Weblogs

mööp

Derzeit bin ich entweder so verunsichert, dass ich es auf Toiletten nicht mal ertrage mich beim Händewaschen kurz im Spiegel anzusehen, oder ich bin so dermaßen angenervt, dass mich nicht mal die blöden Sprüche der Parallelklasse stören, wenn ich mir von der Lehrerin nebenan den Schlüssel für unser Klassenzimmer holen gehe.

Samstag, 03. Juni 2017

 Am Samstag fand ich es schön,

Sa. 03. Juni 2017 (Musik)

Heute ein Lied "für" meinen Vater sozusagen.

Fr. 02. Juni 2017 (Musik)

 Dieses Mal nehme ich ein Lied "für" meine Mutter. Also ein Lied, das ihr großer "Schwarm" Rex Gildo auf Deutsch gesungen hat (was ich bisher gar nicht wusste, jetzt erst zufällig entdeckt habe).

Schmerz in der Brust

Flammen um mein Herz. Rot glühend brennt es in mir. Nicht fähig sie zu löschen. Nichts zu finden, was den Schmerz erträglich macht. Alte Wunden, die wieder aufgerissen wurden. Immer wieder. Ich dachte sie wäre verschlossen, verheilt, doch ich irrte mich. Der selbe Schmerz wie damals. Zu viel was mich doch noch auf dieser Welt hält.

Freitag, 02. Juni 2017

 Eben noch einen Eintrag für den Freitag, bevor ich dann in das lange Pfingstwochenende starte.

Eine sehr schwere Woche ist endlich vorbei

MO: Am Mo war ein furchtbarer Tag. Ich wollte morgens schon nicht zur Arbeit. Das hatte mehrere Gründe, einerseits wusste ich das ich keine Arbeit bekomme (also war mir ziemlich sicher) und ich war mega unmotiviert und lustlos. Das einzige und wirklich das EINZIGE was mir kraft gab war die Tatsache das ich am DO die Aufnahmeprüfung für das Abi haben würde.

Donnerstag, 01. Juni 2017

 Ja, jetzt haben wir Juni. Der Mai ist vorbei. Er war seelisch für mich ein heftiges Auf und Ab. Der Tod von meiner Mutter ist bzw.

Do. 01. Juni 2017 (Musik)

Heute ein Lied, das ich letzte Woche noch live gehört habe.

Wut

Weiß gar nicht warum, bin einfach wütend. Es kotzt mich alles an. Keinen Bock auf irgend eine Scheiße. Nervt mich alles, regt mich alles auf. Sie kotzt mich an. Alles kotzt mich an. Keine Lust gerade nett zu sein. Einfach nur die pure Wut. Soll ich ihr schreiben, dass ich lieber doch nicht mit ihr reden will?

Ein schönes Pfingstfest wünsche ich allen Lesern.

Es naht Pfingsten. Für die geplagten die Arbeiten, eine freie Zeit. Für die Gläubigen ein hohes Fest. Bei uns ein Volksfest. Für die Andren, Zeit zu verreisen. Einen schönen Tag auf der Terrasse machen, ist erlaubt. Auch ein Grill Abend kann man machen. Mit den Kindern auf einen schönen Spielplatz gehen kann man.

Mittwoch, 31. Mai 2017

Auch der Mittwoch war im ganzen wieder schön und positiv.

Mi. 31. Mai 2017 (Musik)

Heute habe ich ein Lied passend zum Sommer ausgewählt.

Dienstag, 30. Mai 2017

Der Dienstag ist im ganzen schön und positiv gewesen.

Di. 30. Mai 2017 (Musik)

Früher, in den 80er Jahren, habe ich gerne den "Tatort" geguckt. Hin und wieder gucken wir ihn heute noch (insbesondere die Folgen aus Münster, weil wir den "Schlagabtausch" von Thiel und Boerne immer wieder gut finden).

Veränderung

Veränderung zeigt sich in den kleinen Dingen.
In den Dingen, die sich nicht verändern, die bleiben.
Sie erinnern daran, dass es mal anders war.
Um sie herum geschieht die Veränderung.
Etwas das wegfällt, etwas das dazu kommt.
 
Das beständigste ist das Ich.

Alte Tage

Habe ein paar Einträge von früher durchgelesen und erkannt, dass es mir früher wirklich um einiges schlechter ging :) Bin gerade wieder in der Akzeptanz. Ich akzeptiere, was passiert ist und ich akzeptiere, dass neues passiert. Es haben sich schon viele neue Wege eröffnet, neue Sichtweisen gezeigt, wieder neuen Menschen näher gekommen.

Was hält mich an ihr fest?

Bin heute wieder dort hin, wo sie arbeitet, hab sie gesehen... Warum mach ich das? Ich vermisse sie immer noch. Die anderen sagen mir, sie sei eh weit unter meinem Niveau, sie hätte nicht den Tiefgang wie ich, sie wäre eh nicht passend gewesen... ja, ich habe während der Beziehung eine zeit lang an jemand anderen gedacht, ich hab sie aber aus meinem Kopf verbannt für sie.

Montag, 29. Mai 2017

So, mein Urlaub ist zu Ende. Zwei Wochen (bzw. 10 Arbeitstage) sind schon wieder vorbei. 

Mo. 29. Mai 2017 (Musik)

Da mich eine andere Tagebuch-Schreiberin, die einen Todesfall hatte, an das Lied "Memory" erinnert hat, nehme ich heute nunmehr dieses Lied.

Sonntag, 28. Mai 2017

Am Sonntag fand ich es schön,

So. 28. Mai 2017 (Musik)

Auch heute wieder ein Lied, das ich schon seit meiner Kindheit kenne, schon damals gerne gehört habe.

Samstag, 27. Mai 2017

Der Samstag, also der Samstag Nachmittag ist etwas anders verlaufen als geplant.

Sa. 27. Mai 2017 (Musik)

Heute nehme ich ein Lied, das auch meinem Freund so gut gefällt. Also zum einen im Original, aber auch auf Deutsch, weil es von Ireen Sheer gesungen wird, die mein Freund (unter anderem) so toll findet (wir waren im Laufe der Zeit auch schon auf 2 Konzerten von Ireen Sheer, die total klasse waren, super gute Stimmung).

Holzbaron Tomy 111 gibt sich die Ehre heute bei euch !

So, nun ist es soweit. 220 Bäume die mir gehören. ( Nicht wirklich, die habe ich pflanzen lassen, bei: Plant for de Planet (http://www.plant-for-the-planet.org/de/startseite#intro) pro Gespendeter Euro wird in Mexiko ein Baum gepflanzt) Man geht davon aus, wenn jeder Mensch 150 Bäume pflanzt, währe die Klima Veränderung zu Ende. Natürlich macht das nicht jeder, aber etwas helfen kann man.

Inhalt abgleichen
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...