späte Vatergefühle, ein Banküberfall und wieder die frage was jetzt

DruckversionPDF-Version

23:19 und ich denke nur was für ein seltsamer Tag. Naja erschreckend, überraschend ud furchteinflösend trifft es eher. Ich war heute ganz normal in der Schule. Als dann der Schulleiter kam und meinte das die ersten 2 Stunden ausfallen würden beschloss ich noch einkaufen zu gehen. Da kam eine Mitschülerin auf mich zu und fragte ob ich ihr nicht physik erklähren könnte. Ich war also noch bis ca 18:30-18:45 in der Schule und ging danach einkaufen. Auf dem weg ins einkaufszentrum wunderte ich mich bereits warum so viel Polizei unterwegs war (ist ein fußweg von ca. 10minuten und es waren bestimmt 4 polizeibuse). Als ich dann gegen 19:20 wieder an der schule war froh endlich die geschenke für meine Nichte und meinen Neffen gefunden zu haben, wunderte ich mich noch mehr direkt vor der Schule standen an die 10 Polizisten und schienen irgendwas zu suchen. Aber auch hier dachte ich mir nichts großes bei. Da ich in it freizeit hatte googlete ich mal nach und siehe da, die Sparkasse die direkt auf dem weg von meiner Schule zum Einkaufszentrum lag wurde ausgeraubt. Ich dachte mir bis hierher noch nichts doch dann viel mir ein kleines detail auf nämlich die Uhrzeit 18:10 und ich musste schlucken, hätte ich meiner Klassenkammeradin nicht physik erklährt wäre ich genau zu dem Tatzeitpunkt an dieser Bank gewesen. *grusel*

Doch der wirkliche schocker kam dann als ich nachhause kam, Fen sah mich seltsam an, lies mich die geschicht zuende erzählen und meinte dann ich solle mich setzen, in dem moment war mein Kopf soo extrem lehr, ich hab mir nichtmal sorgn um meinen Vater gemacht. Naja wie sich dann herausstellte hatte es auch nichts mit ihm zu tun. Der erzeuger des kleinen stand allen ernstes vor meiner Tür und wollte mit mir reden, nach fast 6 Jahren die der kleine jetzt alt ist, fällt es ihm ein. Ich bin froh das ich nicht da war, naja bei der stimmung heute wäre es fast besser gewesen ich wäre da gewesen. Hat mir seine Handynummer hinterlassen, als ob ich mich dort melden würde. Meinte das man sich samstag ja treffen könnte. Meine erste reaktion war ein entschiedenes "ähm nein, wen er was will soll er doch vors gericht gehen! Ich werd mich garantiert nicht melden. " Meine zweite reaktion über der ich jetzt gerade brüte ist mich am samstag wirklich mit ihm zu treffen, ihn zu sagen das wenn er noch einmal vor meiner Haustüre stehen würde ich die Polizei rufen würde, ihn drauf hinzuweisen das der kleine einen Vater hat und der trägt nicht seinen Namen, und wen er den kleinen sehen wollen würde, er das schon gerichtlich durchsetzen müsste...
Ahhh ich sollte Orakel werden. Genau das was ich vorhergesagt habe.

Naja morgen erstmal das gespräch mit dem Kindergarten darüber welche Schule ryan besuchen soll. Was für ein scheiß tag!

TitelAutorDatumBesucher
Die lange reise bis zum EndeEternel14/01/2017 - 20:55670
und dann fiel mir auf wie jung ich doch irgendwann mal war.......Eternel12/12/2015 - 22:22788
schlaf dringend gesucht....Eternel14/02/2015 - 06:001007
what if i´m rigth and you are wrong?Eternel18/11/2014 - 13:25858
Hier bricht die hölle losEternel10/10/2014 - 15:051001
Happy happy Holidays.... not teil 1Eternel02/10/2014 - 22:271054
ein brief vom jugendamt... ähm amtsgericht (teil 3)Eternel25/07/2014 - 19:17893
und letzen endes fanden sie ihn doch oder auch ein anruf vom jugendamt teil 2Eternel27/06/2014 - 10:23870
were do we go from hereEternel06/06/2014 - 22:44912
and so it endetEternel30/05/2014 - 15:371114
würde es falsch sein wen ich mich entscheide zu gehenEternel17/12/2013 - 22:42926
ich muss rausEternel23/06/2013 - 19:281033
aufbruchsstimung- oder die Welt ist im Wandel, mal wiederEternel25/02/2013 - 15:011094
auf und ab, auf und ab, Moment wohl eher freier Fall nach unten.....Eternel06/02/2013 - 11:441053
mein letzter Eintrag dieses Jahr. kein resüme aber immerhin meine gedanken dazuEternel30/12/2012 - 22:041271
Mathe.....Eternel13/12/2012 - 22:431073
ab montag noch mehr stress,--> abendrealschule ich kommeEternel28/11/2012 - 21:251172
über seltsame träume, krank sein, arbeiten und die Erkenntnis das Weihnachtsgeschenke doof sind...Eternel23/11/2012 - 21:441078
heute klappte aber auch gar nichts... und dennoch hab ich es irgendwy geschafft ihn zu sehenEternel11/11/2012 - 22:091108
über das leben der letzten zeit oder sentimentale gedanken einer person die krank ist und zudem noch alleine.Eternel07/11/2012 - 20:211139
Beziehungsprobleme oder probleme mit mir?Eternel15/09/2012 - 21:431172
Eine seltsame begegnungEternel10/09/2012 - 20:051162
Nächtliche entschlüsse und deren wirkungEternel27/08/2012 - 08:511212
Life ends whit a dreamEternel25/08/2012 - 18:121114
lass es für mich im Sommer schneienEternel23/08/2012 - 20:27895
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...