Donnerstag, 14.03.2019

DruckversionPDF-Version

Am Donnerstag fand ich es schön,

das ich mir als "Seelentröster" anstelle von Süßigkeiten (Schokoriegel oder Kuchen) 2 Blumen geholt habe. So kleine Töpfchen mit Erde und Samen zum selber Züchten. Sonnenblume und Margerite, also "Gänseblümchen", wie ich als Kind immer gesagt habe.

Ich hatte einen Termin zur Fußpflege. Der blöde Nagel war mal wieder eingewachsen. Nur etwas, aber das hat schon wieder gereicht. Ich hatte einen Druck am Zeh, wusste, dass es schmerzhaft wird. So war es dann auch. Dabei ist mir auch etwas schlecht geworden. Was ich diese Behandlungen immer hasse. Aber daran führt für mich leider kein Weg vorbei. Das habe ich von meiner Mutter geerbt. Sie hatte damit ja auch Last, war damit ebenfalls immer in Behandlung. 

Mein Freund fand die Blumen natürlich auch schöner, als wenn ich was Süßes geholt hätte. Von Blumen hat er ja schließlich auch was. 

dass so ein "Dusch-Schlauch" aus zwei Schichten besteht. Den Dusch-Schlauch kenne ich nur in silbern. Morgens beim Duschen gab es plötzlich ein lautes "Rascheln". Die silberne Ummantelung ist wie eine "Zirhamonika" zusammen gerutscht. Es ist jetzt ein dünner schwarzer Schlauch (von der Armatur bis zum Braus-Kopf). Das hatte ich noch nie. Das ist völlig neu für mich.

Mein Freund geht an so was nicht dran. Er baut zwar (als gelernter Holzmechaniker) ganze Schränke zusammen (hat ja unsere halbe Wohnung alleine aufgebaut) und kennt sich sehr gut mit Kochen und Gärtnern (Pflanzen) aus, aber an Wasser und Strom geht er absolut nicht dran.

Jetzt hoffen wir, dass dieser Schlauch etwas hält. Wir werden demnächst einen neuen Schlauch, also eine neue Brause  holen (oder wie das heißt) und dann eine Firma dafür beauftragen. Wohl die gleiche Firma, die auch in der Küche die Spüle angeschlossen hat. 

Wir hoffen, dass dieser schwarze Schlauch bis dahin hält. Immer schön vorsichtig beim Duschen sein, bloß nicht daran ziehen. 

Sport habe ich abends nicht mehr gemacht. Der Termin bei der Fußpflege schlaucht mich seelisch immer mächtig. Insbesondere wenn es dabei so weh tut. Ich habe nur noch etwas Wäsche gemacht (trockene Wäsche sortiert), bin dann ziemlich zeitig (für meine Verhältnisse, gegen Mitternacht, dann fange ich sonst ja erst mit dem Sport an) ins Bett gegangen.

TitelAutorDatumBesucher
So. 23.02.2020PetraM24/02/2020 - 17:422
Sa. 22.02.2020PetraM23/02/2020 - 17:1610
Fr. 21.02.2020PetraM22/02/2020 - 17:0011
Do. 20.02.2020PetraM21/02/2020 - 04:0125
Mi. 19.02.2020PetraM20/02/2020 - 18:3433
Di. 18.02.2020PetraM19/02/2020 - 03:1759
Mo. 17. Febr. 2020PetraM18/02/2020 - 04:5343
So. 16. Febr. 2020PetraM17/02/2020 - 03:2923
Sa. 15. Februar 2020PetraM16/02/2020 - 18:1519
Fr. 14.02.2020PetraM15/02/2020 - 19:5929
Do. 13.02.2020PetraM14/02/2020 - 03:2545
Mi. 12.02.2020PetraM13/02/2020 - 02:5954
Di. 11.02.2020PetraM12/02/2020 - 03:5062
Mo. 10.02.2020PetraM11/02/2020 - 02:3267
So. 09.02.2020PetraM10/02/2020 - 15:3270
Fr/Sa 07./08.02.2020PetraM09/02/2020 - 14:5964
Do. 06.02.2020PetraM07/02/2020 - 09:1164
Mi. 05.02.2020PetraM06/02/2020 - 03:45127
Di. 04.02.2020PetraM05/02/2020 - 09:01138
- Nachtrag -PetraM04/02/2020 - 21:31131
Mo. 03.02.2020PetraM04/02/2020 - 09:16131
So. 02.02.2020PetraM03/02/2020 - 03:25136
Sa. 01.02.2020PetraM02/02/2020 - 22:06156
Fr. 31.01.2020PetraM01/02/2020 - 23:06213
Do. 30.01.2020PetraM31/01/2020 - 03:55427
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...