Weblogs

Manchmal fühle ich mich einfach nur ...

Manchmal fühl ich mich einfach nur alleine obwohl ich überhaupt nicht alleine bin,
Manchmal möchte ich einfach nur ihn tränen ausbrechen , weis aber überhaupt nicht warum
Manchmal möchte ich einfach nur schreien , aber wen mich jemand fragen würde warum, wüsste ich keine Antwort dafür

xyz

"du meldest dich!?" war gestern morgen so mit das letzte, was der schöne mann zu mir gesagt hat bevor er zur tür raus ist. und zwar genau so. mit ausrufungs- und fragezeichen. halb aufforderung, halb frage. absolut undeutbar - aber ich wollte ja nicht deuten. aus dem grund hab ich auch tinder wieder vom smartphone gehauen.

DAY 19 (plus extra special)

 C O N F E S S I O N

Gedanken ordnen. Verstehen. Klar kommen. Glücklich sein.

Sommer und Herbst

Eben saß ich noch in meinem Zimmer und hab gelesen. Dann habe ich auf die Uhr geguckt und gemerkt, es ist schon fast halb fünf. Und der allerletze Tag. Morgen geht es wieder los. Wollte ich die letzte Woche nicht nochmal richtig ausnutzen? Ich habe aus dem Fenster geguckt. Irgendie war die Sonne da, aber der ganze Himmel war trotzdem mit Wolken bedeckt. Ich bin nach draußen gegangen.

xyz

hahahahahahaha. der typ, neben dem ich donnerstag im bus saß, wurde gespottet. hab den sofort erkannt. leider kann ich dem mädchen nicht helfen, da wir zwar vieles aber keine namen ausgetauscht haben. :D tja, vielleicht liest er's ja.

same same.

Wurde eben mal wieder an meinem Tattoo erkannt. :)

Hab letztens mal wieder mit dem Gambianer im Lager geknutscht.

Viele Komplimente fürs Outfit heute bekommen.

Zu viel gegessen und zu viel gekotzt.

Wieder zu viel zugenommen.

sommer

Ich bin so mega gut drauf. :) Keine Ahnung, bei dem wetter bin ich durch die gegend gefahrn damit ich wenigstens bisschen was vom wetter hab, :) bin dann zu meiner Mama und eben wieder heimgefahren. Auf der ganzen heimfahrt bin ich im auto mega abgegangen zu liedern die ich ueberhaupt nicht leiden kann :D egal, ich hab mich frei gefuehlt. Ich will tanzen oder irgendwas anstelln.

Der Stress der anderen

Ich bin absolut übermüdet. Seit ein paar Tagen hab ich nun das Rad einer Freundin ausgeliehen und fahre damit durch die Welt. Richtig schön, wie frei man sich fühlt. Ich bin ja eigentlich Buskind und geh ansonsten alles zufuß. Dauert halt, ne. Naja, darauf wollt ich aber gar nicht hinaus. Ehm. Ich erzählte ja vom Beziehungsstress zwischen dem Helenchen und Jess.

xyz

ich will eigentlich schon wieder seit anderthalb stunden lernen aber da ich gestern bei meiner rückkehr aus wü einen "dringend!"-zettel vom städtischen stromanbieter an meiner wohnungstür vorgefunden hab, musste ich mich jetzt erst mal darum kümmern. total vergessen. also die einzugsmeldung.

Unterhaltung mit einer Kollegin heute.

"In Israel many people go to a psychologist. Especially after the army. And they talk about it - it's normal. In Germany they don't. They always say they don't need it and they're okay. Why?"

"I guess they're ashamed..."

"But why??"

Nichts

Ich liege in meinem Bett, höre Father and Son in Endlosschleife und meine Augen wollen einfach nicht trocknen. Dabei will ich nicht schon wieder die ganze Zeit nur heulen. Aber im Moment bin ich wirklich ganz, ganz unten. Ich glaube mir ging es noch nie so scheiße.

DAY 18

Und dann habe ich dieses Lied gehört, ich habe den Text gelesen, ich habe es laut aufgedreht und es hat mich getroffen. Es traf mich mitten ins Herz, mitten in mein Inneres mit voller Wucht ohne Rücksicht und das obwohl ich nicht mal den Kontext kenne. Ich habe mich wohl in dem Moment so gefühlt als wäre ich ihm nah, als würde ich ihn verstehen.

... essen xyz ... ....

Essanfall. so viel dazu.

