Dienstag, der 24. Juli 2012

DruckversionPDF-Version

Keine Ahnung, was in letzter Zeit los ist. Ich erhalte alle 5min eine SMS oder gar einen Anruf. Das ist nichts Negatives, nein, ich freue mich darüber.

Sasha spamt mich total mit SMS zu, dass er mich vermisst und keinen Bock auf den Urlaub hat. Allerdings kommt das echt ehrlich rüber, obwohl wir uns erst 'ne Woche kennen und auch nur übers Netz bzw Telefon. Aber ich denke, dass ich nicht naiv bin, zumindest durchschaue ich leere Sprüche und Ehrlichkeit.
So rief ich ihn gestern auch an, nachdem er mir schrieb, wie langweilig es ihm doch sei. Und als wir dann paar Minuten telefonierten (ich rief spontan an, demnach war auch nichts verabredet), fragten seine Freunde auch "Oh, Sasha lächelt das erste Mal am Abend. Mit wem telefonierst du?"
Also ich denke wirklich, dass er mich sehr mag.

Ansonsten riefen mich auch andere an; Marcus wollte sich heute mit mir treffen, was leider nichts wurde, da ich kein Geld für die Fahrt habe. Jenny rief mich an, Jan wollte gestern auch plötzlich wieder mit mir telefonieren, Katja, Chris und sogar Debby hat angerufen. Zu Debby komme ich gleich noch.

Jedenfalls ist's ein tolles Gefühl, wenn plötzlich alle etwas von mir wollen. Meine Tage sind nicht mehr so fade und eintönig, da jeder entweder mit mir reden oder sich gar verabreden möchte.
Deswegen freue ich mich auch auf das Wochenende, wo ich auf der Animagic bin. Das wird bestimmt lustig; ich übernachte zusammen mit Katja bei Marcus. Ich freue mich da echt sehr drauf.

Allerdings hat mich gestern auch jemand angerufen, den ich nicht kannte. Er hieße ›Niels‹ und er würde mich aus Holland kennen. Ich hätte mich bei einem Turnier angemeldet gehabt, bei dem wir uns kennengelernt hätten. Ehm. Nein.
Ich sagte ihm duzend mal, dass er sich irrt; weder kenne ich einen Niels, noch war ich in Holland. Dann wollte er meinen Wohnort wissen (und tippte auf Osnabrück) und dann meinen Namen. Ich nannte ihm beides nicht, da es ihn nichts angeht, wenn ich ihn nicht kenne. Und als dann plötzlich ein Weib mit mir redete, legte ich auf.
Ich vermutete, dass mein Ex mal wieder die Nummer von meinem Handy weitergab. Denn das tat er relativ oft, um mich zu verarschen. Und letzte Woche Montag sagte er mir ja, dass er mir eine Woche Zeit gibt, sein Spiel zu schicken. Da ich es ignoriert habe, passt dieser 'Streich' recht gut in den Zeitplan.

Mit Jan habe ich dann tatsächlich wieder Streit. Das ist echt unfassbar, dass man sich mit dem über jeden Kleinscheiß streiten kann.
Wir haben uns nicht mal wegen dem letzten Streit vertragen. Er schrieb mir einfach eine SMS und ich bin dann auch zu schwach, um ihn zu ignorieren. Schließlich ist er mir ja wichtig. Trotzdem hat er gemerkt, dass ich noch wütend bin. Und das bin ich auch, auch wenn ich grad versuche, die Sache zu vergessen und ihm auch von mir aus SMS schreibe.
Deswegen haben wir gestern ja auch telefoniert. Aber ich kann eben nicht so schnell den Schalter umlegen und so tun, als wäre nichts gewesen und gleich mit ihm wieder einen Film etc gucken. Darauf hab' ich momentan echt keine Lust, wobei es mich freut, wenn er selbst anfragt. Zeigt halt, dass es ihm doch Spaß macht, auch wenn mir das dann anders vorkommt.

Jedenfalls stritten wir heute allen ernstes wegen einer Matheaufgabe. Wirklich.
Ich fand die Aufgabe auf Facebook. 48/2(9+3)=x lautete sie und auf Facebook beleidigten sich 10000 Leute gegenseitig, dass alle, die ein anderes Ergebnis raus haben, nicht rechnen können. Es gab nämlich zwei Ergebnisse: 2 und 288.
Ständig las ich da Kommentare wie "U suck. Learn math. It's 288." und "I'm a teacher. And it's 2. Everybody who said something else is stupid." etc.
Bis da mal wer auf die Idee kam, dass beides möglich ist, sind Jahre vergangen. Eben weil man nicht erkennen kann, ob das 2(9+3) noch unter dem Bruchstrich steht oder nicht. Ist es nämlich 48/(2) * (9+3) wäre das Ergebnis 288. Ist es aber 48/(2*(9+3)) , ist das Ergebnis 2. Und demnach ist die Aufgabe 48/2(9+3) nicht eindeutig und beides kann möglich sein. So viel zum Hintergrund.
Ich fand es dann jedenfalls lustig, andere damit zu verwirren und schrieb ein paar Leuten diese Aufgabe. Auch hier bekam ich manchmal das Ergebnis 2 und manchmal die 288. Nachdem ich die Verwirrung bei allen auflöste, dass beides möglich ist, waren die meisten damit zufrieden. Wer nicht? Richtig, Jan.

