Totaler Stress Zuhause :´(

DruckversionPDF-Version

Ich kann nicht mehr. Des mit gestern war einfach zu viel :´(. Meine Mutter dreht total ab. Die regt sich einfach über alles auf und hat irgendein psychisches Problem. Mit ihrer Arbeit des ist ihr einfach zu viel. Es gibt keine Woche mehr die vergeht ohne dass wir uns streiten. Und dann tut sie immer so als wär ICH das Problemkind. Ich komm mir vor als müsste ich immer auf sie aufpassen und ich pack des einfach nicht, ich bin 16 ich brauch Unterstützung ich brauch Liebe ich kann doch nicht auf meine 53-jährige Mutter aufpassen ? Meine ganze Familie ist im Arsch. Mein Vater scherrt sich n Dreck um mich und meine Schwester ist nur noch unterwegs damit sie auch weg von Zuhause ist was ich verstehen kann aber dann bin ich allein daheim und muss mich da allein durchschlagen. Gestern war des allerhöchste.

Sie hat die ganze Zeit telefoniert auch sozusagen "geschäftlich" und wir (meine Schwester und ich) hatten Hunger dann wollte meine Schwester sich die ganze Zeit was zu essen machen, doch sie wurde immer wieder rausgeschickt von meiner Mutter. Und als sie endlich mal fertig mit telefonieren war hat sie uns vorgeworfen wir hätten uns doch schon längst selbst was zu essen machen können. Und dass wir ihr nie helfen, obwohl des überhaupt nicht stimmt. Sie nimmt unsere Hilfe überhaupt nicht an und ist total stur und sagt dann lieber mach ichs selber als so schlampig wie ihr. Und dann sagt sie immer wenn sie krank ist hilft ihr keiner. Immer wenn sie krank ist frag ich sie ob ich ihr ein Tee oder so machen soll. Und letztens hatte sie Kopfschmerzen dann hab ich sie gefragt ob ich ihr was bringen soll und dann hat sie mich total angebrüllt ich soll sie in Ruhe lassen. Kein Wunder dass ich sie nicht mehr frag ob ich ihr was helfen kann auf so eine Antwort kann ich echt verzichten -.-

Und dann zurück zu gestern Abend dann war sie irgendwie total sauer auf uns. Wie gesagt wegen jedem Scheiß flippt sie total aus. Und irgendwann ist mir und meiner Schwester so gegen 9/10 Uhr aufgefallen dass ihr Auto nicht mehr da ist und dann haben wir uns total die Sorgen gemacht. Und später so gegen 11 Uhr ist meine Schwester dann noch selbst losgefahren um sie zu suchen und hat dann in der Nähe von uns ihr Auto irgendwo stehen sehen. Währenddessen hab ich ja schon geschlafen weil ich ja heute Schule hatte. Und dann irgendwann nachts bin ich aufgewacht und die ganze Zeit nur so hämmern und meine Schwester an eine Tür klopfen. Dann bin ich aufgestanden hab geschaut was los ist. Meine Schwester stand vor der Schlafzimmertür von meiner Mutter die sich eingesperrt hatte und hat die ganze Zeit an die Tür geklopft dass sie aufmachen soll weil wir Angst hatten sie hat sich irgendwas angetan. Und sie hat nicht aufgemacht. Dann hat meine Schwester die Tür einfach aufgebrochen und meine Mutter hat im Bett geschlafen. Des allerletzte !!! Sie hat ihr Auto weggefahren damit wir denken sie wär weg und damit wir uns Sorgen machen. Sowas ist doch total psychogestört oder ? Naja ich und meine Schwester wir können einfach nicht mehr. Ich saß nur noch in meinem Bett und hab geweint. Ich kann mir einfach nicht vorstellen dass des alles so ausgeatet ist in letzter Zeit.

Sie braucht einfach mal ne Auszeit aber wir sagen ja sie soll mal allein in Urlaub fahren dann sagt sie immer ach ihr kriegt des doch alles nicht auf die Reihe mit dem Haushalt. Obwohl sies doch garnicht weiß weil wirs noch nie gemacht haben. Ich wär so froh mal die Ruhe von ihr zu haben. Die macht mich so fertig. Genau jetzt! Ich bin im Abschlussjahr und muss mich echt auf die Schule konzentrieren und kann sowas nebenbei nicht gebrauchen. Ich beneide andere so die ne gute Familie haben.

