Jobsuche aktuell und anderes

DruckversionPDF-Version

Seit meinem letzten Post ist Jobtechnisch so einiges passiert.

Die zwei Anwaltsjobs habe ich beide-wie ich bereits dachte- nicht bekommen. Über den einen Anwalt habe ich mit der Vermittlungsagentur eh nie geredet daher war es eh schon klar und der andere Anwalt sucht jetzt laut der Vermittlungsagentur doch keine Anwaltsassistentin mehr sonder eine Buchhalterin und das auch noch 50-60%. Obwohl ich den Job in der Buchhaltung sowieso nicht genommen hätte, sagte die Vermittlungsagentur das ich bei diesem Job leider keine Chancen habe, da ich in der Buchhaltung zu wenig Erfahrung habe.

Doch es ergab sich über die Vermittlung ein neuer Job in einer Versicherung wo ich nächste Woche ein Vorstellungsgespräch habe.

Zudem hatte ich am 12.7 ein Vorstellungsgespräch bei einem Job in einem Autohaus über eine Personalvermittlungsfirma (wieder einmal). Dieses Bewerbungsgespräch war glaube ich eins der seltsamsten die ich je hatte. Die Dame bei der ich das Gespräch hatte kam erst wo ich bereits 10 minuten dort war überhaupt herein, dann saß ich dort im Gang in einem Wartebereich und die Damen redeten in den offenen und nur wenige Meter entfernten "Büro" (hatte keine Türen oder so war also im selben Raum) die ganze Zeit lautstark erst über div. Sachen (Vermittlung das Person X nicht kam und krank sei usw.) und dann redeten sie lautstark über mich. Die Dame fragte eine andere Frau die dort so eine Art Assistentin ist "Wie heißt die Bewerberin" und das wirklich extrem laut und die andere sagte dann meinen Namen, erst ca. 2-3 Minuten später rief sie mich dann auf mit meinem Nachnamen.

Ich musste mich in ein mit einer Art Flipchart abgegrenzten "Raum" der im gleichen Büro war und wo man sich total beobachtet vorkam da die anderen sicher alles hören konnten setzen und die Dame fragte wahnsinning komische Sachen. Unter anderem fragte sie mich "Ob mir der Job nicht zu weit ist" ich meine dann würde ich mich ja nicht bewerben oder? Zudem fragte sie mich wieso ich nicht in eine andere Weiterbildende Schule gegangen bin damals mit 15 ich meine nichts für ungut aber das hat mich in den 9 Jahren die das her ist noch nie jemand gefragt man kann ja nicht mein jetziges Ich mit einer 15 Jährigen vergleichen. Zudem fragte sie mich ob ich Erfahrung im Autohaus habe (das finde ich keine komische Frage), daraufhin antwortete ich das ich einmal in einem Autohaus geschnuppert habe. Daraufhin wollte die Dame ALLES darüber haarklein wissen. Ich sagte dann das es schon sehr lange her ist, wo ich ca. 15 Jahre war und trotzdem wollte sie dann wissen bei welchem Autohuas das gewesen sei (was ich nicht einmal mehr wusste). Zudem wollte sie auch wissen wieso ich das Abi mache, kann man sich diese Frage nicht selber beantworten? Mir kam vor das das einige der wenigen Fragen war die sie nicht vorwurfsvoll meinte. Am Ende kam dann der komplette Knaller, sie meinte "Wenn sie wollen können sie mich nächste Woche anrufen um zu fragen ob es was neues gibt". Hallo seit wann muss der Bewerber anrufen normal wird man doch angerufen? Zudem bin ich mir auch ziemlich sicher das es nichts neues gibt und habe daher absichtlich nicht angerufen. Ich habe mich in dieser Vermittlungsagentur als einzige von den ganzen wo ich war auch sehr unwohl gefühlt und es kam komisch und sogar irgendwie unprofessionel rüber. Das ist auch ein Grund wieso ich nicht angerufen habe. Zudem war auf der Facebook Seite ein oder zwei Tage nach meinem Gespräch die gleiche Stelle von dem Autohaus drinnen und man konnte sich noch bewerben...

