Weblogs

Lust auf Sex und wahre Liebe

 Kein Bock mehr auf diesen Arsch mehr...

Ich will einfach Sex und fertig.

Köpfe rollen

Gestern wurde die erste Person aus dem ehemaligen Team der alten Firma entlassen, einer Führungsperson aus der ehemaligen Geschäftsleitung. Nächste Woche wird das Team vollends auseinander gerissen, verteilt in der neuen Firma und ich denke, dass danach die grosse Entlassungswelle anläuft. Zuerst der führende Kopf, dann das Fussvolk.

Liebe

Mein Freund hat mir zum Geburtstag eine so süße Karte geschrieben, ich kann es kaum fassen, dass ich ihn anfangs nicht wollte. Er hat zum Glück nicht locker gelassen :) ich glaube echt ich liebe ihn.

4. tag: ruhetag oder wenn im geisterdorf die glocken läuten…

jepp ich habe den ruhetag vorbildlich zum ruhen gebraucht: nur ein kurzer velotrip mit durchschnittspuls < 120! ganz tolle entwicklung im gegensatz zum letzten jahr wo ich am morgen intervalle am berg und am nachmittag tour mit über 100 km gemacht habe…. man lernt ;)

Meine einzige Angst

Sie meldet sich und jemand ruft sie auf.
Sie fragt, ob es okay ist jemanden mitzubringen.

Mein hibbel Tagebuch

So, nun habe ich mich entschlossen ein Tagebuch zu führen.

Wohin führt wohl mein Weg?

Ich weiss nicht was los ist mit mir. Ich habe keine Ahnung, wo mich mein Weg hinführen wird. Was werde ich sein? Was werde ich tun? Noch 2 Jahre, dann habe ich meine Ausbildung fertig und ich hab noch keine Plan wies weiter gehen soll. Das Einzige, das ich weiss, ich werde nicht mehr in diesem Beruf arbeiten.

Schattenlos

Dienstag, gemäss Wettervorhersage gibt es Regen. Den ganzen Wochenrest bleibt alles Grau in Grau verhangen. Schattenloses Licht Drinnen und Aussen.

Oder auch nichts

Erschöpft. Nicht richtig da. Unwohl.

Meine Lust, etwas zu schreiben, geht gegen Null. Dabei beschäftigt mich einiges...

Vielleicht doch nicht nennenswert.

Update

Wieder nichts von dem vorgenommenen geschafft. Wieder an den eigenen Ansprüchen gescheitert. Wieder unzufrieden mit mir selbst. Wieder nahe dem Zusammenbruch unter dem, von mir mir selbst ausgehenden, Druck.

 
 

Allein in München

Also mal wieder ein Versuch ein Tagebuch regelmäßig zu schreiben....

Was mich beschäftigt, muss ich endlich mal von der Seele schreiben...

Warum?

Warum ich das hier schreibe?
Weil ich nicht weiß wo ich meine Gedanken sonst loswerden soll.
Warum ich wütend bin?
Weil ich anscheinend kein Privatleben haben darf.
Und warum ich traurig bin?
Weil ich glücklich war und sie es wieder kaputt machen musste...

Es ist immer das gleiche.

Montag

Meeh, ich kann's nicht.

Er hat's wohl geschafft, dieser schlaue Kerl. Er hat sich's echt verdient.

Hach...

tüüdelü.

Ouh man, wir haben 40min telefoniert und ich bin wieder 14. Ist doch alles nicht wahr, ey. :D Ganz klarer Fall von Projektion meiner Langeweile/Einsamkeit auf ein unbekanntes Objekt. LALALA.

 

P.S. Es ist so beknackt zu merken (und sich dessen bewusst zu sein), dass die Chemie, die in meinem Körper gerade explodiert NICHTS mit der Realität zu tun hat.

3. tag: ein ko….... tessiner

natürlich startete jeder tag wie immer; einteilung: schnell, schneller, tiefflieger

vorsichtig näherte ich mich der gruppe von gestern und mit jedem meter, den ich mich näher anschlich veränderte sich die farbe des kopfes vom guide merklich gegen rot, röter… guide…

Authentic Movers and Packers Hyderabad @ http://list5th.in/packers-and-movers-hyderabad/

Normal
0

false
false
false

Ob die ihren Mist auch mal selbst Testen???

Manchmal bekommt man "Produkte"" das ist Grausam. Eine Nagelfeil bekomme ich geschenkt, einmal gefeilt, nichts mehr an Reibfläche da. Eine Malware Software die mein Internet so bremst, das man glaubt man fährt mit 1 000 Mb. Ein Virenscaner der mir Sagt: Hier kommt noch ein Programm, ich kenne es, und lasse es durch. Papiertaschentücher, einmal rein Nießen, schon hat man die Hände voll.

Dummheit

Heute haben wir wieder einmal Montag.

:D

Man würde mich für total bekloppt halten... mir kommen Tränen vom Lachen und Grinsen. :D

Ich bin ja anscheinend sooo verknallt. :D

Sonntag

Den Sonntag habe ich mit viel Schlaf verbracht.

Ich habe über einiges nachgedacht. Ich war zu einer Feier eingeladen, auf die ich nicht ging, weil ich mich einfach nicht überwinden konnte. Zwei Chancen hatte ich, aber die letzte habe ich dann noch unglücklich verpasst.

trainingslager 2. tag: der guide, der nicht italienisch kann

2. tag: der guide, der nicht italienisch kann

heute war dann mal gruppeneinteilung: schneller, noch schneller, tiefflieger

well well well.

snbjdshfününü! Bild ich mir das ein?! Kann doch nicht wahr sein, ey. Was muss das für'n Player sein. Jedenfalls hatte sich in meinem Kopf gerade alles normalisiert und ich nun schickt der mir'n Videolink. Morgen muss ich ihn dann zum wohl ersten mal anrufen. Ich kotz bestimmt vor Aufregung. Also metaphorisch jetzt, nicht wörtlich.

Kapitel des Lebens.

An manchen Tagen gibt es so unendlich viel zusagen. So viel will man einem bestimmten Menschen sagen, einer bestimmten Person, doch es geht nicht, denn diese Person gibt es nicht mehr in dem Freundeskreis. Diese Person war ein kurzer Abschnitt, ein Kapitel in unserem Leben. Oft war oder ist es ein schmerzhaftes Kapitel.

Inhalt abgleichen
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...