Der behauptete nämlich genau wie die Facebook-Deppen, dass nur eine Lösung richtig sei und wenn ich auf 2 komme, dann kann ich nicht rechnen. Weil man nämlich von links nach rechts rechnen müsste. Abgesehen davon, dass das vollkommener Schwachsinn ist (weil man alles umstellen kann, wie es einem beliebt), ist es absoluter Nonsens, deswegen rumzustreiten.
Ich würde seine Meinung nicht akzeptieren. Es ist keine Meinung, wenn es um Mathematik geht. Mathe hat keine Meinungen. Bei Mathe gibt es richtig oder falsch. Und hierbei zu behaupten, dass nur eine Lösung die richtige ist, ist falsch.
Das sah er mal wieder nicht ein und diskutierte fleißig, dass es 288 ist, und nichts anderes. Ich erklärte ihm, dass beides möglich ist. Nein, in seinen Augen natürlich nicht. Er ist ja fehlerfrei. Er macht mir ständig klar, dass ich nicht rechnen könne, was mich ziemlich aufregte.
Dann erklärte ich ihm, dass ich es ihm nur aus Gag schickte und überrascht bin, dass er den gleichen Käse von sich gibt wie die Leute auf Facebook. Ich meine, mal ehrlich, es ist eine gottverdammte Matheaufgabe, deswegen streitet man doch nicht oó Und den anderen deswegen als dumm abzustempeln und die richtige Antwort, nämlich dass beides möglich ist, schlicht zu ignorieren, ist lächerlicher Kinderscheiß.
Danach sollte ich ihn in Ruhe lassen, weil ich toll darin bin, andere zu beleidigen. Entschuldige mal, er hat mir doch die ganze Zeit gesagt, ich könne nicht rechnen und wäre daher dumm.
So etwas unnötiges… Wegen einer Matheaufgabe… Herrgott.

Was ich eben nur schade finde, ist, dass man sich wegen so einem Kleinscheiß echt in die Wolle bekommt. Und eben nach so einem Streit wie letztens, der nicht mal geklärt worden ist. Ich wollte doch gar nicht streiten. Und hätte im Traum nicht daran gedacht, dass wir deswegen streiten werden.
Ich finde, dass man nach einem großen Streit, sich etwas zurück nehmen sollte. Nicht provozieren oder sonst was, versuchen, in den nächsten Tagen Streit ganz zu lassen.
Aber scheinbar ist das bei Jan schlicht nicht möglich. Und das ärgert mich echt. Wieso kann man nicht wenigstens für ein paar Tage, in denen man zwar noch gereizt ist, aber beide wieder wollen, dass es vergessen wird, sich nicht mal zusammenreißen und nett zueinander sein?
Ich zweifle einfach immer nur mehr.

Dann war ich heute bei der Psychologin. Keine Ahnung, was ich von diesem Termin halten soll. Ich hatte die letzten beiden "Vorstellungsgespräche" verpasst und hatte damit gerechnet, dass wenn ich anrufe und einen ›neuen‹ Termin haben möchte, das auch eines dieser Gespräche ist, bei dem man guckt, ob man zusammen arbeiten kann. Allerdings war ich lediglich fünf Minuten bei der Frau drin, besprach, dass ich gerne drei neue solcher Vorstellungsgesprächstermine hätte und dann schickte sie mich auch wieder raus.
Ehe ich verstand, was gerade geschehen war, hatte ich auch schon drei neue Termine in meiner Hand und wurde zur Tür rausgebeten. Merkwürdiger Termin war das heute…
Jedenfalls frage ich mich, ob ich mit so einer Hektik zusammenarbeiten kann. Die Termine sind alle mindestens zwei Wochen voneinander getrennt, es werden Fragen abgeklärt, zu denen man nicht viel erzählen kann, ehe man auch schon die nächste Frage gestellt bekommt. Verwirrt mich etwas diese Frau. Mal sehen, ob ich mich damit anfreunden kann…

