Stimmen im Kopf

DruckversionPDF-Version
Ich frag mich langsam welch ein leben ich habe.
ich werde von Albträumen gequält,ich habe meine Begleiter ständig dabei,meine Stimmung schwank schneller wie Quecksilber.
Ich weiss bald nicht mehr wie ich gegen das alles Steuern soll,ich kann doch nicht mich in meiner Wohnung einmauern nur damit ich nicht draussen ausflippe oder sogar Handgreiflich werde,und sich Stundenlang im Wald herumtreiben ist auch nicht die Lösung.
Es muss einen anderen Weg geben als nur das,ich bin froh wenn ich den Anruf bekomme und in die Klinik kann,ich erhoffe mir sehr viel davon ich gehe mit einer gewissen erwartungshaltung dahin,ich weiss ich stecke die Erwartungen wieder viel zu hoch aber was soll ich machen,ich klammere mich daran wie ein ertrinkender an eine Planke,ich will nicht Untergehen ich versuche alles mögliche um mich über Wasser zu halten und komme mir vor wie ein Fisch der auf dem Trockenen liegt das Wasser zwar sieht aber irgendwie egal wie er sich aufbäumt er kommt nicht ins Wasser zurück.
Manchmal kommt in mir der Wunsch auf es einfach zu beenden,das Gemurmel im Kopf das gepfeiffe auf den Ohren es ist ein unglaublicher Lärm der mich langsam aber sehr sicher mürbe macht und meine Kraft lässt auch langsam nach,jeden Tag kämpfe ich dagegen an und es gelingt mir nur noch Teiweise als Sieger hervor zu gehen.
Ich sehne mich nach Ruhe stille einfach nichts hören und sehen,ich will mein Leben wieder zurück,mehr will ich gar nicht,nur einfach mein Leben,jeder hat doch ein Recht drauf zu Leben und genau das will ich,Leben das hier und jetzt nicht in Gedanken Karusells hängen bleiben was einmal war,der einzigste weg dem zum entkommen war sich etwas zu erträumen was könnte sein Wunschträume,aber auch dazu fehlt mir langsam die Kraft.
Ruhe und frieden finde ich nur noch selten ein Gedanke jagt den anderen wie Blitzlichter die ständig aufblitzen die ständig Präsent sind keine Ruhe nur Pein so empfinde ich im moment mein Leben.
Einfach nur Ruhe und Frieden wenn nicht auf diesem dann auf einem anderen weg,aber ich will Leben.
TitelAutorDatumBesucher
Stimmen im KopfFossy der Baer21/05/2015 - 13:26371
Stimmen im KopfFossy der Baer22/04/2015 - 13:14493
Stimmen im KopfFossy der Baer21/04/2015 - 13:07436
Stimmen im KopfFossy der Baer19/04/2015 - 09:07396
Stimmen im KopfFossy der Baer18/04/2015 - 10:56344
Stimmen im KopfFossy der Baer17/04/2015 - 09:29419
Stimmen im KopfFossy der Baer16/04/2015 - 21:32470
Stimmen im KopfFossy der Baer16/04/2015 - 10:11386
Stimmen im KopfFossy der Baer15/04/2015 - 21:59506
Stimmen im KopfFossy der Baer15/04/2015 - 10:13391
Stimmen im KopfFossy der Baer14/04/2015 - 21:29419
Stimmen im KopfFossy der Baer14/04/2015 - 08:26378
Stimmen im KopfFossy der Baer13/04/2015 - 21:43369
Stimmen im KopfFossy der Baer13/04/2015 - 21:17447
Stimmen im KopfFossy der Baer13/04/2015 - 12:54371
Stimmen im KopfFossy der Baer12/04/2015 - 21:44431
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...