Fr. 13.09.2019

DruckversionPDF-Version

Auch der Freitag war so richtig schön.

Wir waren in Wilhelmshaven.

Die Fahrt zog sich etwas. 1,5 Stunden über Landstraßen. In Ostfriesland sind halt keine Autobahnen. Immer an den Orten an der Küste entlang. Eine schöne gemütliche Fahrt. Und wieder Sonne pur. Glück gehabt.

Wir sind über die Kaiser-Wilhelm-Brücke gefahren. Das ist dort eine Sehenswürdigkeit. Vom Parkplatz aus zum Aquarium, wo wir dann rund 2 Stunden waren, hatten wir einen schönen Blick aufs Meer (ein paar schöne Fotos gemacht) und auf das Marine-Museum, auf die Schiffe. Das haben wir vor 10 Jahren besichtigt, als wir zum ersten Mal an der Nordsee waren. Von dieser Seite aus ein ganz anderer Blick auf die Schiffe. Mein Freund hat direkt ein paar Fotos gemacht.

Dann waren wir im Aquarium. Total klasse. Zum einen ist dort alles sehr schön angelegt.

Ich mag Quallen, also sie zu beobachten, wie sie schwimmen. Das beruhigt mich immer total. Aber auch die anderen Fische waren so schön.

Bei den Seehunden haben wir uns am längsten aufgehalten. Auch das Becken mit den Haien und die Pinguine waren total schön. Tiere zu beobachten, ist immer wieder schön.

Ich habe auch versucht, mal ein paar kleine Filme zu machen. Die werde ich mir zu Hause über das schnelle W-Lan ansehen (am Computer). Die Übertragung dauert hier viel zu lange. Eine schöne Erinnerung.

Ein paar Andenken haben wir auch von dort wieder mitgenommen.

Dann wollten wir in die Innenstadt. Auf dem Weg hatten wir noch ein sehr interessantes Erlebnis.

Diese Kaiser-Wilhelm-Brücke kann man öffnen. Wir haben uns zuerst gewundert, dass die Ampel so lange rot war. Bis wir gesehen haben, dass die Brücke gesperrt worden ist. Zwei große Segelschiffe wollten da durch fahren. Wir dachten, sie würde jetzt, so wie die Tower Bridge in London, mittig aufgeklappt werden.

Nein, die halbe Brücke kann man seitlich öffnen, also die Brücke zur Seite drehen. So etwas hatten wir noch nicht gesehen. Alle Autofahrer, die ebenfalls in der langen Schlange vor der Ampel standen, sind ausgestiegen, haben Handys oder Fotoapparate rausgeholt und standen dann am Rand um es festzuhalten. Das sah total gut aus, wie die Brücke sich gedreht hat.

Die beiden Segelschiffe fuhren hindurch, dann wurde die Brücke wieder geschlossen, ganz langsam, fast schon in Zeitlupe.

Schön, dass wir das mal live mitbekommen haben.

Dann waren wir noch rund 2 Stunden in der Innenstadt. Auch sehr schön. Wir sind gemütlich bummeln gegangen.

Hier gibt es schöne Sachen, mit dem Namen drauf. So viele "Personen-Sachen" gibt es bei uns nicht. Wir haben ein paar Sachen mit unseren Namen geholt. Neben Kugelschreibern auch Gläser, Bieröffner usw.

Wir haben auch ein paar witzige Andenken geholt. Ein Teil, das Geräusche macht. Mit verschiedenen Tasten (bzw. Geräuschen). Mit Möwen, dem Wellenrauschen usw. Damit kann man zu Hause so schön vom Urlaub träumen (Grins). Da konnten wir nicht widerstehen.

Hier haben wir abends wieder ein anderes Restaurant ausprobiert. Das 4. Restaurant in dieser Woche. Das war total klasse. Urig, schön, lecker und eine sehr gute Bedienung. Dort haben wir für morgen Abend, also für Samstag Abend schon einen Tisch reserviert.

Ich habe dort wieder mein Schnitzel gegessen, allerdings dieses Mal holsteinische Art, also mit Ei drüber. Total lecker.

Getränke, also meine Apfelschorle, gab es dort in Karaffen (solche Karaffen kennen wir nur vom Wein). Daraus konnte ich mir das Glas immer wieder selber einschütten. Das sah gut und "edel" aus. Schöner als ein großes Glas oder eine "einfache" Flasche.

