Dienstag, 16.04.2019

DruckversionPDF-Version

Am Dienstag fand ich es schön,

dass das Wetter endlich schöner und frühlingshafter wird. Ich habe andere Schuhe angezogen (meine neuen Sommer-Halbschuhe, bis jetzt hatte ich noch die gefütterten Stiefelletten an), meine dünnere Jacke usw. Ein viel leichteres und schöneres Gefühl.

dass ich zum ersten Mal, seitdem wir hier wohnen, abends komplett nach Hause gelaufen bin. Sonst fahre ich ja immer mit der Bahn (Straßenbahn). Mein Zug hatte Verspätung. Ich hätte mindestens 20 Minuten auf die nächste Bahn warten müssen. Stattdessen bin ich dann gelaufen. Fast die ganze Zeit etwas bergauf. In genau 30 Minuten (vom Bahnhof bis hier) war ich (mit flotter Musik im Ohr) zu Hause. Wenn man bedenkt, dass ich runter (zum Bahnhof) sonst immer mindestens 35 Minuten Laufe, war das ein sehr guter Lauf-Rhythmus. Ich kam dabei auch gut ins Schwitzen. Aber es hat auch gut getan.

Die Bahn hat mich erst kurz vor zu Hause überholt. Ich hätte sonst also wirklich mindestens 20 Minuten rumgestanden und gewartet. Das Laufen fand ich besser.

So hatte ich schon mal Bewegung. Sport habe ich abends nicht mehr gemacht. Ich war total müde, auch wieder früh im Bett. Das lange Oster-Wochenende werde ich sozusagen als Mini-Urlaub sehen. Diese 4 freien Tage wirklich genießen.

Bezüglich meiner Sport-Einheiten sehe ich es jetzt so, dass ich es um 5 hochgeschraubt habe. Bisher habe ich mir immer mindestens (absolute Soll-Zahl) 10 Einheiten vorgenommen, aber am besten 15 Einheiten im Monat. Das habe ich jetzt hochgeschraubt. Ich will jetzt als absolute Soll-Zahl 15 Einheiten schaffen, aber besser noch 20 Einheiten (oder mehr). Das will ich auf jeden Fall schaffen. 

Am Dienstag fand ich es noch schön, dass ich interessante Gespräche geführt habe.

Zum einen in der Poststelle. Dort ist seit Monaten eine neue Mitarbeiterin. Sie ist ähnlich wie ich, anfangs bei neuen, fremden Menschen sehr still. Anfangs hat sie mich noch nicht mal gegrüßt, mich immer nur groß angeguckt. Dann fing sie an freundlich zu grüßen. Ja, und inzwischen führen wir kleine Gespräche. Am Dienstag haben wir ein paar nette Worte über Ostern gewechselt, was wir Ostern so machen werden. Sie ist wirklich sehr nett. 

Dann habe ich noch mit meinem Kollegen ein interessantes Gespräch geführt. Darüber möchte ich hier aber nicht ins Detail gehen. Ich sage mal so, wenn zwei Personen das Gleiche machen, ist es noch lange nicht das selbe. Manche haben "Narren-Freiheit", während andere nichts "dürfen". Ich bin bei uns halt die "kleine Doofe" (so fühle ich mich dann halt immer), die zurückstecken muss. Ich bin dann aber (im Vergleich zu anderen) keine "Kämpfer-Natur", sondern ziehe mich bei Problemen zurück, werde dann immer stiller. So bin ich halt. Ich ziehe mich dann sozusagen immer "in mein Schneckenhaus zurück", darin fühle ich mich dann wohl. Irgendwie geht es immer weiter. Näher möchte ich auf das Gespräch aber nicht eingehen. 

So, heute, also am Mittwoch Abend, habe ich wieder mein Training. Das haben wir jetzt erstmal (auf Dauer) vom Dienstag auf den Mittwoch gelegt. Nachdem ich 2 schmerzfreie Tage in der Ferse hatte (Montag und Dienstag) merke ich sie jetzt (Mittwoch morgen) doch wieder etwas (schmerzhaftes Ziehen beim Laufen). Deswegen wird das heutige Training auch wieder Zeit. Und mein Trainer hilft mir ja immer, den "inneren Schweinehund" wieder zu besiegen. Auch wenn das Laufen am Dienstag Abend gut getan hat, mit "richtigem" Sport (Muskelaufbau) einschließlich Dehnen (der Bänder) kann man so ein Laufen halt absolut nicht vergleichen. Laufen ist sicherlich auch positiv, bringt mir persönlich bei meinen Schmerzen und Problemen aber nichts. 

TitelAutorDatumBesucher
Mo. 13. Juli 2020PetraM14/07/2020 - 09:268
So. 12. Juli 2020PetraM13/07/2020 - 09:3130
Sa. 11. Juli 2020PetraM12/07/2020 - 15:2830
Fr. 10. Juli 2020PetraM11/07/2020 - 04:1072
Do. 09. Juli 2020PetraM10/07/2020 - 08:4441
Mi. 08. Juli 2020PetraM09/07/2020 - 08:3128
Di. 07. Juli 2020PetraM08/07/2020 - 08:3784
Mo. 06. Juli 2020PetraM07/07/2020 - 04:0120
So. 05. Juli 2020PetraM06/07/2020 - 09:1624
Sa. 04. Juli 2020PetraM05/07/2020 - 20:2831
Fr/Sa 03./04. Juli 2020PetraM04/07/2020 - 18:5759
Do. 02. Juli 2020PetraM03/07/2020 - 09:1594
Mi. 01. Juli 2020PetraM02/07/2020 - 09:08129
Di. 30. Juni 2020PetraM01/07/2020 - 08:5333
Mo. 29. Juni 2020PetraM30/06/2020 - 09:1731
So. 28. Juni 2020PetraM29/06/2020 - 09:2235
Sa. 27. Juni 2020PetraM28/06/2020 - 17:0440
Fr. 26. Juni 2020PetraM27/06/2020 - 17:4260
Do. 25. Juni 2020PetraM26/06/2020 - 08:2568
Do. 25.06. Zwischeneintrag PetraM25/06/2020 - 21:4056
Mi. 24. Juni 2020PetraM25/06/2020 - 08:25130
Di. 23. Juni 2020PetraM24/06/2020 - 07:42206
Mo. 22. Juni 2020PetraM23/06/2020 - 08:01194
So. 21. Juni 2020PetraM22/06/2020 - 07:20119
Sa. 20. Juni 2020PetraM21/06/2020 - 17:11114
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...