Di 01. Dez. 2020

DruckversionPDF-Version

Am Dienstag war im Ganzen ein aufregender Tag für mich.

Im Büro gibt es rund um die neuen Arbeitsverträge Aufregung. Das Personal-Karussell dreht sich sozusagen. Mehr kann ich darauf aktuell aus Datenschutzgründen nicht eingehen, weil diese Änderungen auch Kollegen betreffen.

Ich war wegen verschiedener Todesfälle seelisch aufgewühlt. Unter anderem auch bezüglich Trier. Die Amokfahrt mit einigen Toten. In Trier waren wir vor ein paar Jahren im Urlaub, sind dort einige Male lang gelaufen. Echt heftig, was da los war. Unter anderem ein 9 Wochen altes Baby, das sein ganzes Leben ja schließlich eigentlich noch vor sich gehabt hätte. Total schrecklich.

Ich fand es so richtig schön, dass wir eine Garage in Aussicht haben. Als wir nach Hause kamen, hatten wir einen Zettel von den Nachbarn auf der Fußmatte vor der Tür liegen. Wir sollten bitte mal eben anschellen.

Im Nebenhaus wohnt ein alter Mann, der betreut wird. Er hat in dem Haus (im Erdgeschoss sozusagen) eine Garage, die er nicht mehr benötigt. Die könnten wir im Grunde haben.

Die Nachbarin gab uns die Telefon-Nummer von der Betreuerin dieses Mannes. Am Dienstag Abend haben wir sie nicht mehr erreicht, haben ihr eine Mail geschrieben.

Am Mittwoch Morgen hat sie schon um 7 Uhr die Mail beantwortet. Ja, die Garage ist noch frei. Wir haben für Freitag Nachmittag einen Termin verabredet. Also ich bin dann Arbeiten, mein Freund kümmert sich alleine darum. Ist ja auch seine Garage, er muss damit klar kommen.

Er ist jetzt nervös deswegen, also ob das Auto da rein passt. Unsere frühere Garage (alte Wohnung) war ja sehr eng. Aber wenn es irgendwie klappt (notfalls auch mit Spiegel einklappen), dann nimmt er die Garage auf jeden Fall.

Abends habe ich ja das erste Los aus meinem Adventskalender aufgerubbelt. Direkt ein Gewinn. 50 Cent. Nicht viel, aber immerhin, besser als gar nichts. Die werde ich aber erst mal sammeln. Vielleicht kommt ja noch was zusammen.

Von der Krankenkasse habe ich Post bekommen. Den Code für die Freischaltung. Es hat sehr gut geklappt. Meine Daten sind dort im Grund ja gespeichert. Ein paar Klicks und schon hatte ich die Bescheinigung meiner Mitgliedschaft in der Hand.

Auch den Wechsel zum neuen Arbeitgeber (zur neuen Abteilung) konnte ich direkt online machen. Alles schon (zum 1.1.) geregelt. Der war dort schon bekannt, andere Kollegen sind dort wohl auch versichert.

Abends habe ich noch etwas Sport gemacht, ich wollte unbedingt sportlich in den Dezember starten.

Fahrradfahren 14 Kilometer in 24:45 Minuten. Das war meine 1. Sporteinheit mit Fahrradfahren in diesem Monat, 14 gefahrene Kilometer für den Monat Dezember. Im Jahr 2020 insgesamt 2.588 Kilometer. Schon mal sportlich, mit der ersten Einheit in den Dezember gestartet.

15 Minuten Training

Auf dem Wackelkissen:

10 seitliche Kniebeugen. Jede Seite 5 mal. Ein Fuß auf dem Kissen, ein Fuß auf dem Boden. Kniebeuge. Beim Hochkommen Bein/Knie (vom Boden) zum Bauch hochziehen, auf einem Bein auf dem Kissen stehen.

Mit der 4 kg Kugelhantel 10 Kniebeugen. Oben 5 mal nach vorne und 5 mal nach oben strecken.

Mit den 4 kg Hanteln 10 Bizeps-Curls.

Auf der Matte:

40 Sek. Plank.

Auf allen Vieren 10 mal Kickback mit dem gebeugten Bein (mit jeder Seite).

Auf den Rücken legen. Beine aufstellen. 10 mal hoch zur Brücke.

Brücke u. 10 x Laufen. Auf den Rücken legen. Beine aufstellen. Hoch zur Brücke und Laufen. Jedes Bein 5 mal anheben. Bein strecken. Mit Standbein halb nach unten wippen.

10 mal Seitstütze. Auf die Seite legen unteres Bein angewinkelt, oberes Bein strecken. 2 mal 5 Mal hoch wippen (mit jeder Seite).

Auf der Seite liegend. Oberes Bein 10 mal gestreckt anheben.

Auf den Rücken legen, 10 mal Beinheben (gestreckte Beine hoch und runter).

Beine rechten Winkel anziehen 10 mal im Wechsel flach über Boden strecken.

Gestreckte Beine flach über dem Boden, 20 mal Flutter kicks (jedes Bein 10 mal oben).

Auf dem Rand vom Wackelkissen stehen und 10 mal (mit jedem Bein) einbeinig mit der Ferse runter auf den Boden und wieder hoch bis auf die Zehenspitzen.

Ein paar Minuten Dehnen, insbesondere für die Beine/Fersen.

TitelAutorDatumBesucher
Tschüß, weiter geht es auf anderer Seite PetraM08/12/2020 - 00:35442
So. 06. Dez. 2020PetraM07/12/2020 - 07:27376
Sa. 05. Dez. 2020PetraM06/12/2020 - 18:55349
Fr. 04. Dez. 2020PetraM05/12/2020 - 14:13341
Do. 03. Dez. 2020PetraM04/12/2020 - 09:02337
Mi. 02. Dez. 2020PetraM03/12/2020 - 08:31377
Mo. 30. Nov. 2020PetraM01/12/2020 - 09:02270
So. 29. Nov. 2020PetraM30/11/2020 - 08:46270
Sa. 28. Nov. 2020PetraM29/11/2020 - 16:50397
Fr. 27. Nov. 2020PetraM28/11/2020 - 18:29368
Do. 26.11.2020PetraM27/11/2020 - 08:04375
Mi. 25. Nov. 2020PetraM26/11/2020 - 05:36381
Di. 24. Nov. 2020PetraM25/11/2020 - 08:25377
Mo. 23.11.2020PetraM24/11/2020 - 08:33424
So. 22.11.2020PetraM23/11/2020 - 08:19370
Sa. 21.11.2020PetraM22/11/2020 - 18:29404
Fr. 20.11.2020PetraM21/11/2020 - 22:04402
Do. 19. Nov. 2020PetraM20/11/2020 - 08:31361
Mi. 18.11.2020PetraM19/11/2020 - 09:02429
Di. 17.11.2020PetraM18/11/2020 - 08:42468
Mo. 16.11.2020PetraM17/11/2020 - 08:45448
So. 15. Nov. 2020PetraM16/11/2020 - 08:56382
Sa. 14. Nov. 2020PetraM15/11/2020 - 19:44390
Fr/Sa 13./14. Nov. 2020PetraM14/11/2020 - 17:22389
Do. 12. Nov. 2020PetraM13/11/2020 - 08:16337
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...