Weblogs

Ich fühle, wie ich hunderttausende Hirnzellen verliere und schlichtweg verdumme.

Moin Loide....

Heute komm ich mal zu einem ernsten Thema, nachdem ich schon ein paar Tage hier nichts mehr geschrieben habe.
Und zwar hab ich einen Großteil meines Wochenendes damit verbracht, die 100% bei GTA V zu vollenden. Bin nicht wirklich weitergekommen, da ich ursprünglich auf YouTube nur schauen wollte, wo die Stunts und Messerflüge sind, die ich zur Vollendung brauche.

So. 11. Dez. 2016

Am Sonntag fand ich es schön,

- dass ich mittags wieder Training hatte.

Befreit?!

Warum fühlt es sich so an?
Warum fühlt man sich so allein?
Warum fühlt es sich so nicht richtig an?
-- Mit oder ohne nichts fühlt sich gut an --

Man muss in seinem Leben viele Schritte gehen, manchmal sind sie schwerer und manchmal leichter. Ist es dann jetzt ein schwerer Schritt. Menschen loszulassen die einen etwas bedeuten?
Ich glaube darauf gibt es nicht viele Antworten.

11.12.2016 - Für mich behalten #3

Hallo ihr Lieben,

momentan habe ich so viele Erwartungen. Bzw...ich weiß gar nicht, ob es Erwartungen sind... es sind wohl einfach Wünsche.
Ich wünsche mir seit 3-4 Wochen, dass mein Freund früher für mich ins Bett geht...
Nur, damit ihr es versteht:

Möp

Niemand interessiert sich für das Sandwich-Kind. Das scheint irgendwie so ein ungeschriebenes Gesetz zu sein und dieses Wochenende habe ich es wieder voll zu spüren bekommen. Wir waren auf dem Geburtstag meiner Cousine, mein Freund und ich, durften dafür gestern und heute fünf Stunden im Auto sitzen nur um drei Stunden auf einer Party zu sein, auf der ich es dann nicht mehr länger aushielt.

Sa. 10. Dez. 2016

Am Samstag fand ich es schön,

- dass es meiner Erkältung von Tag zu Tag besser geht. Ich habe zwar immer noch etwas Schnupfen und zeitweise Hustenreiz (habe deswegen heute auch neue Tempos und Hustensaft geholt), aber es wird dennoch von Tag zu Tag weniger.

- dass wir am frühen Nachmittag in Ruhe und ganz ohne Stress in mehreren Geschäften zum Einkaufen waren.

Das Leben und... Cliquen

Ich habe eine neue "Kategorie", vielleicht mach ich dazu mal mehrere Themen/Einträge. Das Leben und....Cliquen. Also geht es heute mal um Cliquen. Wie kam ich zu diesem Eintrag/Thema? Also ich war heute kurz draußen, dort sah ich eine sehr spezielle Art von Clique. Es waren 6 Personen. 3 Mädchen und 3 Jungs. Alle etwa 12 bis 13 Jahre.

Fr. 09. Dez. 2016

Nur eben schnell ein kleines Lebenszeichen von mir. Wir wollen jetzt Einkaufen fahren.

Abgesehen von der Erkältung geht es mir soweit gut.

Der Freitag ist soweit gut gelaufen, aber abends war ich wieder total müde und schlapp. Ich nehme an, dass das immer noch von der Erkältung kommt.

angst

Ich masse mein Leben gerade schon wieder. Ich fühle mich wie nichts. Wertlos. Ich möchte nicht so sein und mich so fühlen. Ich will das wirklich nicht. Ich habe Angst, dass mir etwas passiert. Ich weiß nicht wem ich davon sagen soll und was dann passiert. Ich habe Angst

Do. 08. Dez. 2016

Mal eben den Donnerstag in Kürze.

Auf der Arbeit fand ich es schön, dass ich ein paar Aufgaben geschafft habe, obwohl ich zwischendurch mit einer Excel-Tabelle kämpfen musste.

Der Soldat

Ich möchte gar nicht rum heulen, ich wusste von Anfang an das er Soldat ist.
Ich wusste auch, dass wenn ich mich auf ihn einlasse, das irgendwann der Tag kommen wird, wo er ins Ausland muss.

Aber muss denn immer alles so schnell gehen. Ich fang doch gerade erst an, mich daran zu gewöhnen, dass er jeden Sonntagabend wieder in die Kaserne fährt.

Nein es kommt alles auf einmal.

Der Start in einen neuen Lebensabschnitt

So dann fange ich mal an.
Ich nehme mir seit Tagen vor mal ein Tagebuch anzufangen, um den Kopf frei zu bekommen. Immer wieder kam was dazwischen oder ich hab es verschoben. Doch jetzt platzt mir bald mein Kopf und ich muss es einfach los werden.

Mhm, wo fange ich da nur wieder an.

