Freundschaft dahin

DruckversionPDF-Version

Das mit Till war’s dann wohl. Die Freundschaft hat er über Debby gekündigt, schön, dass ich das auch erfahre…

Seit meinem letzten Korb hat er sich nicht mehr gemeldet. Das war Freitag nachts, wir waren mit paar Leuten unterwegs, doch der Abend ging auf einen Flop zu. Die anderen gingen dann in einen Club, von dem Till nur Schlechtes gehört hatte und ich keinen Bock auf Techno hatte. Also waren wir beide die einzigen, die nicht reingingen.
Till meinte, wir könnten ja etwas alleine machen. Doch mir fiel nichts ein und er beließ die Überlegung allein bei mir, wie immer. Das einzige, was er vorschlug, war, dass ich bei ihm übernachten könnte. Schauen einen Film, trinken ein wenig und morgens würde er mich dann wieder heim fahren. Aber da habe ich so meine Prinzipien, denn ich wusste, dass er was von mir wollte. Und jedes Mal, wenn er mir vorschlug, bei ihm zu übernachten, kamen via SMS Andeutungen auf Sex, weswegen ich jedes Mal erneut absagte.
So auch diesmal. Ich sagte, dass ich nicht bei ihm schlafen will. Und da uns sonst nichts einfiel, was man nachts um 2 bei Regen tun könnte, fuhr er mich nach Hause.

Auf dem Weg legte er eine Hand auf mein Bein, so, dass ich sie nehmen konnte. Tat ich aber nicht. Also nahm er sie wieder weg.
Dann fragte er, ob er noch mit hoch kommen soll. Ich antwortete, dass man bei mir noch nichts tun kann; ich habe noch keine Möbel und der Pc stürzt nach allen 10 Minuten ab, wenn ich einen Film gucken will. Er erwiderte jedoch, dass man bei mir „sehr viel machen könnte“ und begann zu lachen. Ich lachte nur halbherzig mit. Wieso konnte er nicht einfach verstehen, dass ich nichts von ihm wollte? Dass er nicht mehr war als ein guter Freund?
Er deutete meine Reaktion, dass ich nicht wollte, dass er mit zu mir kommt. Richtig. Ich fragte, ob wir uns Sonntag sehen, denn eigentlich hatten wir vor, mit paar anderen in den Freizeitpark zu fahren. Er antwortete mit „Muss ich mir noch überlegen.“, nach langem Schweigen. Also ging ich und er fuhr heim.

Dann schrieb er Debby eine SMS, dass sie nicht mehr fragen soll, ob sie sich mit mir treffen. Weiter hat er nicht über mich gesprochen. Und hätte ich das Thema heute nicht mit Debby angeschnitten, hätte ich es nie erfahren.

So sieht man jedoch, dass er nicht mich wollte, sondern meinen Körper. Alle behaupteten, er sei sooo in mich verliebt, doch das stimmte gar nicht. Wenn man in jemanden verliebt ist, dann würde man versuchen, den anderen irgendwie die Sterne vom Himmel zu holen. Mir schrieb er nur zweideutige Andeutungen und fragte Debby, ob SIE nicht etwas ‚drehen’ könnte, damit ich mich auf ihn einlasse.

Jetzt würden manche sagen „Selbst schuld, du hättest die Fronten von vorne herein klären sollen!“ Hab ich, Leute. Nachdem ich ihn das aller erste Mal gesehen hatte, fragte er sofort, ob wir ‚die Nacht miteinander verbringen wollen’. Und ich erwiderte nach mehrfachen drum herum reden, dass ich nicht so auf Männer stehe. Ich bi bin, aber keinen Mann in nächster Zeit haben möchte.
Ich meine, wie verzweifelt muss man sein, es dennoch nicht aufzugeben? Jedes Treffen endete gleich; wir trafen uns mit Kollegen, er umarmte mich etc pp und wollte am Ende, dass ich bei ihm übernachte. Und jedes Mal bekam er einen Korb.
Noch dazu, dass er eine Freundin hat. Seit 12 Jahren. Ich bin keiner, der mit einem Vergebenen herum flirtet und am Ende sogar auszieht. Und ein „Übergang“ bin ich auch nicht.

