bin zurück.

DruckversionPDF-Version

Ist einiges passiert seit ich das letzte Mal hier geschrieben habe.

Mein Leben hat sich in vielerlei Ansichten verändert; Ich besuche nun das Gymnasium, habe kaum Freizeit mehr, bin verliebt und komme nicht ganz zurecht mit der neuen Situation.

 

Die Schule ist grossartig, wirklich. Auch wenn es anstrengend ist so früh und lange in der Stunde zu sitzen, fühle ich mich sowohl in meiner neuen Klasse sowie im ganzen Bildungsentrum wohl. Ins Gymansium zu gehen war die beste Entscheidung die ich treffen konnte. Vom Schulstoff her merke ich auf jeden Fall, dass ich zugegebenermassen mehr tun muss. Ein Nachteil ist meine beschränkte Freizeit, womit ich mich aber so oder so abfinden muss.

 

Nun zum verliebtsein. Das ganze läuft seit etwa einem Monat, nicht besonders lange, ich weiss. Jedoch wünsche ich mir nichts mehr als ständig mit ihm zusammen zu sein, mit ihm zu lachen, seine Nähe zu spüren. Doch so schön es auch ist, ist es auch kompliziert. Obwohl wir nicht einmal ein Paar sind, haben wir uns öfters gestritten. Meiner Meinung nach wegen belanglosen Dingen, er jedoch, hat sich richtig in die Sache reingefressen. Doch auch das ging vorbei. Nun sollte doch alles gut sein oder? Ist es aber nicht. Ich bin nach wie vor unsicher. Unsicher ob er mich wirklich will, ob er bereit ist mit mir zusammen zu sein. Unsicher ob ich gut genug bin. Unsicher ob meine Eltern es akzeptieren werden. Unsicher ob er mich wirklich liebt.

 

Hier wäre ich wieder, den Kopf voll mit Dingen die nicht da sein sollten. Mit viel Stress und wenig Zeit. Mit Liebe und Angst.

 

 

TitelAutorDatumBesucher
...Laa08/01/2011 - 16:46301
Freud und Leid zugleichLaa23/12/2010 - 22:30371
Der Ursprung meines Nicht-Handelns.Laa27/06/2010 - 05:34457
ZeitLaa17/06/2010 - 19:48467
Was suche ich hier eigentlich?Laa17/06/2010 - 04:06476
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...