Weblogs

Freitag, 21.02.2014

So, der Tagebucheintrag fuer gestern kommt jetzt mit etwas "Verspaetung". Der gestrige Tag verlief sehr "durchwachsen".

Freitag, 21.02.2014 (Glückstagebuch)

Heute war ich gluecklich bzw. habe ich mich darueber gefreut:

Gefühle kommen zum ersten Mal!

Ich hab gesehen, dass meine damalige "noch nicht" erste Freundin ein Kommentar in diese Gruppe gepostet hat:
Tokio Hotel Hasser XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXL
 

Donnerstag, 20.02.2014 (Wassergymnastik)

 Im grossen und ganzen war heute ein sehr schoener und positiver Tag.

Donnerstag, 20.02.2014 (Glückstagebuch)

Heute war ich gluecklich bzw. habe ich mich darueber gefreut,

1. Freundin

Das war einer meiner besten Zeit überhaupt... wenn ich den letzten Satz denke, dann denke ich wieder an meine erste Freundin (Vivi).
Die Zeit mit ihr war schön... wenn ich ganz ehrlich bin, sogar die beste Zeit meines Lebens *-*

Last days of summer.

 Ist interessant zu beobachten, wie ihr auch so meine Argumente hin- und herschiebt. Natürlich frag ich mich auch, wie vielen er das so erzählt. Und irgendwas ist an seiner Art, dass mich ihm glauben lässt - zumindest wenn er vor mir steht und diese Sachen sagt. Sie später wieder anzuzweifeln kann ich allerdings auch gut.

Mittwoch, 19.02.2014 (Training)

Heute Nachmittag war ich wieder beim Training. Vom Ablauf her war es wieder sehr gut. Bei ihm kommt wirklich keine Langeweile auf, er lässt sich immer wieder was Neues einfallen. 

Mittwoch, 19.02.2014 (Glückstagebuch)

Heute war ich glücklich bzw. habe ich mich darüber gefreut,

schwerer Stein

Mimi kann mich mal am Arsch lecken.
Dank meiner empirischen Forschung, die den Titel "Freundschaft mit Frauen" trägt, kam ich heute wiedereinmal zu dem Resultat, dass Frauen scheiße sind.
Ich sollte mir dringend mehr männliche Freunde suchen und meinen Freundeskleiderschrank ausmisten.

Treffen aus dem Internet

 

Is it worth the pain?

Heute schreib ich mal wieder. Hab schon fast ein Jahr nicht mehr geschrieben. Wird mal wieder Zeit zum auskotzen und rumjammern. Und heute ist der Zeitpunkt gekommen, oho. Ich denke gerade nach, was ich in meinem Leben schon so erreicht habe. Was ich im Moment habe. Was mich im Moment glücklich macht. Ich bin zu dem ernüchterndem Ergebnis gekommen: Nichts.

Es ist bald „Wochenende“

Ich freu mich jetzt schon auf das kommende Wochenende. Warum, weil ich endlich nach Wochen mal wieder ins Sportstudio kann. Zuerst erwischt mich mein Rücken, Studio war nicht dran zu denken. Dann, musste noch zwei Wochen lang die Pillen schlucken( Vom Arzt verboten Eisen zu stemmen.) Die Pillen waren alle, was kam???? Eine sch… Erkältung, mit der ich jetzt zwei Wochen kämpfe.

Endlich.......

.......... wieder ein Treffen. Zwar nicht bei mir, weil mein Sohn Semesterferien hat, aber draußen ist es ja schon frühlingshaft. Und so haben wir uns einen ruhigen Parkplatz gesucht und es uns gut gehen lassen.

Wir haben uns Beide sehr vermisst und das hat man auch gemerkt. Aber diesmal konnten wir auch wieder lachen und scherzen, das fehlte das letzte mal ein bissschen.

Wahnsinn

 Seit gestern fühle ich mich wie erschlagen. Nicht wegen der Arbeit oder wegen der Prüfung die ich bald habe, sondern weil etwas passiert ist womit ich nie gerechnet hätte.

Dienstag, 18.02.2014

Der heutige Tag war im großen und ganzen echt toll. Die Stimmung auf der Arbeit ist weiterhin total gut und locker.

Dienstag, 18.02.2014 (Glückstagebuch)

Heute war ich glücklich bzw. habe ich mich darüber gefreut,

Endlich getrennt !

Puhh... Also das ist zwar schon etwas länger her, aber ich bin endlich von ihm getrennt....auch wenn das nicht ohne Polizeiakt geschehen ist...endlich getrennt !

xyz story's going on.

 Er war wegen seinem Mining-Kram in einer Gegend ohne Netz. Glaub ichs ihm? Vor gestern hätte ich nein gesagt, aber dann kam dieses Gespräch.

Nachdenklich

 Hallo Zusammen

Ich erzähle euch mal eine kleine Geschichte von mir. Ich bin 27 Jahre jung. 

Vor 12 Jahren hat mein leben angefangen ich war da genau 15 Jahren alt. Bin bei Oma groß gewurden in Thüringen.

Montag, 17.02.2014

Heute war im ganzen ein sehr schöner und positiver Tag. Im Prinzip stehen die wichtigsten Sachen des heutigen Tages bereits im "Glückstagebuch".

Montag, 17.02.2014 (Glückstagebuch)

Heute war ich glücklich bzw. habe ich mich darüber gefreut,

- als meine Kollegin wieder ins Büro gekommen ist, da sie letzte Woche krank gewesen ist.

Warten

Ich vermisse Anika so sehr - 

noch kein Brief im Briefkasten gewesen.

Tagebuch schreiben, sinnlos?

Ich möchte etwas anders anfangen, als die meisten :D

Sonntag, 16.02.2014 (Glückstagebuch)

Heute beginne ich mit diesem neuen "Glückstagebuch".

Inhalt abgleichen
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...