Dann war Schule heute und da kann ich einfach immer alles vergessen. Meine Freunde sind einfach die besten die immer zu mir halten. Als ich heimkam war sie mal wieder nicht da. Aber die kann mich so am Arsch lecken. Soll sie nur so weitermachen dann verliert sie irgendwann mal alles. Ich mach des nicht mehr länger mit. ICH KANN NICHT MEHR! Irgendwann ist sie dann heim gekommen und hat die Tür zugeknallt als wär sie des Opfer gewesen. Des ist einfach zu hart was sie da abgezogen hat. Des verzeih ich ihr nicht so schnell.

Nachmittags ist dann meine Oma gekommen sie ist nicht meine richtige Oma aber die Frau von meinem Opa und für mich wie eine richtige Oma. Der haben wir des auch noch alles gestern Abend erzählt. Dann hat sie vorbeigeschaut und ich hab bisschen mit ihr geredet. Ihr alles erzählt hat echt gut getan. Und auch sie hat gesagt obwohl wir nicht ihre richtige Familie sind geht ihr des ganz nah und sie hat fast zu weinen angefangen. Tat mir so Leid. Aufjedenfall meinte sie wir sollen einfach mal so ne Art Familienkoferernz führen. Auch dass wir sie dann besser im Haushalt unterstützen und so. Am liebsten würd ich des alles mit einer professionellen Familientherapeutin oder so besprechen weil es gibt so viel was mich stört.

1. Ich hab Angst dass sie zu viel Alkohol trinkt. Selbst in der Früh wenn sie aufsteht oder wenn sie von der Arbeit heim kommt schenkt sie sich ein Glas Sekt ein. Des ist doch nicht normal ? Ich glaub sie trinkt schon so ne Flasche am Tag und dann am Abend noch ein Bier. Und manchmal ist sie dann richtig komisch am Abend nicht wirklich lustig,betrunken sondern eher deprimiert und schlecht gelaunt und des kann ich nicht beschreiben.

2. Sie kann mich nicht loslassen. Ich werd bald 16 und sie findet es total übertrieben wenn ich Abends mal was machen will. Und dann muss ich schon voll früh zuhause sein am besten bevors dunkel wird. Die ist total streng zu mir. Ich glaub einfach des ist weil sie bei meiner Schwester alles erlaubt hat und bei mir es einfach besser machen will und ich bin ja sozusagen ihr "letztes" Kind und da will sie einfach nicht locker lassen. Was kann ich dagegen tun ? Ich glaub so ne Therapie wär echt mal gut für uns.

3. Ich hab überhaupt kein Vertrauen zu ihr. Ich könnte ihr nie erzählen dass ich ein Freund oder so hab ? Des ist doch auch nicht normal. Selbst als ich des erste Mal meine Tage bekommen hab, hab ich mich nicht getraut ihr des zu sagen weils mir peinlich war. Und sie meint immer wenn ich mal n Freund hab dann is sie aber gespannt. Da hab ich voll Ansgst davor dass sie mich dann verarscht. Aber selber wirft sie uns vor wir würden nie ihren Freund aktzeptieren obwohl sie des ja auch garnicht weiß weil sies noch nie aupobiert hat -.-

4. Und dann hab ich auch noch des Gefühl sie interessiert sich nicht für mich. Ich geh total gerne Reiten und ich hatte auch ein Pfegepferd aber sie ist nie einfach mal so mitgekommen hat mir zugeschaut oder wir sind zusammen spazieren gegangen NIE. Andere Eltern machen des schon und dann hat sie sich noch immer beschwert dass sie mich fahren muss. Andere Mütter fahren ihre Kinder jeden Tag zum Reiten. Selbst bei Aufführungen kommt sie zu spät. Oder wenn irgendwas in der Schule ist kommt sie auch nicht. Und wenn ich schlechte Noten schriebe beschwert sie sich immer aber wenn ich gute Noten schrieb kommt immer nur ok ja gut. Aber nie so n richtiges Lob :( Ich bekomm zwar immer alles so von Geld,Klamotten usw. aber die Liebe fehlt mir total

 

Naja genug geschrieben für heute ich bin einfach total fertig und hab keine Ahnung wies weiter gehen soll :´(

Franzi

 

 

 

onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...