So, und nun zu Debby. Diese rief mich vorhin an und begann am Telefon zu flennen. Dass sie nachgedacht hätte und wie leid es ihr alles tut etc pp.
Ich war jedoch wirklich ehrlich zu ihr, habe nichts geheuchelt und ihr klipp und klar meine Meinung gesagt, was ich von ihr halte. Allerdings hatten wir ja auch vor 3 Monaten schon exakt das selbe Gespräch. Sie versprach mir, dass sie wirklich alles ändern will, auch bei anderen (auch das sagte mir jedoch schon mal) und dass sie sich nun wirklich Mühe gibt!
Ich sagte, dass wenn sie das will, dann soll sie das tun. Von mir werden dennoch keine Anrufe kommen; sie kann sich allein um Treffen bemühen, denn ich bin es leid. Sie stimmte zu.
Bin ja mal gespannt. Eigentlich wollte sie sich heute schon treffen, ich war jedoch nicht da und konnte mich deswegen nicht melden. Sie sagte aber, dass sie 100pro noch mal anruft und als ich wieder kam, hatte sie mir echt auf den Anrufbeantworter gesprochen. Schonmal etwas!
Als ich jedoch zurückrief, war sie in der Stadt, weswegen ich sie nicht mehr erreicht habe. Ich bin jedenfalls gespannt, was noch so von ihr kommt.

Als ich den Eintrag schrieb, bzw begann zu schreiben, erhielt ich plötzlich eine SMS von Manu und Tabea: "Wir stehen vor deiner Wohnung."
Ich freu mich jedes Mal wieder über solche Aktionen, wo sie einfach spontan da sind. Wir waren dann in der Stadt zusammen, insgesamt 5 Stunden lang. War wirklich spaßig :)

Mittlerweile wurde der 'Streit' mit Jan auch geklärt, ist bzw zu einer Diskussion geworden. Diskussionen sind okay, ich diskutiere wirklich sehr gerne (wobei es mittlerweile wieder zu einer sinnlosen Diskussion geworden ist, wer was meinte etc). Ich hatte ihn falsch verstanden und er wollte mich nie angreifen. Schön, dass das wenigstens geklärt ist.
Dennoch ärgerlich, dass direkt wieder so ein Gespräch zustande kommen musste. Nein, es ist traurig… Wieso kann man sich nicht einfach mal 'ne Zeit lang gut verstehen? Wieso geht das mit uns nicht ? Es wäre echt schön, wenn man einfach mal sich gut verstehen könnte, ohne jeden Tag miteinander zu streiten.

TitelAutorDatumBesucher
"Ich hab' mich verknallt. In dich."Erdengel10/08/2012 - 03:561427
Nächtliche MelancholieErdengel09/08/2012 - 05:441572
Wochenende auf der AnimagicErdengel30/07/2012 - 17:101311
Das WochenendeErdengel22/07/2012 - 21:471322
Wenn es zum Bruch kommtErdengel18/07/2012 - 22:391300
Wichtige eigentlich Unwichtigkeiten und eine Frage der StärkeErdengel15/07/2012 - 01:191037
Lästereien und andere WutausbrücheErdengel01/07/2012 - 18:201092
Unspektakuläre SpektakularitätenErdengel11/06/2012 - 19:481090
Die reinste FarceErdengel30/05/2012 - 21:551183
Debby meldet sich doch wiederErdengel29/05/2012 - 14:05907
Weil wir einfach keine Freunde sind. Und auch nicht waren. Erdengel28/05/2012 - 16:25977
Rest in Peace.Erdengel24/05/2012 - 16:441046
Gefühle der ErinnerungenErdengel07/05/2012 - 20:591516
Debby zieht aus; Enttäuschung für michErdengel07/05/2012 - 19:09912
Freundschaft dahinErdengel30/04/2012 - 21:021260
22.04.Erdengel23/04/2012 - 18:371059
Neues von ErdengelErdengel23/03/2012 - 21:281239
Back againErdengel29/01/2012 - 23:28979
Wieso sind Männer, die man gerne hat, eigentlich immer Arschlöcher?Erdengel07/12/2011 - 13:421696
In der Klapse [9] - Zwischden Wolke 7 und HadesErdengel29/08/2011 - 13:101049
In der Klapse [8] - der schönste Tag der letzten 2 WochenErdengel26/08/2011 - 08:24974
In der Klapse [7]Erdengel24/08/2011 - 19:331082
Ein Tag ZuhauseErdengel20/08/2011 - 10:381194
Stitches. Erdengel19/08/2011 - 20:481075
In der Klapse [6] - wie viele Einträge wird es wohl noch geben ?Erdengel19/08/2011 - 12:31760
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...