Ich weiß es einfach nicht.

DruckversionPDF-Version
Ich weiß nicht wer ich bin, nur wer ich gerne sein möchte. odervielleich weiß ich es schon. Egal, jedenfalls weiß ich, dass ich jemand bin, der niemandem vertraut und nach einem tieferen Sinn im Leben sucht. Doch was, wenn es den nicht gibt. Wofür sind wir den da? wofür bin ich den da und überhaupt und tralala.

ich habe immer das gefühl allen nur ärger zu machen und die Menschen um mich rum zu verletzen, aber eigentlich bin ich ihnen egal. ich kann nichts in worte fassen, sobald es wirklich persöhnlich wird, deshalb schreibe ich einfach wirres zeug in der Hoffnung, dass mich ihrgentjemand verstehet.

Verstehen. Mich kann niemand verstehen, weil ich nichts erklären kann. aber positiv denken: schöne scheiße.

onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...