Fish zu Mittag total 0berwürzt

DruckversionPDF-Version

 Letztens in San Pablo waren wir auch auf dem Markt. Da gibts frisches Fleisch, Fisch, Geflügel aber auch Gemüse und Obst sowie Reis im Prinzip alle Nahrungsmittel allerdings nur frish. Im anderen Teil des Marktes kann man dann auch Gewand, Schuhe oder Plastikwaren kaufen. V kauft immer ein, ohne mitzurechen, sie sagt sie traut den Verkäufern einfach. Nun ja jedenfalls dort kauft sie auf einem Stand ein bißchen Gras (hiesiges Gemüse) und Ingwer und muß.90 Pesos blechen. Da hat sie sogar dreingeschaut. Manche sehen mich, also Weißer, heißt " Amerikano " und reich. Ich muß.vorerst immer die Preise abfragen bevor ich etwas kaufe. Jedenfallskommen wir zum Fischstand und noch lebende Fische werden angeschafft. 1 Kilo 100 Pesos also 1 Euro 60..kriegt man bei uns nirgens. Sie läßt die Fische putzen und schneiden. Also der lebende Fisch wird genommen geputzt znd geschnitten. Irgendwann im Verlauf dieser Prozedur endet sein Leben. Man wir hier schon näher mit dem Ursprung der Nahrung konfrontiert. Wir haben ja das Privileg in den Supermark zu gehen und dort, selbst wenn man Fleisch oder Fisch kauf, dies nur als Nahrungsmittel wahrnimmt. Hier ist das anders. Letztens mußten wir die Wäsche von der Leine nehmen, da ein Carabau hereingetrieben wurde in den Vorhof. Carabaus,sind diese riesigen giesigen Rinder. Die werden für alles verwendet zum Reiten zur Lastbeförderung und ja zur Nahrung. Carabaus sind bekannt dafür, dass sie unverwüßtlich sind sie übestehen jede Trockenperiode, jede Flut wohnen ja schon immer hier auf den Philipinen. Jener Carabau wurde jedenfalla geschlachtet und nächsten Tag fürs Dankfest verzehrt. Köstlich und frisch und für jeden hier gratis.

Heute jedenfall breitet V. Den Fish zu. Sie gibt zwei riesige Pfefferoni rein Unmengen schwarzer Pfefferkörner und daumendicke Ingwerstücke. Das Gemüse so Balttartig schneidet sie kaum. Der Fisch ist echt köstlich alles andere muß ich runterwürgen. Also gute Köchin ist sie nicht. Ich versuche ihr zu erklären, dass,es zu gewürzt ist und ja du ahnst es sie widerspricht und meint das ist gut so. Ingwer seischlielich ein Remedy. Ich komm bei der wirklich nicht durch obwohl sie seit gestern wieder ganz lieb ist. Aber sagen läßt die sich von.lir überhaupt nichts

TitelAutorDatumBesucher
therapie beendetlonlyboy5824/02/2020 - 06:399
noch 3xlonlyboy5818/02/2020 - 16:2142
depression bekämpfenlonlyboy5817/02/2020 - 12:0028
1. tag von 5lonlyboy5817/02/2020 - 10:1527
dem ganzen Tag wie highlonlyboy5816/02/2020 - 07:4639
Wohnung in san joan, batangas eogentlich schon Luzonalonlyboy5815/02/2020 - 04:3553
chemolonlyboy5814/02/2020 - 09:3246
warten auf chemokontrollelonlyboy5814/02/2020 - 09:2438
warten auf chemokontrollelonlyboy5813/02/2020 - 10:5252
psychiater abgesagtlonlyboy5812/02/2020 - 18:3545
panische Angst. lonlyboy5810/02/2020 - 11:2860
magenproblemelonlyboy5809/02/2020 - 11:4564
gester wieder Ceemolonlyboy5808/02/2020 - 11:2965
magenschmerzen lonlyboy5807/02/2020 - 12:4467
auf wohnungssuche in batangas per pedeslonlyboy5806/02/2020 - 10:38108
vom 24.8.2019 bis 23.10. auf den Philipinnenlonlyboy5806/02/2020 - 10:24177
im Spitallonlyboy5803/02/2020 - 14:37127
krebslonlyboy5802/02/2020 - 20:44108
firefoxlonlyboy5802/02/2020 - 07:4699
testlonlyboy5814/11/2019 - 16:38705
Wieder in den Philipinenlonlyboy5821/09/2019 - 02:35659
Insomnialonlyboy5805/08/2019 - 01:54656
Barangay hearing letztelonlyboy5820/07/2019 - 18:55749
Barangay hearing 2lonlyboy5817/07/2019 - 05:13702
Barangay hearing - im Prinzip Verhaftunglonlyboy5817/07/2019 - 04:30883
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...