Mein Trainer hat es mal wieder "aus der Ferne" geschafft, mich etwas zu motivieren. Also auf die Ernährung zu achten.

Er hat die guten Werte (Abnehmen) von einem anderen Kunden gepostet. Zum einen war ich in dem Moment enttäuscht, dass ich seit Monaten so "auf der Stelle trete", es irgendwie nicht mehr so richtig in den Griff bekomme. Aber andererseits auch motiviert, wenn andere Erfolge schaffen, dann kann ich es auch schaffen.

Heute Abend, nach dem Essen, kamen wir an einer Eisdiele vorbei. Dort wurden gerade frische Waffeln gebacken. Der Duft war total lecker. Aber ich habe trotzdem darauf verzichtet. Zum einen war ich (vom Schnitzel, Pommes und Salat) eh satt. Und abgesehen von den Kalorien hätte ich sonst morgen von dem Zucker auch wieder viele Bauchschmerzen gehabt. Darauf hatte ich nun auch keine "Lust". Zum Geburtstag hatte ich mir was gegönnt, aber jetzt reicht es halt auch wieder.

Nein, auf die Waffeln habe ich lieber verzichtet. Stattdessen (in der Wohnung) lieber noch einen Apfel und einen Joghurt gegessen (so wie jeden Abend als Nachtisch).

Unsere Hauptausflüge haben wir nun durch. Fürs Wochenende haben wir noch kleine Ausflüge geplant. Ein paar kleine Ziele in Ostfriesland.

Diese Wohnung ist zwar schön, von der Aufteilung her die schönste Ferienwohnung, die wir bisher hatten, aber Staub ohne Ende. Das ist schon extrem. Egal ob die Lampen, an der Decke usw. Also Sauberkeit ist eigentlich was anderes.

Auch die Fenster sind mächtig undicht. Wenn es nachts windig ist, dann zieht es total. Man hört es extrem und sogar die Türen schlagen zu (bei geschlossenem Fenster, so zieht es rein).

Noch 2 Tage. Eine Woche hat uns beiden in der fremden Umgebung wieder gereicht. Diese 2 Tage machen wir es uns noch schön, aber wir freuen uns schon wieder auf zu Hause, reden jetzt schon ständig davon, was wir zu Hause wieder machen werden, wo die Andenken hinkommen werden (insbesondere für die Schiff-Lampe überlegen wir schon einen schönen Platz) usw. Ein längerer Urlaub ist wirklich nichts für uns. Also länger weg von zu Hause. Und zu Hause planen wir ja auch noch ein paar Ausflüge ein.

Auf den "kleineren" Ausflug morgen freue ich mich aber trotzdem schon.

TitelAutorDatumBesucher
Sa. 14.12.2019PetraM15/12/2019 - 18:026
Fr. 13.12.2019PetraM14/12/2019 - 15:4430
Do. 12.12.2019PetraM13/12/2019 - 03:2641
Mi. 11.12.2019PetraM12/12/2019 - 03:04132
Di. 10.12.2019PetraM11/12/2019 - 09:24154
Mo. 09.12.2019PetraM10/12/2019 - 09:03184
So. 08.12.2019PetraM09/12/2019 - 09:03157
Sa. 07.12.2019PetraM08/12/2019 - 15:22150
Fr. 06.12.2019 (Nikolaus)PetraM07/12/2019 - 13:48188
Do. 05.12.2019PetraM06/12/2019 - 08:30191
Mi. 04.12.2019PetraM05/12/2019 - 09:01255
Di. 03.12.2019PetraM04/12/2019 - 09:09229
Mo. 02.12.2019PetraM03/12/2019 - 09:09242
So. 01.12.2019PetraM02/12/2019 - 04:51238
Sa. 30.11.2019PetraM01/12/2019 - 07:51244
Fr. 29.11.2019PetraM30/11/2019 - 14:32279
Do. 28.11.2019PetraM29/11/2019 - 08:58214
Mi. 27.11.2019PetraM28/11/2019 - 08:59266
Di. 26.11.2019PetraM27/11/2019 - 09:00265
Mo. 25.11.2019PetraM26/11/2019 - 08:46267
So. 24.11.2019PetraM25/11/2019 - 04:25267
Sa. 23.11.2019PetraM24/11/2019 - 17:47267
Fr. 22.11.2019PetraM23/11/2019 - 19:53279
Do. 21.11.2019PetraM22/11/2019 - 08:59277
Mi. 20.11.2019PetraM21/11/2019 - 04:30348
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...