020PetraM21/10/2020 - 07:1182
Mo. 19. Okt. 2020PetraM20/10/2020 - 07:5776
So. 18. Okt. 2020PetraM19/10/2020 - 07:4574
Sa. 17. Okt. 2020PetraM18/10/2020 - 17:3074
Fr/Sa 16/17 Okt. 2020PetraM17/10/2020 - 23:5999
Do. 15. Okt. 2020PetraM16/10/2020 - 08:10130
Mi. 14. Okt. 2020PetraM15/10/2020 - 08:03209
Di. 13. Okt. 2020PetraM14/10/2020 - 06:58213
Mo. 12. Okt. 2020PetraM13/10/2020 - 06:53202
So. 11. Okt. 2020PetraM12/10/2020 - 06:43184
Sa. 10. Okt. 2020PetraM11/10/2020 - 17:32179
Fr. 09. Okt. 2020PetraM10/10/2020 - 20:21217
Do. 08. Okt. 2020PetraM09/10/2020 - 06:37338
Mi/Do 07./08. Okt. 2020PetraM08/10/2020 - 16:15281
Di. 06. Oktober 2020PetraM07/10/2020 - 07:17266
Mo. 05. Oktober 2020PetraM06/10/2020 - 06:46255
So. 04. Oktober 2020PetraM05/10/2020 - 06:46254
Sa. 03. Oktober 2020PetraM04/10/2020 - 18:08262
Fr. 02. Oktober 2020PetraM03/10/2020 - 16:43346
Do. 01. Oktober 2020PetraM02/10/2020 - 05:54322
Mi. 30. September 2020PetraM01/10/2020 - 06:13352
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...