Zudem hat mich eine andere Vermittlungsagentur angerufen wo ich mich vor ca. 2 Wochen beworben hatte als Sekretärin, dort habe ich am Montag ein Bewerbungsgespräch.

Zudem habe ich seit dem letzten Eintrag 4 weitere Bewerbungen geschrieben 3 davon waren beim Land/Bund/Gemeinde und die eine war diese Personalvermittlung mit dem Job im Autohaus (dort durfte ich mich am 12.7 vorstellen).

Also läuft es sehr gut:

Personalvermittlung 1: Job in Versicherung nächste Woche vorstellen, direkt bei Versicherung vorstellen (Rechtsanwalt Absagen)

Personalvermittlung 2: suchen derzeit wird sich wohl nächste Woche melden (IT/Rezeption, Vorstellen war bereits)

Personalvermittlung 3: Job im Autohaus (Vorstellung war schon, werde wohl nächste Woche anrufen evntl.)

Personalvermittlung 4:Job als Sekretärin, nächste Woche vorstellen

Allgemein würde ich am liebsten den Job als Sekretärin nehmen, da ich eig. nicht unbedingt in einem Autohaus oder in einer Versicherung arbeiten möchte. Aber egal. Am allerliebsten wäre mir sowieso ein Job beim Bund/Land/Gemeinde doch dort war erst am 19.7 Bewerbungsschluss und ich denke das sich dort einige beworben haben und die Entscheidung noch nicht so schnell fallen wird. Der Job dort wäre sicher, gut bezahlt, keine Überstunden, da nicht in der Privatwirtschaft sondern beim Land, sehr gut bezahlt und hört sich auch interessant an. Ich denke aber das ich schon jetzt am August was haben werde und denke nicht das das Land so schnell eine Entscheidung trifft. Es war ja erst am 19.7 Bewerbungsschluss, dann müssen sie die "guten" Bewerber aussortieren und einladen, dann darüber nachdenken und dann erst einstellen. Ich denke das das dann erst ab September wäre...

Nebenbei suche ich auch noch eine Wohnung weil ich gerne ausziehen möchte, ohne Job gestaltet sich die Suche schwierig, da tatsächlich viele Vermieter/Makler eine Auskunft möchten wie viel Einkommen man hat. Daher möchte ich auch ab August anfangen, da ich dann die Wohnungen besichtigen könnte.

Außerdem habe ich bald Geburtstag, geplannt habe ich rein gar nichts. Denke aber das der Geburtstag weniger traurig wird als letztes Jahr. Letztes Jahr war ein echt mega trauriger Geburtstag.

Mein derzeitiger neuer Lebenstraum ist eine Interrail Reise zu machen.

Mit dem Jahresvorsatz klappt es auch sehr schlecht. Ich wollte mir ja jeden Monat etwas vornehmen, um mein Leben interessanter zu gestalten.

Im Januar nahm ich mir vor shoppen zu gehen, was sehr gut geklappt hat.

Im Februar nahm ich mir vor Sport zu machen und machte genau 3x Sport. Aber wenigstens habe ich mir was vorgenommen.

Im März-Juni nahm ich mir eigentlich nie etwas vor, aber irgendwann zwischendrinn nahm ich mir vor für das Abi zu lernen, obwohl das jetzt nicht so richtig mein Leben interessanter macht.

Derzeit glaube ich das ich mit diesem Jahresvorsatz vielleicht aufhöre. Interessanter ist mein Leben dadurch nur bedingt geworden. Allerdings hatte ich das Abi als Verpflichtung wo es sich auch sehr schwierig gestaltet das zu machen, zu lernen und nebenbei ein interessantes Leben zu haben. Aber ich hatte mehrmals das akute Befürfniss irgentetwas zu unternehmen und unternahm auch div. Sachen. Allerdings war es hauptsächlich nur shoppen und auch in den Läden in die ich sonst des öfteren gehen und nichts wo man sich noch 2 Jahre daran zurück erinnert.

