Do. 31. Jan. 2019

DruckversionPDF-Version

Am Donnerstag fand ich es schön,

dass ich trotz des Winter-Wetters gut und auch relativ zeitig im Büro angekommen bin. Alles hatte Verspätung, aber es hielt sich trotzdem noch in Grenzen.

dass ich ein witziges Telefonat geführt habe.

Für ein Seminar musste ich das Essen in der Kantine bestellen. Also schon mal alles absprechen. Dafür musste ich fragen, was sie mir empfehlen können.

Es kam die Frage, ob daran mehr Männer oder Frauen teilnehmen würden. Ich fragte, was der Unterschied sei. Essen müssen schließlich alle, egal ob Männer oder Frauen.

Männer würden sich immer auf Schnitzel und Frikadellen stürzen. Frauen würden da dagegen gar nicht dran gehen, würden immer nur Obst und leichtes Finger-Food essen.

Da ist mir dann rausgerutscht, dann bin ich ein Mann, worüber wir beide sofort losgelacht haben.

Ich esse zwar auch gerne Äpfel, würde aber ein leckeres Schnitzel immer bevorzugen. Ich liebe Schnitzel, würde mich von "Schni-Pom", Schnitzel mit Pommes am liebsten täglich ernähren.

Das habe ich in der Schulzeit auch wochenlang gemacht. Egal, was meine Mutter mir hingestellt hat, außer dem Schni-Pom habe ich nichts gegessen, habe so lange geweint, bis ich es endlich bekommen habe.

Ja, bis ich schließlich einen totalen Vitamin-Mangel hatte, Spritzen bekam, auch wochenlang Tabletten nehmen musste. 

Ja, egal wie sehr ich Schnitzel liebe, auch Gemüse muss man immer mal wieder essen. 

Ja, aber wenn es heißt, dass Frauen keine Schnitzel essen, dass das ein "Männer-Essen" ist, dann bin ich halt ein Mann - Grins.

Das Gespräch also das Telefonat verlief dann noch witzig mit ein paar guten Kommentaren weiter.

dass meine Kollegin gut am Ziel angekommen ist. Es war ein Missverständnis. Sie hatte einen dienstlichen Termin. Vereinbart war 14.30 Uhr. Der Andere hatte aber 14.00 Uhr notiert. Die 30 war ihm wohl entgangen.

Sie riefen dann bei uns an, wo unsere Kollegin bleiben würde. Ja, und das bei diesem Wetter. Ich hatte schon Befürchtungen, dass sie bei dem Wetter feststecken würde, womöglich in einen Unfall verwickelt worden wäre.

Nein, alles war gut und in Ordnung. Sie war dort pünktlich um 14.30 Uhr, so wie esja vereinbart war. 

Ja, das fand ich wirklich schön, dass alles gut gegangen ist, dass dieser Anruf nur ein "falscher Alarm" war. 

Hier in NRW waren am Donnerstag im Ganzen über 1.000 Unfälle wegen dem Winter-Wetter. Da war ja schließlich alles möglich. 

Abends war ich total kaputt, habe schon früh gelegen.

Schön, dass jetzt, also heute Abend, das Wochenende beginnt. Und schön, dass ich am Mittwoch Abend noch Sport gemacht habe, so dass ich die 10 Einheiten für Januar noch voll bekommen habe. 

TitelAutorDatumBesucher
Di. 18.02.2020PetraM19/02/2020 - 03:1725
Mo. 17. Febr. 2020PetraM18/02/2020 - 04:5315
So. 16. Febr. 2020PetraM17/02/2020 - 03:2916
Sa. 15. Februar 2020PetraM16/02/2020 - 18:1513
Fr. 14.02.2020PetraM15/02/2020 - 19:5923
Do. 13.02.2020PetraM14/02/2020 - 03:2534
Mi. 12.02.2020PetraM13/02/2020 - 02:5934
Di. 11.02.2020PetraM12/02/2020 - 03:5043
Mo. 10.02.2020PetraM11/02/2020 - 02:3247
So. 09.02.2020PetraM10/02/2020 - 15:3248
Fr/Sa 07./08.02.2020PetraM09/02/2020 - 14:5943
Do. 06.02.2020PetraM07/02/2020 - 09:1155
Mi. 05.02.2020PetraM06/02/2020 - 03:45120
Di. 04.02.2020PetraM05/02/2020 - 09:01122
- Nachtrag -PetraM04/02/2020 - 21:31129
Mo. 03.02.2020PetraM04/02/2020 - 09:16126
So. 02.02.2020PetraM03/02/2020 - 03:25133
Sa. 01.02.2020PetraM02/02/2020 - 22:06153
Fr. 31.01.2020PetraM01/02/2020 - 23:06207
Do. 30.01.2020PetraM31/01/2020 - 03:55421
Mi. 29.01.2020PetraM30/01/2020 - 03:56444
Di. 28.01.2020PetraM29/01/2020 - 02:48421
Mo. 27.01.2020PetraM28/01/2020 - 02:53433
So. 26.01.2020PetraM27/01/2020 - 03:10429
Sa. 25.01.2020PetraM26/01/2020 - 17:46339
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...