Weblog von brainY

zorn und zeit

ideengeschichtliche betrachtungen tragen mich nach indien

der gott israels war ein zorniger gott für ein unterdrücktes volk 
die a r c h e t y p e n der zurückhaltung, der distanz hatten sie bereits, dazu gehört
der k o r n s p e i c h e r und das b u c h - die Schriftkultur

Indien - the way south

Nach dem die China-Reise 2009 the way north war, steht die neue Reise unter einem neuen Stern: "expanding your mythology beyond lilmiting cultural images"

Pittsburgh - da hatte ich mal was erwartet

Da hatte ich mal Hoffnung, dass sich die Leutchen überlegen, wie dieses Sammelsurium nächstens funktionieren könnte. Aber sie haben im wesentlichen alles beim alten gelassen die G-20 vor einem halben Jahr in Pittsburgh. Tun sie immer noch was, wenn das Haus schon brennt??

 

G-20-GIPFEL IN PITTSBURGH - DIE BESCHLÜSSE

2. Welle

 

Wie soll das gehen?

 

Devisenvermgen steigen

Die chinesischen Währungsreserven sind trotz der Finanz- und Wirtschaftskrise weiter gestiegen. Wie die Zentralbank mitteilte, wuchs das Devisenvermögen bis Ende März auf 1,954 Billionen Dollar. Das sind 16 Prozent mehr als im Vorjahr. Allerdings hat sich der Zuwachs im ersten Quartal verlangsamt und betrug nur noch 7,7 Milliarden Dollar. Das sind 146,2 Milliarden Dollar wen

Kolonialisierung

Mich interessiert insbesondere das Phänomen der Kolonialisierung in seiner modernen merkantilen Form. Dabei breitet sich eine ökonomisch erfolgreiche Kultur lastend über die Landschaft aus und zwingt andere blühende Kulturen in ihre Formen.

nichtlineare Systeme

Eine spezielle Klasse der Systeme sind die nichtlinearen Systeme. Und davon eine Untergruppe  ist die Klasse der hybriden Systeme. Ein hybrides System weist Sprünge in den Zustandsvariablen und ein Umschalten der Dynamik auf. Hybride Systeme entstehen typischerweise durch die Kopplung kontinuierlicher dynamischer Systeme mit ereignisdiskreten Systemen.
Unser Finanzsystem

Paradiese sind gefaehrliche Orte

Paradiese sind gefährliche Orte, das wird mir immer klarer, je mehr ich mich mit dem Finanzkram beschäftige. Es ist die größte Gefahr aller paradiesischen Zustände, dass alle jene, die in ihm leben bald denken, es werde immer so bleiben.

seit Mitte der achtziger Jahre lebten die Menschen im Westen in einer Art irdischen Paradies .

System

Zu Beginn des 20igsten Jahrhunderts brach das mechanistische Weltbild zusammen - sogar in der Physik, wo es sich am besten bewährt hatte-. Jetzt gerieten Beziehungsgefüge interagierender Teilchen in den Blick und diese waren von erstaunlicher Komplexität

Ebenso wie die Wirtschaftswissenschaften sich unfähig erwiesen, das Auf und Ab der Aktienwerte aus den individuellen Eigenschaften der Börsen

Sozialmaschine Geld

Umstrukturierung

Seit den neunziger Jahren des letzten Jahrhunderts ist die Welt in einen bislang beispiellosen Prozess der Umstrukturierung eingetreten, der alle Bereiche: der Politik, der Ökonomie, der Wissenserzeugung und Kunst und natürlich auch der privaten Lebensäußerungen umfasst. Welches sind für Sie die wichtigsten Merkmale der Globalisierung und welche Auswirkung hat das f&uu

Reduktion mittels Kausalitaet

Mit dem Ziel einer ökonomiebezogenen Konkretisierung des Forschungsprogramms wurde
diese Überlegung am
als komplexitätsreduzierendes Beobachtungsschema. Es erfüllt - gewissermaßen in
Konkurrenz mit äquivalenten

Reduktion der Komplexitaet

Das Konzept der Emergenz sozialer Systeme rückte das
Fluchtpunkt systemtheoretischer Analyse
System und Umwelt als Gefälle zwischen höherer Umweltkomplexität und selektiv
reduzierter Systemkomplexität erkennbar wird.

