Ich habs hinter mich gebracht

DruckversionPDF-Version

heute wars richtig schön in der kantine.wahrscheinlich weil meine erklärte lieblingskollegin manuela heute da war, zusammen mit brigitte und karin, der chefin. mehr frauen waren wir heute nicht. und da heute der sechs-stunden -tag für die schulkids war, war alles ganz locker. morgen wird dann wieder mehr rangeklotzt. heute nachmittag war ich dann in der anderen schule zum vorstellungsgespräch. bis jetzt habe ich vier sehr nette, eventuelle kollegen und kolleginnen gesehen und gehört, bekam viel über die schule und die arbeit dort erzählt, die räumlichkeiten gezeigt. es würde recht spannend für mich werden. es sind hauptsächlich jungs auf der schule , von klasse 1-10. meine aufgabe wäre es, nach der schule, bis zu beginn der hausaufgaben, die kids zu beaufsichtigen, sie ihre snacks essen zu lassen, und mich nach den hausaufgaben noch c.a anderthalb stunden mit ihnen zu beschäftigen. das einzige was mir angst macht, ist, dass es besondere kinder sind: verhaltensgestörte, aus schwierigen elternhäusern, lernschwache kinder; und da ist noch etwas : ich habe angst den kids nicht zu genügen . das heißt, ich will mein bestes geben, habe nur keine ahnung, wie ich das machen soll ! ich muß ideen für die knappe freizeit entwickeln , mich einbringen , initiative zeigen, der sport mit ihnen wird mir spaß machen,das spielen von gesellschaftsspielen,theater, bücher, malen - aber werken, musizieren ? ja , singen, aber leider spiele ich ja kein instrument... wäre doch nicht schlecht, wenn ein paar mädchen mehr dabei wären, glaube ich...bis jetzt sind es 8 kinder , die über mittag betreut werden. morgen oder übermorgen wird sich frau P. bei mir melden, und ich soll die sache auch nochmal überschlafen. irgendwie finde ich diese neue herausforderung schon klasse ...leider denke ich mal, bin ich eher der kumpelhafte typ , als die autoritätsperson , daran muß ich wohl arbeiten. obwohl ich schon denke, daß ich eine persönliche art an mir habe, wo ich kindern und jugendlichen schnell nahe komme : ich bin offen und ehrlich , behandele sie gleichberechtigt, verstehe eine menge spaß, aufgrund meines optimismus und humors , und ich denke mal , dass wird mir ein paar türen öffnen, ich hoffe auch bei den eventuellen kollegen...
die schule will mich spätestens zum 1.3. einstellen . ich bin gespannt, erwartungsvoll, aber auch ein wenig "schissig".
katalin ist in der neuen schule aufgenommen und sie war sehr erleichtert und hat sich gefreut, daß sie nicht zur hauptschule muß, sondern die gesamtschule besuchen darf.
uwe hat sich heute auch gefreut, denn ich habe wohl für ihn zum valentinstag bei "krüger-kaffee" ein valentinspäckchen mit verschiedenen kaffeesorten, einer rose, einer CD und pralinen gewonnen . :)
ich werde gleich noch andrea anrufen, die kennt diese spezielle schule sehr genau , und auch die lehrer und anderen pädagogischen fachkräfte dort. und vielleicht habe ich ja dann schon morgen neuigkeiten für sie ...

Kommentare

Darstellungsoptionen

Wähle hier deine bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicke auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Hi!

Ich habeb mit 38Jahren angefangen als Erzieherin in einem Kinderheim zu arbeiten,mit sehr schwierigen Kindern und zwei nicht einfachen Kindern zu Hause,es war anstrengend ,hat mich sehr gefordert aber auch viel Spaß gemacht....also Kopf hoch, du schaffst das schon!Besser über als unterfordert!
Gruß luna

Bild von Gefallener Engel

Du sollst den Kindern nicht nur genügen wollen...

Es wird auch viele geben die keinen Respekt zeigen oder die dich als selbstverständlich ansehen - aber sie wissen es nicht besser und sind selbst noch so unsicher....
Egal was positives oder negatives passieren wird - bleib du selbst und tu dein Bestes - dann bist du für sie mehr als nur genug

TitelAutorDatumBesucher
Neues ZuhauseAngelBlue2502/01/2007 - 22:452180
alles neu...AngelBlue2530/12/2006 - 22:086290
Der vorletzte Tag des JahresAngelBlue2530/12/2006 - 21:442483
Manticus- Interview, über die PersonAngelBlue2526/12/2006 - 10:592880
Centro-Oberhausen,zwei Gestalten suchen den WeihnachtsmannAngelBlue2524/12/2006 - 13:463328
24.,erster TagAngelBlue2524/12/2006 - 12:582568
Frei, frei, frei !AngelBlue2520/12/2006 - 14:132380
Maßlos enttäuscht und sauer AngelBlue2513/12/2006 - 11:192727
...und der reale alltagAngelBlue2510/12/2006 - 11:532266
Noch mieserAngelBlue2510/12/2006 - 11:352414
MiesAngelBlue2506/12/2006 - 08:552228
Es gibt ...AngelBlue2530/11/2006 - 21:502072
ICHAngelBlue2530/11/2006 - 10:042566
VielkindereiAngelBlue2529/11/2006 - 10:042077
@. und @MichaAngelBlue2527/11/2006 - 20:402016
Frauen über 40 AngelBlue2527/11/2006 - 11:123272
Ich vermisse ihnAngelBlue2526/11/2006 - 13:412447
Nun ja .....AngelBlue2523/11/2006 - 10:172339
Heißer KnotenAngelBlue2517/11/2006 - 10:002262
Typisch !AngelBlue2517/11/2006 - 09:542508
Ich will nicht mehr AngelBlue2516/11/2006 - 09:322882
HerunterstufenAngelBlue2514/11/2006 - 09:362373
Paletti on FridayAngelBlue2510/11/2006 - 19:301931
Von Zahnärzten, Gynäkologen und Bogota´AngelBlue2504/11/2006 - 08:462268
Mother SpyAngelBlue2503/11/2006 - 23:332745
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...