alleine

Ohnmacht

Ich habs doch eigentlich von Anfang an gewusst. Wenn ich meine letzten Blogeinträge lese, ist es doch so offensichtlich und selbst bei unserem ersten Treffen hätte ich auf mein Bauchgefühl und meine Freunde hören sollen. Er hat mich nicht verarscht, nein, er hat mich nur fallen gelassen. Dann, als ich ihn am meisten gebraucht hätte.

Meine Situation, meine Gefühle.. mein Leben, mein ein und alles. Ob es überhaupt jemanden interessiert?

Hey,

an wen schreibe ich eigentlich und was mache ich hier überhaupt? Ich setze mein Leben ins Internet..  - na toll. aber solange alles anonym abläuft ist ja alles in noch recht in Ordnung..

darf ich mich vorstellen? ( wen es interessiert), ich bin heute 16 Jahre alt, gehe auf ein Gymnasium lebe in einem kleinem Ort.

Ich lebe, also bin ich!!

Die Sonne verdunkelt sich.
Die Liebe erstickt am Hass.
Zorn regiert.
Die Welt verändert sich.
Der Himmel wird schwarz.
In den Häusern aus
Asche und leid ist der Tod zuhause.
Die Bäche sind aus Tränen geweint.
Sie werden zu Meeren aus Schmerz.
Der Boden besteht aus Körpern ohne Seelen.
Das schwache Licht kommt von den
aus Angst erfüllten Geistern.
Die Luft ist aus Schwefel

Ich hasse diese Wochenenden

Ich hasse diese Wochenenden. Es ist ja nicht so, das ich auch mal ganz gerne einen Tag frei habe und ausschlafen kann. Aber ich kann morgens eigentlich nie schlafen, wenn es so hell ist wie im Moment immer. Dann bin ich eh immer schon um 9 wach. Und da macht es dann auch nicht den Unterschied, ob jetzt Wochenende ist, oder ein normaler Unitag. Denn dann habe ich den drück das ich ja aufstehen muß.

Inhalt abgleichen
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...