Weblogs

2014

Gerade kam mir spontan der Gedanke, dass ich Bock auf einen kurzen Jahresrückblick habe. Nichts großes, nur so Stichpunkte. Ich hab mich nämlich schon doll verändert im vergangen Jahr. Eher so in den Sommermonaten, als ich wieder in Deutschland war, als in Uganda selber. Aber sicherlich (auch) durch die Erfahrung.

Langweile besäuft sich...

Heute war nicht viel los.

Waren bei Mc Donalds was essen, dem Kleinen hat es geschmeckt.

Morgen wahrscheinlich einen Waldspaziergang per Schlitten unternehmen.

Hm langweile mich gerade etwas und werde mich wohl gleich vor den Fernseher schmeißen und den Tag abschließen.

Innere Unruhe

Wie lange fühle ich mich so... eine sehr gute Frage... müsste aber 3 Jahre sein :/

Im Inneren ein Trümmerfeld

 

Heute mache ich meine erste Eintragung...

Ich fühle mich heute nicht anders als sonst, jedoch beherrscht mich dieses mal eine solche innere Unruhe, die ich heute nicht runterschlucken möchte.

Da ihr mich noch nicht kennt, möchte ich mich nun erstmal vorstellen.

mit nichts ist es manchmal einfacher

Manchmal erblinde ich öder könnte ich schon zumindest an dem einen oder anderen Text erblinden.......

ICH BIN GEBLENDET

NEIN ICH WERDE BLIND....

Weihnachten -gestern/heute

Wie ihr alle wisst war ja gestern Weihnachten, alles hat so wie immer angefangen:

 

1.warten bis 14 Uhr ist und nicht zu viel Essen wegen Weihnachtsessen

2.um 14 Uhr zu unserem Vater gehen

ich hab ihm einen Wein bzw. Sekt geschenkt und selbstgemachte Kekse

Nichtweihnachten xyz.

It is one year ago that a crazy Kenyan with a lot of hair convinced us to camp at the nile with some friends. So we packed that bus, bought tons of food and had a campfire. That day I fell in love with Amarula, christmas in the sun and you.

 

Wir lesen uns und schreiben im Januar wieder

Liebe Leserinnen und Leser,

Ich wünsche euch allen schöne Weihnachtstage.

Am 31. Dezember um Mitternacht ist es dann auch wieder vollbracht. Ein Jahr geht zu Ende und ich wünsche euch allen für die kommenden 365 Tage nur Glück!

Wir lesen uns und schreiben ab 06. Januar wieder.

OVER-BLOG kann ich nicht empfehlen!

Gestern habe ich den Test-BLOG Gedankenketten.over-blog.com gelöscht.

Dass in dem BLOG Werbung eingebaut würde, war mir klar, nicht klar hingegen, was für Werbung und wie diese im Gesamtbild eingesetzt würde.

Weihnachtszeit...

Weihnachten, das Fest der Liebe, oder wie ich es auch gerne nenne, die schlimmste Zeit im Jahr. Dieses 'oh wir müssen noch das kaufen und wir müssen noch hier und dahin' und dieses 'los räum dein Zimmer auf, sei nicht so faul, hilf mir hier und dabei', ist sowas von nervig.

Lieblingszitate

Die Wertschätzung von Vielfalt bedeutet, ohne Angst verschieden sein zu können. - Theodor W. Adorno

Es gehört nur ein wenig Mut dazu, nicht das zu tun, was alle tun. - Joseph Joubert

Wege gehen, die keiner je gegangen ist, führt zu Zielen, die keiner je erreicht hat. - Peter E. Schumacher

punk's not dead - wir riechen nur so! Chapter 5

Bald ist Weihnachten und das neue Jahr 2015 fängt an. Irgendwie freue ich mich so gar nicht auf Weihnachten. Am 24. feier ich wie jedes Jahr mit meiner Mam. Sie ist toll und ich liebe sie. Ich schenke ihr 2 Tickets für Herbert Grönemeyer. Sie wird sich bestimmt riesig freuen, denn das ist ihr Lieblingsmusiker. Am 25.