Ja, ich hab mein Cortisol auch durch Koffein hochgetrieben. Nein, ich hab auch keinen Sport gemacht. Trotzdem schieb ich grad Hass au die Frau und das doofe Buch. Ich hatte mal wieder schweinehohe Hoffnungen. Auch an mich so.

Die hab ich dann heute einfach wieder aufgegeben.

Nicht willentlich so.

DAY 17

Mein Blick schweift über glitzernde Seen, aufgeschreckte Vogelschaaren, Felder, grüne und gelbe, Wälder, wieder ein See. Ich spühre den Fahrtwind über meine Hand streifen, in mir kommt eine wohlige Zufriedenheit auf. Die Welt ist zu schön, schade das ich oft so blind bin.

Swingen?...tue ich es oder nicht? Hat jemand Tipps?

Meine Fantasie spielt verrückt!!! ....Sex wird für mich schnell ne Langweilige Sache in einer Beziehung . Mein Freund und ich haben immer wieder mal drüber geredet das wir Lust auf Swingen hätten. Da ich aber eine korpolentere Frau bin weiss ich nicht ob ich so ankommen würde in so einemClub und ich persönlich mag auch nicht so schicke mager Weiber !!

Dienstag

Ich glaube, das waren die kürzesten Sommerferien, die ich je hatte. Natürlich waren sie sechs Wochen lang wie immer, aber normalerweise

Dienstagsloch

Immer wieder dienstags falle ich in ein kleines Loch. Dienstags bin ich zu Hause. Dienstags gehe ich nicht arbeiten. Dienstags verbringe ich den Tag über mit meinem Baby. Meinem Baby das gar nicht mehr so doll Baby ist. Wir sind meist zu Hause.. erledigen hier und da einiges.. gehen auch einkaufen oder so. Aber eigentlich liegt über dem Tag nichts gutes.

xyz

tollster abend. obwohl wir echt nur bei der berlinerin in der wohnung gehockt, wein getrunken und geraucht haben. ja, geraucht. zweieinhalb zigaretten. das schaff ich ja schon seit einigen jahren, dass ich ganzganzganz selten zu besondern anlässen (in hamburg bei frau grau z. b.) rauche aber dann nicht wieder richtig anfange. dazu find ich's dann nüchtern einfach doch zu eklig.

Dramadramababy

Ich muss gestehen, dass ich diesen Eintrag nur verfasse, um damit eventuell zu bezwecken, meine Laune etwas anzuheben. Ein kleiner Therapie-Eintrag sozusagen.

legal drugs.

Puh, hab gestern mit Neuro angefangen. Wurde ja auch Zeit. Und das ging natürlich dann langsam nicht mehr ohne Koffein. Freitag hab ich auch ein Bier getrunken und Samstag so 2-3 Gläser Wein. Jedenfalls hab ich gestern Morgen einen Mate-Tee und einen Kaffee getrunken. Und weil so um 6 die Konzentration nachließ, dann noch einen Kaffee.

xyz

wie mich das ankotzt. ich krieg ne erkältung oder sowas. hab ich schon die letzten zwei tage gemerkt aber versucht es wegzuignorieren. nun scheint's aber unaufhaltsam zu sein. maaaaannnn, dabei will ich mittwoch nach wü. aber wer küsst schon gern wen, der'n einziges krankheitsrisiko ist? ohne witz, ich hab scheißfuckingmegabock auf sex.

Menschen.

Hab eben mit der neuen Mitbewohnerin Wein in der Küche getrunken. Das war schon mal schön. Die hab ich gut mit ausgesucht. Die anderen sind ja alle gerade nicht da.

break the rules

zielloses gesuche. ein beinaheanschlag auf mein leben. eine wiese, eine decke, eine flasche wein, zwei gläser. fünf stunden gespräch und gelächter. da sitzt mir ein mensch gegenüber, der kinder genauso uncool findet wie ich. ich überleg, ob er den schwimmflügelwitz wohl genauso hart feiern würde.

schön ohne Grund 'gehasst' zu werden

 so also lass ich auch mal wieder was von mir hörn. es is garnicht soo viel passiert, kommt mir zumindest mal so vor. ich bin also doch mit dem einen übers Wochenende weggefahren. danach wusste ich aber noch weniger was ich wollte, ich hab mich in den drei Tagen schon das ein oder andere mal geschähmt, er is eben etwas arg 'assi'..

xyz

Der gutaussehende und intelligente Mann hat mich geküsst. Höhö. Eigentlich war ich schon zu Hause aber wir haben uns dann echt noch mal getroffen und weiter geknutscht. 

Inhalt abgleichen
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...