Di. 25. August 2020

DruckversionPDF-Version

Auch der Dienstag war im Ganzen so richtig schön. Sehr viele interessante Erlebnisse. 

Wettermäßig hatten wir Glück. Tagsüber schien die Sonne. Am späten Nachmittag kamen dann die Wolken. Abends fing es an zu regnen. 

Am Mittwoch soll es unbeständig sein (viel Regen und Wind), am Donnerstag soll es schön werden, ab Freitag aber wieder schlechter (wieder mehr Wolken und Regen).

Am Dienstag sind wir "relativ" spät (ohne Wecker) aufgestanden. Allerdings früher als geplant. Die Wohnung ist zwar sehr schön, aber die Betten unmöglich. Knarzen laut bei jeder Bewegung. Wir haben beide sehr unruhig geschlafen, waren zig Mal wach.

Nur dünne Vorhänge vor den Fenstern. Es wurde schon früh hell, so dass wir relativ früh wach waren. Aber immerhin ohne Wecker.

Ich habe bereits in der Wohnung gefrühstückt. Mein Freund wollte aber lieber ein frisches Fischbrötchen.

Wir waren dann in Eckernförde unterwegs. Als erstes am Hafen. Dort gibt es mehrere Möglichkeiten für frische Fischbrötchen.

Dort war schon ordentlich "Leben", einiges los. Wir sind dann zuerst am Hafen spazieren gegangen. Haben ein paar schöne Eindrücke eingefangen.

Dann sind wir zu einer Eichhörnchen-Schutzstation gegangen. Das war total super schön. Kein Eintritt, aber sie bitten um "kleine" Spenden. Wir haben dort ein paar schöne Ansichtskarten geholt (mit Fotos von den Eichhörnchen, die sie dort selber gemacht haben), haben dafür statt 10 Euro 20 Euro gegeben. Sozusagen wie 10 Euro Eintrittsgeld. 

Das fanden wir angemessen. Dafür bekamen wir dann eine sehr gute "Show" geboten. Zuerst haben wir uns das Gehege nur so alleine angesehen. Nach 5 Minuten dachten wir schon, das war es.

Aber dann kam ein Mitarbeiter, ging in das Gehege rein (mit Maschendraht drum herum). Er hat uns dann etwa eine halbe Stunde lang vieles über die Eichhörnchen erzählt, hat sie dabei gefüttert. Das war total super, total interessant. Nichts dressiertes, alles Natur. Total klasse. 

Danach gingen wir zu einem Aussichtspunkt, von wo man einen sehr schönen Blick über den Hafen und die Stadt hat.

Danach eine weitere große Runde über den Hafen. Die Schiffe beobachtet. Auch Ausflugsschiffe, die eine Rundreise gemacht haben (große Segelschiffe).

Dann in ein kleines Aquarium. Auch super interessant. Unter anderem mit einem Streichelbecken mit Plattfischen und Krabben. 

Danach haben wir der Marine zugesehen. Sie haben eine Übung durchgeführt. Ein Flugzeug zog immer wieder seine Kreis, jedes Mal sprangen etwa 5 Fallschirmspringer ab. Es war interessant, wie sie den Fallschirm gelenkt haben, wieder runter in ein bestimmtes Gebiet. Dort wurden sie von dem Kameraden in einem Boot eingesammelt.

Anschließend waren wir in einem Bonbon-Geschäft. Dort wird alles selber und frisch gemacht. Bonbons und Schokolade. Wir haben ein paar leckere Sachen mitgenommen. Da konnten wir nicht widerstehen. 

Inzwischen war es schon später Nachmittag. Der Himmel zog sich langsam aber sicher zu. Noch ein kleiner Einkaufsbummel. Wir haben schon mal die Ansichtskarten geholt, die wir ja in jedem Urlaub an verschiedene Personen schicken (meine Schwägerin, ihre Schwiegermutter, meine Brieffreundin, frühere Nachbarinnen).

Dann sind wir Essen gegangen. Den Tisch hatte ich letzte Woche telefonisch reserviert. Wir haben eine Steakplatte für 2 Personen genommen (verschiedene Steaksorten, auch mit Gemüse, Broccoli, Kroketten, Salat usw.). 

Spontan bekommt man hier abends keinen Tisch mehr in den Restaurants. Alle, die ohne Reservierung kamen, wurden wieder weg geschickt. Weil es uns dort gut gefiel, es auch sehr lecker war, haben wir direkt für den restlichen Urlaub, bis Sonntag Abend jeden Tag den Tisch schon mal reserviert. Dann haben wir diesen Termin schon mal sicher.

Eigentlich wollten wir nach dem Essen noch eine Runde laufen, aber das Wetter wurde gerade so richtig ungemütlich, so richtig uselig. Regen und Wind. Mir wurde es so richtig kühl. Also ab nach Hause bzw. in die Ferienwohnung. 

Aber bis auf den ungemütlichen Abend war es ein super schöner Tag mit sehr vielen schönen und interessanten Eindrücken. 

Am Mittwoch, wenn das Wetter so richtig fies werden soll, planen wir einen Geschäftebummel ein. 

TitelAutorDatumBesucher
Sa. 24. Okt. 2020PetraM25/10/2020 - 16:301
Fr. 23. Okt. 2020PetraM24/10/2020 - 12:2080
Do. 22. Okt. 2020PetraM23/10/2020 - 07:2249
Mi. 21. Okt. 2020PetraM22/10/2020 - 08:0072
Di. 20. Okt. 2020PetraM21/10/2020 - 07:1182
Mo. 19. Okt. 2020PetraM20/10/2020 - 07:5776
So. 18. Okt. 2020PetraM19/10/2020 - 07:4574
Sa. 17. Okt. 2020PetraM18/10/2020 - 17:3074
Fr/Sa 16/17 Okt. 2020PetraM17/10/2020 - 23:5999
Do. 15. Okt. 2020PetraM16/10/2020 - 08:10130
Mi. 14. Okt. 2020PetraM15/10/2020 - 08:03209
Di. 13. Okt. 2020PetraM14/10/2020 - 06:58213
Mo. 12. Okt. 2020PetraM13/10/2020 - 06:53202
So. 11. Okt. 2020PetraM12/10/2020 - 06:43184
Sa. 10. Okt. 2020PetraM11/10/2020 - 17:32179
Fr. 09. Okt. 2020PetraM10/10/2020 - 20:21217
Do. 08. Okt. 2020PetraM09/10/2020 - 06:37338
Mi/Do 07./08. Okt. 2020PetraM08/10/2020 - 16:15281
Di. 06. Oktober 2020PetraM07/10/2020 - 07:17266
Mo. 05. Oktober 2020PetraM06/10/2020 - 06:46255
So. 04. Oktober 2020PetraM05/10/2020 - 06:46254
Sa. 03. Oktober 2020PetraM04/10/2020 - 18:08262
Fr. 02. Oktober 2020PetraM03/10/2020 - 16:43346
Do. 01. Oktober 2020PetraM02/10/2020 - 05:54322
Mi. 30. September 2020PetraM01/10/2020 - 06:13352
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...