Weblogs

[Dumme, romantische Pseudo-philosophische Lebensweisheit einsetzen]

Ohhhh, ja... Bitte schmier' mir den Esohonig um den Allerwertesten. Jetzt hat mein Leben wieder einen Sinn.

Richtig schön sündigen

Wie geil wäre es jetzt bitte einfach nur (natürlich ohne jemanden zu schaden) zu sündigen? Was meine ich mit sündigen? Alles zu tun, was man eventuell bereuen könnte, man schadet aber keinem, maximal sich selbst, erfährt gewisse Extreme, überschreitet Grenzen, streckt allem Angepassten, Ängstlichen mal gehörig den allerwertesten Mittelfinger entgegen. Man kennt ja die Serie Jackass.

SCHNAUZE VOLL von Allem

Oh ja, nun ist es endlich wieder so weit, richtig geil schön die Schnauze voll von der ganzen verfickten Scheiße! Diese verfickte scheiß Gesellschaft, alles nur noch dauerarbeitende Zombies ohne Hang zur Natur, als Ausgleich shoppend, schön konsumierend im Konsumwahn und ja geil sich vom beschissenen TVDurchfall ala Reality TV anscheißen lassen, um noch die letzten Hirnzellen zu vernichten.

Fr. 04.11.2016 (Musik)

So, ab heute will ich damit weitermachen, was ich im letzten Jahr bereits mal begonnen hatte, also jeden Tag ein Musikvideo hier reinzusetzen. Ich habe gestern Abend und auch gerade wieder ein paar schöne Lieder gehört (also mir ein paar Musikvideos angeguckt), die ich mir abgespeichert habe, damit ich sie auch wieder finde.

Was gibt`s Neues?

Naja seit ca. 1 Monat weiß ich das ich bei einer Firma anfangen kann, ich habe allerdings nur eine mündliche Zusage. Der Chef meinte zwar "es wäre nur eine Formsache"bis ich endlich eine schriftliche Zusage oder so bekomme, aber das könnte noch seine Zeit dauern.

Do. 03. Nov. 2016

Nur mal eben ein kleiner Eintrag für den Donnerstag,

Ich wollte eigentlich abends noch schreiben, Sport mache, Arbeitssachen sortieren usw., war aber so kaputt, dass ich gegen 22 Uhr eingeschlafen bin.

Lehrjahre sind keine Herrenjahre, jaja

Eigentlich habe ich Lust aufs Arbeiten, ich freue mich auf die Patienten, will produktiv sein und Neues lernen. Alles wäre schön, gäbe es da nicht eine Schwester, die mir den Stationsalltag ganz gerne zur Hölle macht. Zuhause nenne ich sie Rabiata, der Name ist Programm.

Na dann..... Teil 3.

Hier gebe ich wahrheitsgemäß das Gespräch wieder.An der Wechselsprechanlage, meiner Tür.

Mi. 02. Nov. 2016

Der Mittwoch war zwei geteilt.

Na dann..... Teil 2.

Nach einer wahren Begebenheit.
Hier gebe ich noch ein Gespäch wieder was ich über meine Wechselsprechanlage die an der Haustür ist, geführt habe.
Es klingel, ich hebe den Hörer ab: "Ja bitte"? "Ich wollte mal fragen, ob ich ihnen ein Prospeckt von

Di. 01. November 2016

Dieser Dienstag, also der Feiertag, ist schön gewesen. Ich habe einiges im Haushalt geschafft, habe mir aber trotzdem keinen Stress gemacht.

Praktikumszeugnis

Ich gehe morgen mein Praktikumszeugnis holen. Da werde ich mich auch entscheiden müssen, ob ich dort den Minijob annehmen möchte. Welches der springende Punkt ist. Was soll ich sagen? Ich mag die Arbeit nicht. Aber arbeiten möchte ich schon nebenbei, bis jetzt habe ich jedoch noch nichts gefunden.

Mr. K

Ein neuer Schüler auf Station hat heute alles ein bisschen besser gemacht.
Er riecht unglaublich gut und hat eine überraschend angenehme Stimme. Sehr tief, aber nicht brummig. Er könnte aus einem Telefonbuch vorlesen und man würde trotzdem gebannt an seinen Lippen hängen, die Art von Stimme meine ich.
Ich war froh, dass er heute da war. Das Arbeiten hat echt Spaß gemacht.

Mo. 31. Okt. 2016

Der Montag ist soweit schön verlaufen, aber abends war ich, wie ich es schon vermutet hatte, total kaputt.

Ich fand es schön,

dass ich morgens gut in die Gänge gekommen bin. Ich habe es zwar nicht geschafft, um Punkt 8 Uhr im Büro zu sein, aber immerhin habe ich um 08.09 Uhr eingestempelt. Aber da wir ja Gleitzeit haben, waren diese 9 Minuten kein Problem.

"was willst du hören? es war: wunderbar? gigantisch? fucking awesome? fantastisch?"

Genau diese SMS schrieb ich heute.

,

Leben ist hart zur Zeit,
jeder Tag eine Herausforderung, die mich komplett überwältigt.

31.10.2016 - Mein Leben #1

Heii ihr,

Na dann……

Heute Nachmittag. Vom Anfang. Wo ich wohne das ist eine Hauptstraße, und wir haben so manche vor der Haustür stehen, die wir garantiert nicht wollen. Daher haben wir auch eine „Wechselsprechanlage“. Es klingelte, und folgender Dialog entstand. „Ja, bitte“? „Huba buba“ oder so ähnlich habe ich nur verstanden.“ Wer ist da“? Brüllte ich zärtlich in den Hörer.

So. 30. Okt. 2016

Der Sonntag war soweit wieder schön.

Bis zum frühen Nachmittag, also während mein Freund arbeiten war, habe ich ein paar Sachen geschafft (also auch haushaltsmäßig), die ich mir vorgenommen hatte. Leider mal wieder nicht alles, aber ich nehme mir ja eh immer zu viele Sachen vor.

Puztle.

Manchmal habe ich den Eindruck, er würde etwas erzählen wollen. Einfach so.
Dann wieder gar nichts.
Vielleicht werde ich irgendwann noch etwas erfahren, vielleicht auch niemals.
Heute waren wir in seiner Heimat und offenbar kann er sich an Details erinnern. Er ist wie ich. Manchmal erwähne ich Details, um von dem, was ich eigentlich sagen wollte, abzulenken.

30.10.2016 - Für mich behalten #1

Hallo ihr,

Sa. 29. Okt. 2016

Der Samstag ist soweit gut verlaufen.

Das hätte ich mal wieder "überstanden"!

Die Sommerzeit ist vorbei. Glücklicherweise, mit Uhr vorstellen habe ich gewaltige Probleme. Dieser Zeit laufe ich mindestens eine Woche hinterher. Weil mein Körper es anders gewohnt ist. Mit der Rückstellung habe ich keine Schwierigkeiten. Nur, ich bin halt "Uhrensammler" und die wenigsten stellen sich automatisch um. Da habe ich immer reichlich zu tun.

Fr. 28. Okt. 2016

Auch wenn ich im falschen Schreib-Rhythmus bin, jetzt erstmal ein Eintrag für den Freitag.

Die Arbeitssituation geht mir mächtig an die Nerven. Ich finde bzw. fand das Verhalten meiner Kolleginnen meiner guten und netten Kollegin gegenüber völlig daneben und unangebracht.

Maglia Manchester United IBRAHIMOVIC dell'area riservata aggirare

Europa League - Manchester United la vittoria per 4-1 su Robin van Persie due gol Boge Ba vecchio maestro

Inhalt abgleichen
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...