Mein bisheriges Highlight war vor allem ein Tag. Wir waren in der Stadt, es war sehr schönes Wetter, viele Leute saßen in den Gastgärten und wir kauften ein Softeis und haben es auf einer Stiege gegessen während wir dem lebendigen Treiben zusahen. Obwohl es nichts besonderes war war das ein sehr schöner Tag, da die Atmosphäre einfach sommerlich, lustig und lebendig war. Was auch noch sehr toll war, war in einer Bar/Cafe/Restaurant (Mix aus allem) einen Cocktail zu trinken am Nachmittag, auch dort war es sehr schön, lebendig und eine tolle Atmosphäre. An dem Tag habe ich mich noch mehr in diese Stadt verliebt, die ich schon immer besonders toll fand. Noch einen schönen Tag hatten wir auf "der Insel", wo wir in einer sehr leckeren original von Italienern betriebenen Pizzeria aßen, dann durch die Fußgägnerzone schlenderten, ein bisschen shoppen gingen und anschließend ein Eis aßen, an dem Tag hatte ich besonders gute Laune. Wir waren kurze Zeit später noch einmal auf "der Insel" wo wir wieder in meinem Lieblingsrestaurant dem Italiener waren, der ist einfach nur super und danach etwas shoppen gingen, doch danach wurde das Wetter leider schlecht und es regnete. Ich hatte besonders gute Laune gehabt und wäre sehr gerne in den Gastgarten gesessen und hätte ein Eis gegessen oder ein Sekt oder so getrunken, doch leider regnete es extrem stark und war auch nicht besonders warm. Ich habe jetzt einen Blick für die kleinen unscheinbaren Dinge entwickelt, man braucht nicht immer 200km zum shoppen zu fahren. Manchmal ,besonders im Sommer, sind auch die hiesigen Cafes/Restaurants/Bars und Fußgängerzonen einen genaueren Blick wert. Mir ist aufgefallen das die meisten Eisdielen jetzt viel leckereres Eis haben wie früher, daher esse ich auch sehr viel Eis. Leider ist das Wetter heute schlecht, nachdem es lange warm und sonnig war. Heute regnete es lange und es ist kalt.

Naja bis dann

grüße Fuzii

 

 

TitelAutorDatumBesucher
Jobsuchefuzii10/07/2018 - 16:30482
Jahrespostfuzii01/01/2018 - 14:41953
Habe ich wirklich so viel Pech oder bilde ich mir das ein?fuzii04/12/2017 - 16:06804
Der liebe Zahnarztfuzii03/10/2017 - 18:39842
Blubb...Blubb..fuzii02/07/2017 - 15:17895
Blubb...fuzii26/06/2017 - 08:59991
Meine "letze" Woche beim FAfuzii24/06/2017 - 14:431360
Fr und sonstigesfuzii17/06/2017 - 14:081352
Die Woche fuzii15/06/2017 - 12:211358
Eine Woche ist umfuzii09/06/2017 - 19:141115
hm...fuzii08/06/2017 - 14:051115
Mein Leben hat jetzt endlich einen Sinnfuzii07/06/2017 - 10:401056
Eine sehr schwere Woche ist endlich vorbeifuzii02/06/2017 - 15:411093
Zum Glück ist diese Woche vorbeifuzii25/05/2017 - 09:36998
Ja war zur Abwechslung mal ne ganz nette Wochefuzii21/05/2017 - 15:041032
Was für eine furchtbare Wochefuzii12/05/2017 - 16:591499
Was geht mit ihr ab?fuzii06/05/2017 - 12:161074
und jetzt...fuzii05/05/2017 - 14:591171
eine weitere Woche ist umfuzii21/04/2017 - 14:441078
Und erstens kommt es anderst und zweites als man denkt...fuzii14/04/2017 - 17:15997
Eine weitere Woche im Teamfuzii08/04/2017 - 11:08907
Die erste Woche im Teamfuzii30/03/2017 - 17:57886
Wieder eine Woche umfuzii25/03/2017 - 10:301258
Diese und letzte Woche beim FAfuzii17/03/2017 - 16:571131
Die 2.te Woche beim FAfuzii05/03/2017 - 13:451220
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...