Sekundäre Traumatisierung

Es hat mich erwischt. Unschön. Kann passieren.
Vielen Menschen passiert etwas Unschönes.
Big Rock Candy Mountain gibt es nicht.
Neuerdings gibt es allerlei Motivations- und Sinnsprüche zu lesen.
Kassenschlager: Das Leben ist kein Ponyhof.
Kann man drüber lachen. Sich an die Wand hängen. Als Karte verschicken. Mal salopp dahin sagen,
wenn wieder jemand mit Alltagsproblemen nervt.

"Sei du selbst"

Ich hab das Gefühl, dass ich nie eine Liebesbeziehung führen kann, einfach weil ICH BIN WIE ICH BIN und dieser Gedanke fuckt mich momentan echt ab. Seit zwei Jahren fühle ich mich verdammt wohl in meiner Haut, ich mag wie ich aussehe; meine kurzen Haare, meinen maskulinen Style. Ich fühle mich wohl so. Ich schminke mich nicht mehr, trage lieber Hemden als Tops und sehe einfach sehr..

Behördenkompetenz

Der deutsche Staat beklagt soundso viele Arbeitslose.
Die Presse stimmt in die Klage ein. Manchmal wird auch gefeiert. 0,1% weniger Arbeitslose als vor 10 Jahren.
Der deutsche Steuerzahler ist wütend. Wutbürger. Doofe Arbeitslose.

Ich finde Arbeitslose auch doof. Das hat man mir so beigebracht. Alles faule Hunde. Kein-Bock-Haber.

Ich belohne mich

Dopamin. Belohnung.

Dieses Stück Kuchen sieht köstlich aus. Ich werde es essen, denn mein Gehirn ist nach seinem Anblick außer Rand und Band. Es möchte belohnt werden. Das Glück präsentiert sich vor meiner Nase auf einem Teller.
Das Dopamin flüstert leise: "Komm, befriedige dein Verlangen. Es wird Freude auslösen."
Ich greife zu, kaue kaum, schlinge eher. Hach, wie angenehm!

Mi. 07. Dez. 2016

Der Mittwoch war für mich "hart", weil ich bis Nachmittags (trotz Aspirin) Kopfschmerzen hatte. Mal sehr heftige, mal nur einen Druck im Kopf, aber ich habe sie halt ständig gemerkt. Das war nervend und auch hart, mich damit trotzdem so gut es geht zu konzentrieren (habe trotzdem einiges im Büro geschafft).

Wunde Stellen

Ich habe mich wundgelegen. Es ist Zeit aufzustehen. Eigentlich schon lange.
Aber ich bin schnell, zu schnell für die meisten. Ich möchte keinen Rat ablehnen, möchte zeigen, dass ich Kritik respektiere und sie auch in meinem Kopf jongliere. Aber ich muss sagen: Es ist Zeit, mir tut der Rücken weh.

Wieso es demnächst noch langweiliger wird

Naja wie immer ist es zzt. relativ langweilig. Das Wetter ist schön, aber nicht unbedingt warm, was sich aber demnächst laut Wetterbericht angeblich ändert. Seit ca. 3 Wochen will ich einen Frisörtermin ausmachen und habe es immer noch nicht gemacht. Ich hasse es zum Frisör zu gehen. Erstens ist es immens teuer (über 60€) und total blöd.

Di. 06. Dez. 2016

Am Dienstag fand ich es schön,

- dass ich auf der Arbeit alles soweit gut im Griff hatte, ein paar Aufgaben, die ich mir fest vorgenommen hatte, auch geschafft habe.

- dass ich mit einer Kollegin ein sehr interessantes Gespräch über E-Bücher geführt habe.

Skie und Rodel nicht gut.

Ich war eben mal per Web-Cam in den Alpen. Schnee liegt da noch keiner. Sicher die Schneekanonen laufen, aber sonst?? Nichts. Trübe und trist sieht es jetzt da aus. Auf der "Zugspitze" liegt etwas Schnee, aber der ist schon sehr alt, würde ich sagen. Klar, kalt ist es überall, nur man vermisst die "Winterlandschaft"" aber wie so oft, wenn wir keinen Schnee mehr haben wollen, könnte er kommen.

Mo. 05. Dez. 2016

Mal eben einen Eintrag für Montag, bevor ich mich gleich wieder hinlege.

Traurig

Wenn ich die Möglichkeiten hätte, wüsste ich nicht was ich tun würde?
Warum ich mich so kryptisch ausdrücke? Weil jede klare Äußerung hier sofort Reaktionen auslösen würde die ich nicht gebrauchen kann.

Eine Therapiesitzung ist viel zu kurz um auch nur ansatzweise meine Themen zu bearbeiten.
Wie tauschen Menschen sich aus, wenn sie Probleme haben.

Ich geh kaputt :-(

Donnerstag, 01.12.2016

So. 04. Dez. 2016

Der Sonntag ist soweit schön gewesen. Ich fand es schön,

- dass wir ohne Wecker ausschlafen konnten, alles ohne Stress und Hektik machen konnten.

- dass ich wieder (so wie bereits am Samstag) einen Erdbeer-Quark gegessen habe (das habe ich letzte Woche wegen dem Antibiotika total vermisst).

- dass es mir weiterhin von Tag zu Tag besser geht.

Inhalt abgleichen
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...