Monschau

Krampfhaft arbeite ich an meiner Weihnachtsstimmung (im Hintergrund läuft gerade Sandi Patty and the Mormon Tabernacle Choir - Oh holy night :D). Bis auf meine eiskalten Füße und den 2 kg zuviel auf meinen Hüften, lässt allerdings sonst nichts auf Weihnachten schließen. Doch! Die Küche!

Stress an der Arbeit

Morgen gehts wieder an die Arbeit... die meisten von uns haben Urlaub, aber ich arme Sau muss hin, weil viele frei und Storck mich doch wieder braucht ^^ Ja ist echt so... es hieß von Randstad:
"Wenn Storck keine Leute braucht, dann haben Sie Urlaub, sonst müssen Sie hin."

Das bin ich

Hallo, das hier ist mein erstes online-Tagebuch. Ich fang damit an mich vorzustellen.. Ich heiße Antonia und bin 14 Jahre alt und 1,68m groß, habe henna-rote Haare, blau-grün-grau-orangene Augen, kleine Sommersprossen auf der Nase, ich gehe aufs Gymnasium in die 8. Klasse, seit dem 29.11.2013 habe ich einen Freund namens Marcel.

Ein "Brief" an dich

 Liebster S.,

Over-BLOG - Werbung

Heute war es soweit, Werbung auf dem http://gedankenketten.over-blog.com und zwar Werbung auf die ganz hässliche Art. Es war ein netter Versuch und jetzt gehört dieser Versuch eben auch der Vergangenheit an.

Ein Klick und per Mail die Bestätigung, der BLOG ist weg.

Bald Heilig Abend

In vier Tagen ist Heilig Abend. Früher, als Kind, konnte ich diesen speziellen Tag kaum erwarten. Heute bin ich froh, wenn all die Festtage vorüber sind. Montag bis und mit Mittwoch wird gearbeitet und bis und mit dem 28.12 habe ich Pikett Dienst, Tag und Nacht in Bereitschaft stehen, irgend ein falsch stehendes BIT zu suchen.

Und immer wieder der erste Moment

Sie sehen sich,
dass Herz fängt an den Takt zu erhöhen.
Sie Setzen sich erzählen sich und stellen fest, dass so viele Gemeinsamkeiten ihren weg begleitet haben.
Die Freude darüber ist unermesslich und die Freude auf den nächsten Tag noch höher.

wer bin ich ?

 Hey das ist mein 1. Blog und ich würde much erstmal vorstellen wollen

Erfolg, Glück, Schmerz

Voltaire (1694-1778) sagte: „Das Glück ist nur ein Traum, doch der Schmerz wirklich.“

Weihnachtsgeschenke und Spiegel

 Heute war ein besserer Tag. Meine Schnitte heilen hoffentlich bevor sie jemand entdeckt. Habe auf Amazon nach Weihnachtsgeschenken für meinen Freund gesucht. Bin sehr stolz schöne Sachen gefunden zu haben. Es ist nicht einfach etwas zu finden das ihm gefällt. Habe zu viel Zeit vor dem Spiegel verbracht.

news not news.

Gestern war Weihnachtsfeier und ich hab wieder mit dem Gambianer geknutscht. Ich hab versucht abzuschalten und mir das gut tun zu lassen. Also die Berührungen. Hat es aber nicht. Kann mich eben nicht einfach so fallen lassen.

StoryTime Part 2

 Kapitel 1 

Tod und Verderben

Wirklich Freunde?

Seid ihr wirklich wahre Freunde?

Diese Frage würde ich wirklich mal gerne in meinem sogenannten Freundeskreis stellen. Doch diese Frage kann ich mir auch gleich sparen, denn die Antwort kenne ich schon. Jeder von ihnen würde Antworten "ja klar bin ich, das weiß du doch!"

Inhalt abgleichen
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...