Nichtsdestotrotz bin ich schon traurig deswegen. Momentan mehr wütend und enttäuscht, vor allem aber angepisst, aber auch traurig. Er war ein wirklich toller Freund. Ein richtig guter, den man sich nur wünschen konnte. Zumindest dachte ich, dass er auch ein so guter Freund zu mir sein könnte, wie zu anderen…
Aber ihn interessiert ja nur mein Körper. Sein einziges Ziel war es, mich ins Bett zu bekommen. Ihn ging es nie um mich und meinen Charakter, das ist mir jetzt wirklich bewusst. Denn man schmeißt eine Freundschaft nicht einfach hin, wenn man einen Korb für Sex erhält. Und ich hatte schon gedacht, dass wir eine RICHTIGE Freundschaft hatten.
Na ja.

Was ich aber noch ‚schader’ an der ganzen Sache finde, ist, dass ich zum ersten Mal das Gefühl hatte, Freunde zu haben. Kneipengänge, Partys, … All das, was ich nie gemacht habe. Und die Leute, die ich durch ihn kennenlernte, fand ich (fast) alle total nett, vor allem aber einen über 40 Jährigen, dessen Charakter auch spitze war. Da dieser jedoch Tills bester Freund ist, denke ich nicht, dass ich den wieder sehen werde, vor allem nicht, weil ich mir Treffen ‚alleine’, also ohne Gruppe nicht vorstellen kann. Ich werde das vermissen. Ich werde die Clique vermissen.
Ich werde es vermissen, nicht mehr jeden Tag unterwegs zu sein… Und ich habe Angst, in mein altes ‚Stubenhocker-Muster’ zurückzufallen…

Kommentare

Darstellungsoptionen

Wähle hier deine bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicke auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.
Bild von Lynx

:( och mann das is doch doof

:( och mann das is doch doof -.- männer ham doch manchmal echt ne kranke vorstellung vom leben.
aber weißt du was ^^ du findest bestimmt ne neue Clique.
LG Lynx

TitelAutorDatumBesucher
"Ich hab' mich verknallt. In dich."Erdengel10/08/2012 - 03:561414
Nächtliche MelancholieErdengel09/08/2012 - 05:441553
Wochenende auf der AnimagicErdengel30/07/2012 - 17:101290
Dienstag, der 24. Juli 2012Erdengel24/07/2012 - 21:12996
Das WochenendeErdengel22/07/2012 - 21:471310
Wenn es zum Bruch kommtErdengel18/07/2012 - 22:391283
Wichtige eigentlich Unwichtigkeiten und eine Frage der StärkeErdengel15/07/2012 - 01:191028
Lästereien und andere WutausbrücheErdengel01/07/2012 - 18:201087
Unspektakuläre SpektakularitätenErdengel11/06/2012 - 19:481082
Die reinste FarceErdengel30/05/2012 - 21:551171
Debby meldet sich doch wiederErdengel29/05/2012 - 14:05899
Weil wir einfach keine Freunde sind. Und auch nicht waren. Erdengel28/05/2012 - 16:25962
Rest in Peace.Erdengel24/05/2012 - 16:441030
Gefühle der ErinnerungenErdengel07/05/2012 - 20:591495
Debby zieht aus; Enttäuschung für michErdengel07/05/2012 - 19:09904
22.04.Erdengel23/04/2012 - 18:371047
Neues von ErdengelErdengel23/03/2012 - 21:281231
Back againErdengel29/01/2012 - 23:28974
Wieso sind Männer, die man gerne hat, eigentlich immer Arschlöcher?Erdengel07/12/2011 - 13:421677
In der Klapse [9] - Zwischden Wolke 7 und HadesErdengel29/08/2011 - 13:101042
In der Klapse [8] - der schönste Tag der letzten 2 WochenErdengel26/08/2011 - 08:24970
In der Klapse [7]Erdengel24/08/2011 - 19:331076
Ein Tag ZuhauseErdengel20/08/2011 - 10:381184
Stitches. Erdengel19/08/2011 - 20:481067
In der Klapse [6] - wie viele Einträge wird es wohl noch geben ?Erdengel19/08/2011 - 12:31750
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...