Hoffen und Bangen

DruckversionPDF-Version

Lieber Papa,

ich habe solche Angst um Dich. Am Montag bei einer Routineuntersuchung hat man festgestellt, dass die Tumormarker zu hoch sind. In der Regel bedeutet das, dass der Krebs wiedergekommen ist. Ja es gibt auch andere Gründe, aber Du gefällst mir in letzter Zeit sowieso gar nicht. 

Du schläfst wieder den halben Tag, bist ganz schlapp und als ich letzte Woche bei Dir war hast Du so einen Blödsinn geredet und Dir war das selbst hinterher bewusst. Ich war sehr erschrocken. 

Ich könnte nur weinen, aber ich sage mir: für Dich muss ich heute stark sein. Rumgeheule macht es nicht leichter. 

Dann will ich mal losfahren. 
Lieber Papa, ich hab Dich so lieb. 

Deine Tochter

onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...