Kommunikation

Die Ausdifferenzierung des Wirtschaftssystems als Subsystem der Gesellschaft kann als Genese einer spezifizierten Form der Kommunikation betrachtet werden;

Autopoiesis

Autopoiesis ist die Reproduktionsweise von Systemen, wobei sich die elementare Einheiten durch ein Netzwerk dieser Elemente von der Umwelt abgrenzen (z.B. in Form von Leben, Bewußtsein oder Kommunikation).

Knappheit

Knappheit ist in der Wirtschaftstheorie ein Basisbegriff.  
systemtheoretsich: ökonomische Kommunikation zieht eine intragesellschaftliche Systemgr

Umwälzungen

Wieso glauben wir eigentlich immer, dass alles so bleibt, wie es immer war. 
in den letzten 150 Jahren gab es sehr sehr viele R e f o r m e n  des Währungssystems und jetzt steht uns eine neue bevor, die aber auch eher eine Währungsumstellung ist als eine Reform im herkömmlichen Wortgebrauch. Trotzdem, die Kernschmelze vor der die Journale sprach, wird zu w

gerecht?

So, nachdem der letzte beitrag etwas arg akademisch war, will ich mich diesmal mit etwas beschäftigen, was mich schon seit einiger zeit antreibt, was sich aber erst langsam klar und deutlich abzeichnet und eine der ursachen für meine beschäftigung hier mit der finanzarchitektur ist.
es geht um die frage nach der gerechtigkeit
es geht um den b

Prognosen

Eine sich ausschließlich auf Wertgrößen (also auf vermeintliche Objektivität) stützende Prognose ist problematisch, weil ökonometrisch bestimmte Zusammenhänge von Wertvariablen wegen der Instabilität der Parameter ge

fair-value-Bilanzierung und die groe Dummheit

Wirklich, es ist nicht leicht zu verstehen, das S y s t e m, in dem wir leben!
Also erstmals hört sich das super gut an. Fair Value. In den Blianzen m u s s stehen, was
das Teil wirklich wert ist. Kann man nur zustimmen, oder?
Für Immobilien oder W

Keynes - in the long run, we are all dead

Keynes beschäftigte sich intensiv mit der Frage, wie durch staatliches, gesamtwirtschaftlich orientiertes Handeln das Versagen des kapitalistischen Wirtschaftssystems verhindert oder wenigstens gemildert werden könnte. Im Rahmen einer mehrteiligen Radiosendung erklärte Keynes am 14. März 1932, der Staat müsse eine aktive Rolle übernehmen: Der gesamtwirtschaftl

Waehrung und bretton woods II

bei dem währungssystem ist in der nachfolge zu bretton woods etwas in unordnung geraten. 

chinesische Staatsfonds

da ich nächstens nach china reise, muss ich mir doch ein paar gedanken über deren staatsfonds machen, die in der finanzarchitektur so eine auffällige rolle spielen:
ist ein bisserl viel text, aber als hintergrundinformation doch wichtig!

Eigentlich sollte der vor einem Jahr eröffnete chinesische Staatsfonds überschüssige Währungsreserven zum Gewinn Chinas im Ausland anlegen. Doch statt Gewinn

die Hoffnung auf endlosen Fortschritt

Die Hoffnung auf endlosen Fortschritt war das Credo der Moderne

der immer rasenanter sich vollziehende Globalismus förderte dieses Gedankengut noch

war ein Irrweg in meinen Augen!

und dann gibt es da noch ein Phänomen, das bisher noch nicht mitgedacht wurde:
die sich immer weiter ausbreitende Alimentierung eines großen Teils der Bevölkerung

das ist nicht unproblematisch, selbst wenn m

Inhalt abgleichen
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...