Inflation oder Deflation

DruckversionPDF-Version

es ist wirklich spannend, weil keiner weiss wie es weiter geht:

wir haben einen enormen Vertrauenesverlust zut un

und

es werden riesige Geldmengen ins System gepumpt, d. h. es wird einfach Geld gedruckt.  Ohne diese Maßnahmen würde wir in Richtung Deflation gehtn, deflationäre Kräfte sind deutlich zu erkennen

und:

Generell bewirkt auch ein exogen verursachter  Vertrauensverlust in die Geldordnung eine Destabilisierung des Geldes und kann dabei entweder inflationäre oder deflationäre Tendenzen generieren. Zu Inflation kann es kommen, wenn das Geld nicht mehr akzeptiert wird und die Akteure es nicht mehr halten wollen (die Geldnachfrage sinkt); das ist in den Oststaaten der Fall gewesen. Welcher Rumäne wollte sein Geld in Lei anlegen. Das hat meist eine Flucht in die Sachwerte zu Folge oder aber eine Kapitalflucht in das Ausland .

 Deflationäre Tendenzen können aus einer großen (Güter-) Nachfragezurückhaltung seitens der Akteure aufgrund des Vertrauensverlust in die Funktionsfähigkeit der Geldordnung resultieren. Das sehen wir schon, deshalb wird über Konsumgutscheine diskutiert, die natürlich hauptsächlich bei der alimentierten Bewölkerungsschicht wirken.

 

 

 

TitelAutorDatumBesucher
zorn und zeitbrainY20/10/2010 - 21:48492
Indien - the way southbrainY16/10/2010 - 09:59477
Pittsburgh - da hatte ich mal was erwartetbrainY12/05/2010 - 14:17541
2. WellebrainY12/05/2010 - 14:04537
Wie soll das gehen?brainY04/09/2009 - 14:49629
Devisenvermgen steigenbrainY21/05/2009 - 10:12743
nichtlineare SystemebrainY21/05/2009 - 00:00585
Kolonialisierung brainY21/05/2009 - 00:00668
Paradiese sind gefaehrliche OrtebrainY14/05/2009 - 00:00576
SystembrainY23/03/2009 - 01:00610
Sozialmaschine GeldbrainY17/03/2009 - 17:33604
UmstrukturierungbrainY15/03/2009 - 15:03568
Reduktion mittels KausalitaetbrainY15/03/2009 - 14:51625
Reduktion der KomplexitaetbrainY15/03/2009 - 14:49608
KommunikationbrainY15/03/2009 - 14:41590
Knappheit brainY15/03/2009 - 01:00627
AutopoiesisbrainY15/03/2009 - 01:001732
UmwälzungenbrainY11/03/2009 - 01:00659
gerecht?brainY06/03/2009 - 10:30667
PrognosenbrainY05/03/2009 - 01:00584
fair-value-Bilanzierung und die groe DummheitbrainY03/03/2009 - 14:52617
Waehrung und bretton woods IIbrainY03/03/2009 - 01:00623
Keynes - in the long run, we are all dead brainY03/03/2009 - 01:00895
chinesische StaatsfondsbrainY02/03/2009 - 18:46623
die Hoffnung auf endlosen FortschrittbrainY02/03/2009 - 18:26575
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...